COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Als Hebamme begleiten, beraten und betreuen Sie Frauen in der Lebensphase von Familienplanung, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit bis zum ersten Lebensjahr des Kindes. Die gesundheitliche Versorgung von Frauen und ihren Familien ist mittlerweile an hohe Anforderungen gebunden und erfordert daher ein wissenschaftlich begründetes und reflektiertes Hebammenhandeln.

Im dualen Bachelorstudiengang Hebammenkunde erwerben Sie in 7 Semestern die dafür notwendigen fachlichen, personalen sowie methodischen Kompetenzen. Durch evidenzbasierte Erkenntnisse und gleichzeitiges Erlernen praktischer Fertigkeiten der originären Hebammentätigkeit werden Sie auf die komplexen Anforderungen des Berufes vorbereitet, um als Hebamme wissenschaftlich fundiert und eigenverantwortlich handeln zu können.

Mit dem Abschluss des dualen Bachelorstudiengangs erwerben Sie eine staatliche Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Hebamme sowie den international anerkannten Studienabschluss Bachelor of Science.

Duales Studium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

Studieninhalte sind unter anderem:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Professionelle Beziehungsgestaltung
  • Ethische Grundlagen der Hebammenarbeit
  • Physiologische Prozesse in den Phasen Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit
  • Diagnostisches und therapeutisches Hebammenhandeln
  • Evidenzbasierte klinische Entscheidungsfindung
  • Frauengesundheit in der reproduktiven Lebensphase
  • Qualitätssichernde Maßnahmen in der Hebammenarbeit
  • Interprofessionelle Zusammenarbeit im Kontext der Versorgungsgestaltung
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung und
  • 4-wöchiges Vorpraktikum im klinischen Praxisfeld (Kreißsaal oder Wochenbettstation) oder in außerklinischen Hebammeneinrichtungen bzw. bei einer freiberuflichen Hebamme sowie
  • Grundsätzliche gesundheitliche Eignung für die Berufsausbildung
Creditpoints
210
Studienbeginn
ab Oktober 2020
Standorte
Düsseldorf
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Der Hebammenstudiengang ist als primärqualifizierendes duales Vollzeit-Studium auf 7 Semester ausgelegt und besteht aus 21 berufstheoretischen sowie 7 berufspraktischen Modulen (sog. integrierten Praxisphasen). Das Studium ist folglich so aufgebaut, dass es über die 3,5 Jahre einen stetigen inhaltlichen und methodischen Kompetenzzuwachs erlaubt.

Für ein professionelles Hebammenhandeln werden neben dem fachlichen Wissen und den Fertigkeiten auch personale, methodische und insbesondere wissenschaftliche Kompetenzen vermittelt. Zu den hebammenwissenschaftlichen Erkenntnissen werden zusätzlich Wissenselemente aus den Bezugsdisziplinen der Medizin, Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaften, Soziologie, Psychologie, Pädagogik, Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft sowie Qualitätsmanagement herangezogen.

Quelle: Fliedner Fachhochschule 2019

Videogalerie

Studienberater
Martina Reimer
Leitung Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Fliedner Fachhochschule
+49 (0)211 409 3276

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 04.2020