COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Gesundheitsökonomie schließt den Kreis zwischen Gesundheit, Management und Digitalisierung. Er bereitet die Studierenden auf die rasanten Veränderungen im Gesundheitsmarkt vor, so dass Fach- /Führungskräfte ausgebildet werden, die ein ganzheitliches Verständnis der Branche mitbringen.

Dies wird erreicht, indem Studierende die Struktur des Gesundheitssystems kennen lernen, ihr Verständnis für komplexe gesundheitsökonomische Zusammenhänge erweitern sowie wirtschaftliche Prozesse und Managementkompetenzen im Gesundheitswesen vertiefen. Ein umfangreiches Wahlpflichtangebot ermöglicht individuelle Schwerpunktsetzungen, z.B. in den Bereichen Gesundheitsmanagement, SAP im Gesundheitswesen, Karriereplanung oder IT-Sicherheit. Kombiniert mit einem hohen Maß an Flexibilität in der Struktur des Studiums (Studienbeginn, Dauer, Voraussetzungen) ermöglichen wir ein maßgeschneidertes Studium.

Unsere strategische Orientierung ermöglicht vielfältige Karriereaussichten.

Letzte Bewertungen

3.7
Kristin , 18.06.2020 - Gesundheitsökonomie
4.7
Silke , 12.06.2020 - Gesundheitsökonomie
4.7
Alexander , 23.12.2019 - Gesundheitsökonomie
3.3
Lea , 03.11.2019 - Gesundheitsökonomie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
3 - 4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Inhalte

3 Semester, Beispiel Immatrikulation Wintersemester:

1. Semester

  • Gesundheitsökonomik A: Nachfrage nach medizinischen Leistungen und Krankenversicherungsmarkt
  • Management im Gesundheitswesen
  • Biometrie und Planung klinischer Studien
  • *Anatomie und Physiologie
  • * Pathophysiologie und Krankheitslehre
  • ** Grundlagen BWL und Buchführung
  • ** 1 Wahlpflichtmodul (siehe Liste)

2. Semester

  • Gesundheitsökonomik B: Angebot von medizinischen Leistungen und Vergütung von Leistungserbringern
  • Qualitätsmanagement und Ethik im Gesundheitswesen
  • Biostatistik
  • * 2 Wahlpflichtmodule (siehe Liste)
  • **Volkswirtschaftslehre
  • ** 1 Wahlpflichtmodul (siehe Liste)

3. Semester

  • Master Thesis mit Kolloquium

* nur für Studierende mit einem Erst-Studium der Wirtschaftswissenschaften
** nur für Studierende mit einem Erst-Studium der Gesundheitswissenschaften

-----------------------------------------------------------------

4 Semester, Beispiel Immatrikulation Sommersemester:

1. Semester
Gesundheitsökonomik B: Angebot von medizinischen Leistungen und Vergütung von Leistungserbringern

  • Qualitätsmanagement und Ethik im Gesundheitswesen
  • Biostatistik
  • * 2 Wahlpflichtmodule (siehe Liste)
  • **Volkswirtschaftslehre
  • ** 1 Wahlpflichtmodul (siehe Liste)

2. Semester
Gesundheitsökonomik A: Nachfrage nach medizinischen Leistungen und Krankenversicherungsmarkt

  • Management im Gesundheitswesen
  • Biometrie und Planung klinischer Studien
  • *Anatomie und Physiologie
  • * Pathophysiologie und Krankheitslehre
  • ** Grundlagen BWL und Buchführung
  • ** 1 Wahlpflichtmodul (siehe Liste)

3. Semester

  • 5 Wahlpflichtmodule (siehe Liste = 5 Module aus 12 Angeboten)

4. Semester

  • Master Thesis mit Kolloquium
Voraussetzungen
  • 3-semestriger Master für Bewerber mit einem Erststudium von mindestens 210 ECTS-Punkten
  • 4-semestriger Master für Bewerber mit einem Erststudium von mindestens 180 ECTS-Punkten

Abgeschlossenes Erststudium der Wirtschaftswissenschaften sowie im Rahmen des Erststudiums jeweils mindestens 5 ECTS-Punkte in den Bereichen:

  • Statistik
  • Volkswirtschaftslehre

oder

Abgeschlossenes Erststudium mit gesundheitswissenschaftlichem Schwerpunkt sowie im Rahmen des Erststudiums jeweils mindestens 5 ECTS-Punkte in den Bereichen:

  • Statistik
  • Medizinische Grundlagen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Stralsund
Hinweise
keine Studiengebühren, Semestergebühren ca. 80,- EUR/Semester sowie Programmnebenkosten für Exkursionen
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Stralsund
Hinweise
keine Studiengebühren, Semestergebühren ca. 80,- EUR/Semester sowie Programmnebenkosten für Exkursionen

Unser ganzheitlicher Ansatz drückt sich durch das Zusammenspiel von:

  • Fachkompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Selbstkompetenz
  • Methodenkompetenz aus.

Nach dieser Philosophie ist das Curriculum aufgebaut.

Bestandteil unserer Lehre ist eine stetige Interaktion mit wichtigen Akteuren aus Wissenschaft, Forschung und Praxis der Gesundheitswirtschaft. Dies wird durch Forschungsprojekte und gemeinsame Studien gesichert. Ebenso ermöglichen wir mit der Teilnahme an der nationalen Branchenkonferenz im Gesundheitswesen sowie an Tagungen den Anschluss an aktuelle Fragestellungen der Gesundheitsbranche. Unsere Master-Studierenden werden zugleich mit wertvollen beruflichen Kontakten und Beschäftigungsmöglichkeiten unterstützt und können sich ein Netzwerk aufbauen.

Quelle: Hochschule Stralsund 2019

Unser umfassendes Wahlpflichtangebot sehen Sie nachfolgend:

1. Sommersemester:

  • Karriereplanung im Gesundheitswesen
  • Vertiefung Management im Gesundheitswesen
  • Organisation und Durchführung klinischer Studien
  • Management und Controlling im Krankenhaus
  • Krankenhausinformationssysteme
  • Telemedizinische Systeme
  • Unternehmens- und Personalführung in KMU
  • Enterprise Resource Planning im Gesundheitswesen
  • Einführung Business Warehouse
  • Rechnernetze
  • Systemsicherheit
  • Marketing & Gesundheit
2. Wintersemester
  • Angewandtes Management im Gesundheitswesen
  • Gesundheitsökonomische Evaluationen
  • Gesundheitsinformationssysteme
  • Business Intelligence
  • Geschäftsprozessmodellierung und -steuerung
  • Netzwerksicherheit

Quelle: Hochschule Stralsund 2019

Mit dem Masterabschluss "Gesundheitsökonomie" sind Sie bestens ausgerüstet für die Zukunft. Angestrebte Tätigkeitsfelder unserer Absolventen sind u.a.:
  • Positionen im Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Organisation und Management von Gesundheitsunternehmen
  • Kaufmännische Leitung Krankenhaus
  • Personalmanagement Krankenhaus
  • Positionen in Verbänden
  • Management Krankenversicherung
  • Qualitätsmanagement in Gesundheitsunternehmen
  • Medizincontrolling
  • Medical Affairs
  • Organisation & Leitung klinischer Studien
  • Positionen in Wissenschaft und Forschung (Hochschulen und Forschungsinstituten)
  • Research and Development in Medizin- oder Gesundheitsökonomie

Quelle: Hochschule Stralsund 2019

In Stralsund erwarten Sie...

