Studiengangdetails

Das Studium "Heilpädagogik" an der kirchlichen "KHSB Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 31 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 64 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.8
Hannah , 04.10.2019 - Heilpädagogik
3.8
Ava , 09.09.2019 - Heilpädagogik
2.7
Julia , 07.08.2019 - Heilpädagogik

Allgemeines zum Studiengang

Das Heilpädagogik Studium stellt die Bildung und Erziehung von Menschen mit besonderem Förderbedarf in den Mittelpunkt. Anders als in der allgemeinen Erziehungswissenschaft geht es um die gezielte Förderung von Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung. Auch Personen, die mit besonderen sozialen und psychischen Beeinträchtigungen zu kämpfen haben, berücksichtigt die Heilpädagogik in diesem praktischen Studiengang.

Heilpädagogik studieren

Alternative Studiengänge

Integrative Heilpädagogik / Inclusive Education
Master of Arts
Evangelische Hochschule Darmstadt
Heilpädagogik
Bachelor of Arts
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen
Heil- und Inklusionspädagogik
Bachelor of Arts
FHM - Fachhochschule des Mittelstands
Heilpädagogik, Schwerpunkt Beratung und Familie
Bachelor of Arts
MSB Medical School Berlin
Infoprofil
Heilpädagogik / Inclusive Education
Bachelor of Arts
Katholische Hochschule Freiburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Heilpädagogen von morgen

Heilpädagogik

3.8

Das Studium hält eine gute Waage zwischen Menschen mit Behinderungen und Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen. Im Studium ist ein Praxissemester integriert, was die Theorie mit der Praxis vereinen lässt und in der Mitte des Studiums angesetzt ist. Ich bin mit der Wahl der Hochschule und des Studiengangs sehr zufrieden.

Selbststudium

Heilpädagogik

3.8

Während des Studiums lernt man am meisten über sich selbst. Deine Werte, dein Menschenbild, deine Art zu kommunizieren.
Studieninhalte wie Tanztherapie, Gestaltungsseminare, Erlebnispädagogik probierst du erstmal an Dir aus und reflektierst, was das mit Dir gemacht hat.
Die studienintegrierte Praxis gibt Dir 6 Monate dich auszuprobieren und in eine Einrichtung zu schnuppern.
Deine Zielgruppe sind Menschen, mit psychischen Erkrankungen oder suchterkrankungen oder Menschen mit Entwicklungsverzögerung und sie zurück in die Gesellschaft zu holen.

Traumberuf

Heilpädagogik

2.7

Heilpädagogik ist mein absoluter Traumberuf. In Berlin an der Khsb habe ich, im Vergleich zu anderen Hochschulen die diesen Studiengang anbieten, die Möglichkeit Gebärdensprache als Fremdsprache zu wählen. Das war für mich der Grund an der KHSB zu studieren, da DGS in meinem Berufsleben später eine Rolle spielen wird.

Interessanter Studiengang in toller Lernatmosphäre

Heilpädagogik

3.8

An der KHSB herscht ein sehr freundliches, angenehmes Klima :) Es gibt einen guten bis sehr guten Bezug zur Praxis. Man wird hier wirklich gut aufgenommen und fühlt sich nicht alleine :) Man kommt gut in den Kontakt mit anderen Studierenden. Für die Heilpädagog*innen gibt es extra einen Lehrraum mit super viel Lehrmaterial zu Heilpädagogischen diagnostischen Verfahren. Der Studienverlauf ist gut durchdacht, im 4. Semester gibt es ein durch Supervision begleitetes Praxissemester :) Einen Platz findet man immer in der Vorlesung und in den Seminaren auch immer. In den Seminaren gibt es bei uns Heilpädagog*innen auch kein Platzproblem, es gibt maximal 25 Teilnehmer pro Seminar :)

Inklusion, Empowerment & Partizipation

Heilpädagogik

4.2

Super hilfreicher Studiengang für alle Inklusions-Befürworter*innen.
Tolle Dozenten und Dozentinnen, leider wenig Zeit für viel zu viele Inhalte, aber das ist bei jedem Studium so. Der Rechtunterricht ist angepasst an das neue BTHG, also auf aktuellem Stand!

Gute Grundlage

Heilpädagogik

3.5

Sehr intime Lernatmosphäre, da die Zahl der Studierenden verhältnismäßig gering ist. Aber leider ist es auch an dieser Hochschule der Fall, dass die Dozierenden selbst keine Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sind, so dass der eigentlichene Bezug dann doch fehlt. In der Sozialen Arbeit ist dies anders.

Wenig Berufsvorbereitung

Heilpädagogik

2.8

Die Seminare und Vorlesungen sind zum größten Teil sehr gut, jedoch fühle ich mich nicht ausreichend für die Praxis vorbereitet. Ich würde mir mehr Seminare zu den Themen Gesprächsführung und professionellem Auftreten wünschen. Ansonsten bin ich mit dem Studium zufrieden!

Leider weniger praxisbezogen als angekündigt

Heilpädagogik

2.3

Der Studiengang wird als sehr praxisnah beschrieben, die Inhalte sind davon aber weit entfernt und auch der Großteil der Dozenten ist entweder unmotiviert und/oder vom praktischen Arbeiten zu weit entfernt um wirklich brauchbare Lehrveranstaltungen durchzuführen.

Praxisorientiert

Heilpädagogik

3.5

Der Studiengang Heilpädagogik ist sehr Praxisorientiert und steht damit in direktem Zusammenhang mit dem Menschen. Man lernt tatsächlich fast ausschließlich Dinge, die man für die Praxis als Heilpädagoge benötigt. Der Mensch mit Behinderung steht überall im Mittelpunkt.

Ende in Sicht

Heilpädagogik

3.7

Ich bin mittlerweile nun im 6. Semester und mir fehlt leider immer noch der gewisse Durchblick in meiner zukünftigen Disziplin als Heilpädagogin. Es gibt sehr viele Bereiche in denen eine Tätigkeit möglich ist aber so richtig sicher fühle ich mich nicht, wenn ich den Abschluss dann haben sollte. Mir fehlt mehr Input diesbezüglich was uns ausmacht als Heilpädagoge,in.. Und wozu wir eigentlich da sind bzw was uns abgrenzt zu anderen Berufsfeldern... Es ist alles Oberflächlich aufgegriffen meiner Meinung nach und geht zu wenig in die Tiefe. Als gelernte Erziehrin konnte ich im Studium schon mein Wissen erweitern aber auch nicht so, dass ich sagen kamn, ich bin super vorbereitet auf die Praxis.. Vll liegt es aber auch an mir persönlich.. Alles in einem gefällt mir das Studium aber dennoch.

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 19
  • 4
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 31 Bewertungen fließen 16 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter