Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik (M.A.) an der Fakultät Gesundheit der MSH bietet ein adäquates Studienangebot, welches die steigenden Qualifikationsanforderungen an Lehrkräfte im Gesundheitswesen berücksichtigt. Es handelt sich hierbei um einen lehrerbildenden Masterstudiengang. In vielen Bundesländern wird für die Lehrtätigkeit an Schulen des Gesundheitswesens bereits jetzt ein einschlägiger Masterabschluss gefordert. Die Übernahme der Schulleitung ist noch häufiger auf Länderebene aktuell schon an den Nachweis eines Masterabschlusses gekoppelt. Dabei gibt das berufsbegleitende Teilzeitmodell den Studierenden der MSH in der Familienphase die Möglichkeit, sich neben Beruf und Familie akademisch zu qualifizieren. Dies spielt gerade im überwiegend weiblich besetzten Gesundheitswesen eine wichtige Rolle. Damit trägt der Masterstudiengang Gesundheits- und Pflegepädagogik entscheidend zur Durchlässigkeit im Bildungswesen (Aufstieg durch Bildung) und zur Mobilisierung.

Gesundheits- und Pflegepädagogik 2
Quelle: Medical School Hamburg 2016

Studiengangdetails

Voraussetzungen
  • Berechtigung zum Studium in Masterstudiengängen gemäß § 39 des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG)
  • Ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Bachelorstudium im Bereich der Gesundheits-, Therapie-, Pflegewissenschaften rsp. der Pflegepädagogik
  • Bildungsnachweis bei ausländischen Studienabschlüssen

Die Studiengänge an der MSH Medical School Hamburg sind NC frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind dabei von großer Bedeutung.

Inhalte

Bildungswissenschaften (Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik)

  • Domainspezifische Lehrprofessionalität
  • Schul- und Curriculumentwicklung
  • Berufspädagogische Forschungs- und Entwicklungskompetenz

Berufliche Fachrichtung

  • Onkologie und Palliativmedizin/-pflege
  • Gesundheitspädagogik und Gesundheitspsychologie
  • Gesundheitspsychologische Diagnostik
  • Gesundheitspsychologische und -pädagogische Interventionen

Wahlpflichtbereich Pflegewissenschaften

  • Pflegeforschung
  • Didaktik der Pflegeberufe

Wahlpflichtbereich Gesundheitswissenschaft

  • Gesundheits- und Therapiewissenschaften: interdisziplinäres Konzept
  • Didaktik der Gesundheitsberufe

Interdisziplinäre Kompetenzen

  • Wirtschaft, Recht und Gesellschaft
  • Case-Management
  • Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen
  • Supervision und Intervision
  • Diversität, Heterogenität und Inklusion in der Ausbildung von Gesundheits- und Pflegeberufen

Praxisstudien

  • Fachdidaktisch orientierte Studien

Masterarbeit

  • Masterarbeit

Teilzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Studiengebühren
17.820 €
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Hamburg

Das primäre Berufsfeld von Absolventen des Masterstudiums Gesundheits- und Pflegepädagogik sind sowohl die sogenannten Schulen des Gesundheitswesens bzw. Schulen für Gesundheitsberufe als auch einschlägige Berufliche Schulzentren. Mit dem Masterabschluss Gesundheits- und Pflegepädagogik qualifizieren Absolventen sich für Tätigkeiten

  • Als Lehrer für fachtheoretischen Unterricht an staatlich genehmigten/ anerkannten Berufsfachschulen für Gesundheitsberufe
  • In der Personal- und Organisationsentwicklung von Gesundheitsunternehmen
  • In Vereinen, Organisationen, Stiftungen, bei Krankenkassen und anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • In Behörden, Ministerien und bei politischen Stakeholdern im Gesundheitsbereich
  • In gesundheitsrelevanten Medienanstalten, Verlagen und Medienagenturen
  • Im Management von multiprofessionellen Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

Quelle: Medical School Hamburg 2016

Videogalerie

Studienberater
Tina Usbeck
+49 (0)40 361 226 413

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Meinst Du, dass Gesundheit mehr ist als nur die Abwesenheit von Krankheit? Bist Du der Ansicht, dass unsere Gesellschaft sich zu ungesund ernährt und sich viel zu wenig bewegt? Möchtest Du umfangreiches Wissen über die Grundlagen physischer und psychischer Gesundheit erwerben und über umfassende Gesundheitskompetenzen verfügen? Dann solltest Du vielleicht Gesundheitspädagogik studieren.

Gesundheitspädagogik studieren

Standorte