Expertenstudium:

  • Sie lernen von Experten
  • Professoren mit Berufserfahrung
  • Wirtschaftsrelevante Themen
  • Wissenschaftlich fundierte Inhalte

Erlebnisstudium:

  • Sie sichern Ihren Erfolg durch Freude am Studium
  • Internationale Exkursionen & Events sind ins Studium integriert
  • Persönlicher Kontakt zu Professoren findet täglich statt
  • Interaktive Projekte bieten Hands-on Experience mit moderner IT

Karrierestudium:

  • Sie starten erfolgreich ins Berufsleben
  • Mehrsprachige Ausbildung
  • Exzellentes Praxisnetzwerk für Abschlussarbeiten und Projekte
  • Gelebte Soft Skills durch kleine Lerngruppen, kreative methodische
  • Ansätze und einem Medientraining

Quelle: Hochschule Stralsund 2019

Videogalerie

Studienberatung
Steffi Schnierer
Programm Management GOEK
Hochschule Stralsund
+49 (0)3831 457070

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Gesundheitsökonomie Studium vereint Elemente aus den Gesundheits- und den Wirtschaftswissenschaften. Das Fach beschäftigt sich mit der Verteilung von knappen Gesundheitsgütern und dem Gleichgewicht aus Angebot und Nachfrage. Im Mittelpunkt steht der Kompromiss zwischen der Wirksamkeit und der Wirtschaftlichkeit von medizinischen Gütern. Außerdem beschäftigst Du Dich als Gesundheitsökonom mit der Qualität der Gesundheitsversorgung und mit ihrer gerechten Verteilung.

Gesundheitsökonomie studieren

Bewertungen filtern

Zufrieden mit dem GOEK-Masterstudiengang

Gesundheitsökonomie

3.7

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Masterstudiengang "Gesundheitsökonomie" an der Hochschule Stralsund. Die kleine Hochschule und die übersichtliche Anzahl an Studentinnen und Studenten im Kurs ermöglichen es, sich schnell einzuleben, neue Kontakte zu knüpfen und mit den Professorinnen und Professoren im engen Austausch zu sein. Die Rückmeldung von Feedback zu den Lehrveranstaltungen wird immer gerne gesehen und auch bei Problemen gibt es immer ein offenes Ohr.

Es gibt eine vielf...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kann man nur empfehlen!

Gesundheitsökonomie

4.7

Das Studium an der HOST zeichnet sich durch seine persönliche Note aus. Im Studiengang GOEK sind nur 45 Studierende und daher sind die meisten Kurse relativ klein. So entsteht eine gute Bindung innerhalb der Studierenden, aber auch für die Professoren ist man nicht nur eine Nummer.
Durch den umfangreichen Wahlmodulkatalog kann man das Studium ganz nach seinen eigenen Interessen gestalten. Es ist auch möglich noch weitere Wahlfächer auszuwählen oder auch Kurse aus anderen Studiengängen zusätzlich zu belegen und sich bei erfolgreicher Prüfung auch auf dem Zeugnis ausgeben zu lassen.
Gut sind auch die Diskussionen innerhalb der Vorlesungen bei denen ganz unterschiedliche Sichtweisen und Einflüsse aufeinander treffen und ausgetauscht werden können, da die Studenten aus ganz anderen Bachelorstudiengängen kommen und unterschiedliche Hintergründe mitbringen.

Überwiegend sehr guter Studiengang

Gesundheitsökonomie

4.7

Insbesondere die Pflichtvorlesungen in der Statistik und Gesundheitsökonomie sind lehrreich, die Dozenten sind hochmotiviert und kompetent. Es gibt vielfältige Wahlpflichtfächer zur Auswahl. Auch die Medizinvorlesungen (für Wirtschaftsstudenten) sind inhaltlich sehr gut aufbereitet. Einige Dozenten können mit umfangreichen Erfahrungen in der Forschung/wissenschaftlichen Arbeit glänzen, durch die auch die Studierenden viel lernen können. Die Organisation ist deutlich besser als in dem von mir bel...Erfahrungsbericht weiterlesen

Klein, aber fein

Gesundheitsökonomie

3.3

Qualität der Dozenten sehr unterschiedlich. Leider in keinem Raum Steckdosen für die Studierenden. Kleine Hochschule hat Vor- und Nachteile. Teilweise werden Infos sehr spät kommuniziert, sodass ein frühzeitiges Planen nicht möglich ist.
Grundsätzlich aber ein interessanter Studiengang, der gut machbar ist an der Hochschule, vor allem ohne viel Vorwissen. Die Studiengangsleiter sind sehr bemüht.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Quelle: © BillionPhotos.com – Fotolia.com
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2020