Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Studiengangdetails

Das Studium "Internationales Immobilienmanagement" an der privaten "Akademie der Hochschule Biberach" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Business Administration". Der Standort des Studiums ist Biberach an der Riß. Das Studium wird als berufsbegleitendes Studium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Berufsbegleitendes Studium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommersemester
Gesamtkosten
19.900 €¹
Abschluss
Master of Business Administration Abschluss wird vergeben durch : HBC - Hochschule Biberach
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Biberach an der Riß

Allgemeines zum Studiengang

Das Immobilienmanagement Studium ist in der Regel im Fachbereich der Betriebswirtschaftslehre oder an technisch ausgerichteten Instituten angesiedelt. Immobilienmanagement beschäftigt sich mit dem An- und Verkauf sowie der Planung, Bewertung, Vermarktung, Organisation und Verwaltung von Immobilien. Immobilienmanager arbeiten in vielen Branchen und es gibt sowohl in Deutschland als auch international einen hohen Bedarf an Immobilien-Fachkräften. 

Immobilienmanagement studieren

Alternative Studiengänge

Architektur- und Immobilienmanagement
Bachelor of Arts
FHM - Fachhochschule des Mittelstands
Infoprofil
Nachhaltiges Immobilienmanagement
Bachelor of Engineering
Hochschule Mittweida
Immobilien und Facilities - Management und Technik
Bachelor of Science
TU Kaiserslautern
Construction and Real Estate Management
Master of Science
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Metropolia University of Applied Sciences
Real Estate Management
Master of Science
NBS Northern Business School

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gute Organisation

Internationales Immobilienmanagement

Bericht archiviert

In erster Linie ist Organisation und Zuverlässigkeit sehr wichtig. Das war bei meinem Bachelor Studium nicht so. Dies ist jedoch viel wert.
Die Dozenten Auswahl lässt manchmal zu wünschen übrig, aber ich vermute schwarze Schafe gibt es in jeder Uni und es ist abhängig vom Lerntyp des Studenten welche Dozenten er gut findet .

Auf jeden Fall ist das Studium sehr zu empfehlen!

Internationales Immobilienmanagement

Bericht archiviert

Das Studium Internationales Immobilien Management an der Hochschule Biberach macht mir sehr großen Spaß und ich kann es jedem nur empfehlen! Gerade weil die Hochschule so klein ist gibt es eine tolle familiäre Atmosphäre und in den kleinen Klassen kann man viel besser lernen als in einem Hörsaal mit 250 Studenten.

Biberacher Leben!

Internationales Immobilienmanagement

Bericht archiviert

Die Richtung des Studiengangs ist super! Einfach mal was anderes zum klassischen bwl! Aber wenn wenn man eine Hochschule sucht, mit den typischen Studentenleben bzw Studentenpartys ist man in Biberach sicherlich falsch! Aber natürlich kommt es darauf nicht an ;) die Hochschule überzeugt sicherlich nicht mit ihrer Stadt aber mit 100 Prozent durch ihre Kompetenz!

(Hidden) Champion der Immobilienwirtschaft

Internationales Immobilienmanagement

Bericht archiviert

Der MBA-Studiengang hat mich aufgrund der sehr praxisorientierten Studieninhalte in Verbindung mit der sehr hohen Dozentenqualität überzeugt. Praktiker für Praktiker auf einen auch aus wissenschaftlicher Sicht sehr hohen Level mit professioneller Organisationen und Unterstützung seitens der Akademie.
Das MBA Studium trägt nicht nur den Titel “international“ sondern fühlt dieses auch mit Leben, sodass Studienaufenthalte in Biberach, London und Zürich neue, interessante und eben internationale Perspektiven und Kontakte bieten können.
...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2020