Studiengangdetails

Das Studium "Hebammenkunde" an der staatlichen "hsg - Hochschule für Gesundheit" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 31 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 130 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
85% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
85%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

4.1
Sina , 18.03.2018 - Hebammenkunde
4.4
Mathilda , 14.03.2018 - Hebammenkunde
4.3
Alba , 07.02.2018 - Hebammenkunde

Alternative Studiengänge

Angewandte Hebammenwissenschaft
Bachelor of Science
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg
Hebamme
Bachelor of Science
Hochschule 21
Geburtshilfe/ Hebammenkunde (Dual)
Bachelor of Science
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Midwifery
Master of Science
MHH - Medizinische Hochschule Hannover
Midwifery
Bachelor of Science
Hochschule Osnabrück

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Lehrjahre sind keine Herrenjahre

Hebammenkunde

4.1

Das Studium ist sehr anspruchsvoll aber bietet einem sehr viel. Man hat 3 Jahre Ausbildung und 3 Jahre Studium in 4 Jahren zusammengefasst. Es ist viel aber es lohnt sich. Hebamme sein ist mehr als ein Beruf. Es ist eine Berufung. Denn es ist nicht egal wie wir geboren werden.

Hebamme ist mein Traumberuf

Hebammenkunde

4.4

Die Uni hat einen sehr modernen Campus, ausgestattet mit neuster Technik und höchster Qualität. Die Dozenten und Mitarbeiter sind immer sehr um das Wohlergehen der Studenten bemüht und haben immer ein offenes Ohr! Das Studium an sich ist sehr aufregend und spannend, manchmal auch kräftezehrend mit abwechselnden praktischen und theoretischen Studienphasen und ohne Semesterferien. Aber wenn man Hebamme werden will ist es wirklich perfekt!

Anspruchsvoll, frisch, mit Herz

Hebammenkunde

4.3

Das Studium der Hebammenkunde n der HSG ist sehr anspruchsvoll, aber sehr gut zu machen! Unsere Dozenten sind zum Großteil super freundlich, auf Augenhöhe, wohlgesonnen und fiebern mit uns in allen Situationen mit. Gastdozenten sind auch mal nicht so gut organisiert, aber das gehört auch dazu. Wir haben unterschiedliche Prüfungen: Klausuren, Hausarbeiten, praktische Prüfungen, Portfolio, mündliche Prüfungen etc.
Die Bibliothek könnte in unserem Bereich mehr Standardwerke haben, ist aber sonst gut ausgestattet und man kann Anschaffungswünsche äußern. Generell ist die HSG sehr modern, hell und freundlich. Ich fühle mich sehr wohl dort und bin dankbar, die Möglichkeit zu haben, hier zur Hebamme Bsc ausgebildet zu werden!  

Toller Studiengang, der noch ganz am Anfang steht

Hebammenkunde

4.0

Moderne Hochschule mit vielen Möglichkeiten, deren volle Ausschöpfung noch in der Entwicklung steckt. Kompetente Professoren, die ihre eigene Berufserfahrung häufig zum guten Veranschaulichen mit in die Veranstaltungen einfließen lassen. Studienverlauf mit jeder neuen Kohorte mehr oder weniger geändert, "optimaler" Studienverlauf wird noch erprobt, ebenso unterschiedliche Lehrmethoden wie die klassische Vorlesung / Seminar vs. eigenständiges Erarbeiten von Inhalten.

Spannend, sehr interessante Studieninhalte!

Hebammenkunde

4.3

Das Studium ist äußerst interessant, sehr medizinlastig und macht großen Spaß- vorausgesetzt man besitzt Eigendisziplin und Durchhaltevermögen.
Das Studium fordert viel Eigenständigkeit und Bereitschaft, auch viel zuhause nachzuarbeiten. Die Inhalte sind aber ganz toll, die Dozenten blühen vor Begeisterung für ihren Job und sind hochmotiviert.
Dennoch: Bitte immer im Klaren darüber sein, dass es keinen Lohn dafür gibt! Die Praxiszeiten sind immer in der Vorlesungsfreien Zeit und ma...Erfahrungsbericht weiterlesen

Der Weg zur Profession

Hebammenkunde

4.1

Ich habe mit dem Studium echt sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Wechselspiel von Theorie und Praxis ist das, was viele andere Studenten neidisch macht. Allerdings muss man sich auch dessen bewusst sein dass man in den 4 Jahren ein 3 jähriges Studium und eine 3 jährige Ausbildung macht und da das Privatleben und Freizeit etwas kurz kommen.

Fordernd, abwechslungsreich & erfüllend!

Hebammenkunde

4.5

Dieses Studium ist nichts für jederFrau. Es besteht ein hohes Workload und ist sehr abwechslungsreich (was auch so sein muss) in seinem Aufbau. Die Dozenten sind wirklich top. Besonders gut finde ich, dass dort auch Dozenten von außerhalb für bestimmte Veranstaltungen die Vorlesungen halten. Ich bin sehr froh dieses Studium für mich gewählt zu haben!

Toller Beruf, schlechte Organisation

Hebammenkunde

2.4

Am Ende des Studiums muss ich leider sagen, dass ich mit der HSG viele schlechte Erfahrungen gemacht habe. Auch wenn die Entscheidung Hebamme zu werden für mich die richtige war, wurde einem der Weg dorthin unnötig schwer gemacht.
Ich sehe ein, dass die Organisation eines relativ neuen Studiengangs keine leichte Aufgabe ist und ich glaube auch, dass die meisten Dozentinnen motiviert sind. Leider ist es aber so, dass die Dozentinnen ihre "Lieblinge" haben und dass man im Umgang und in der...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wir sind Hebammen, da Superheldin kein Beruf ist!

Hebammenkunde

4.0

Der Studiengang an sich ist sehr gut, er ist strukturiert aufgebaut und zu jedem theoretischen Block gibt es gleich im Anschluss einen praktischen Block. Dies hilft sehr dabei das gelernte zu verinnerlichen. Die Lehrveranstaltungen sind angemessen und nicht zu schwer.

Anfangseuphorie verfliegt ganz schnell

Hebammenkunde

3.3

Also zu Beginn einfach toll aber das Pensum ist einfach zu krass.kaum noch Zeit für andere Dinge und Wehe dir kommt mal " dein eigenes Leben" dazwischen... wirklich viele (unbezahlte) praxisstunden "nebenbei" noch Hausarbeiten und Klausuren.
Eher ein duales Studium aber eben ohne Geld und Semesterferien... oftmals steht man quasi kurz vor einem mittelstarken Nervenzusammenbruch und sehnt sich doch bitte einfach nur nach ein bisschen Pause... wer also eh kein Privatleben und keine Freunde hat und auch kein Geld für seine (viele) Arbeit benötigt ist hier goldrichtig ansonsten wollte man echt schauen dass man nicht am Ende einfach nur fix und fertig ist

  • 5 Sterne
    0
  • 18
  • 10
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 31 Bewertungen fließen 26 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen den Studiengang weiter
  • 15% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte