Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Management in der Gesundheitsversorgung, kurz MIG, ist ein Studiengang, der grundlegende Qualifikationen der ökonomischen Steuerung und qualitätsorientierten Gestaltung des Versorgungsgeschehens vertieft. In der engen Verzahnung von Theorie und Praxis erwerben die Studierenden zudem Handlungskompetenzen für ihre zukünftige Tätigkeit in Leitungsfunktionen des Gesundheitswesens und dem Management von Gesundheitseinrichtungen. Rationalisierung, Digitalisierung und intersektorale Kooperation fordern Führungskräfte im Gesundheitssystem zunehmend heraus: Der Studiengang bereitet durch eine forschungsgeleitete Managementausbildung darauf vor. Die Studierenden erhalten durch ein Pflichtprogramm einen umfassenden Einblick in die Gesundheits- und Krankenhauswirtschaft und können sich zudem durch frei wählbare Schwerpunkte individuell für den Arbeitsmarkt qualifizieren. Die Studierenden lernen dabei in interdisziplinären Gruppen vom engen Austausch mit Professor*innen der Hochschule und Praktiker*innen aus Gesundheitseinrichtungen und Unternehmen.

Letzte Bewertungen

4.1
Melina , 26.03.2022 - Management in der Gesundheitsversorgung (M.A.)
4.7
Tina , 06.03.2020 - Management in der Gesundheitsversorgung (M.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Gesamtkosten
1.440 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Statistische Methoden der Planung und Evaluierung
  • Strategisches und werteorientiertes Management
  • Gesundheitspolitische Steuerung des Gesundheitssystems und internationaler Systemvergleich
  • Studiengangsspezifische Projektwoche „Medizin und Ökonomie“ einschließlich Steuerungsansätze
  • Schwerpunkt 1 Modul: Change Leadership und Innovationsmanagement
  • Schwerpunkt 2 Modul: je nach Schwerpunktwahl

2. Semester

  • IT-gesteuerte Versorgungsprozesse
  • Restrukturierungs- und Sanierungsmanagement
  • Gesundheitsökonomische Evaluation
  • Gesundheitsrecht
  • Schwerpunkt 1 Modul: Personal- und Kompetenzmanagement
  • Schwerpunkt 2 Modul: je nach Schwerpunktwahl

3. Semester

  • Qualitätsorientierte Versorgungsgestaltung
  • Markt- und wettbewerbsorientiertes Management
  • Forschungswerkstatt Gesundheit
  • Versorgungsrecht und Leistungssteuerung
  • Schwerpunkt 1 Modul: Benchmarking Konzepte und Werkzeuge / Informationsmanagement
  • Schwerpunkt 2 Modul: je nach Schwerpunktwahl

4. Semester

  • Masterarbeit

Schwerpunkte:

  • Der erste Schwerpunkt "Leadership und Business Transformation" ist verpflichtend zu belegen
  • Der zweite Schwerpunkt ist frei wählbar und kann auf das persönliche Interesse ausgerichtet werden:
    Controlling und Data Warehouse, Versorgungsforschung, Digitalisierung der Gesellschaft, Logistics and Supply Chain Managment, Strategisches Marketing, Personalmanagement
Voraussetzungen
  • Einen Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss in einem fachlich geeigneten vorangegangenen Studium. Voraussetzung für die fachliche Eignung des Vorstudiums ist, dass Grundkenntnisse aus mindestens einer der folgenden Fachdisziplinen vorliegen: BWL, Wirtschaftsprivatrecht oder Grundlagen von Unternehmen der Gesundheitsversorgung & Gesundheitspolitische Rahmenbedingungen. Werden fehlende Grundlagen in den Fachgebieten BWL, Grundlagen von Unternehmen der Gesundheitsversorgung & Gesundheitspolitische Rahmenbedingungen und Recht festgestellt, müssen diese Defizite durch zusätzliche Leistungen (Auflagenmodule) während des Studiums ausgeglichen werden. Bitte reichen Sie zur Prüfung Ihrer Vorkenntnisse und zur Vermeidung von Auflagen Modulbeschreibungen ein, die die geforderten Grundkenntnisse bescheinigen.
  • Nachweis von Kenntnissen der englischen Sprache mit mindestens dem Niveau A2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).
Bewertung
67% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
67%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Osnabrück
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

In der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften profiliert sich der Gesundheitsbereich durch zahlreiche Forschungsprojekte und eine Vielzahl profunder Publikationen zu einschlägigen Themen des Gesundheitswesens. Die Lehre wird von Professorinnen und Professoren sichergestellt, die zusätzlich zur Fach- und wissenschaftlichen Qualifikation über einschlägige qualifizierte Forschungserfahrung und Kooperationen im Gesundheitsbereich verfügen.

Quelle: Hochschule Osnabrück 2019

Videogalerie

Studienberatung
Bianca Swaczyna
Studienberatung
Hochschule Osnabrück
+49 (0) 541 969 2995

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Gesundheitsmanagement Studium macht Dich zum Experten in Sachen Betriebswirtschaft und vermittelt Dir Fachwissen über die Gesundheitsbranche. Mit diesen Kenntnissen bist Du auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Denn die wachsende Gesundheitswirtschaft braucht Manager, die sich mit gesundheitsspezifischen Themen auskennen und die ökonomischen Zahlen im Blick behalten.

Gesundheitsmanagement studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Spannendes und lehrreiches Studium

Management in der Gesundheitsversorgung (M.A.)

4.1

Das Masterstudium hat mir gut gefallen, trotz Covid (2. Semester), wurden die Vorlesungen zeitig wieder aufgenommen und die meisten Lehrenden haben sich digital gut organisiert.
Das Engagement der Studierenden in den Online-Vorlesungen war leider mäßig und die Lehrenden haben kaum Möglichkeiten zum Steigern der Interaktion gefunden bzw. eingesetzt.
Neben der theoretischen Basis hätte ich mir mehr praktische Übungen gewünscht, wie es bspw. im Controlling Schwerpunkt unter Prof. Limbeck ermöglicht wurde....Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr durchdachter Studiengang

Management in der Gesundheitsversorgung (M.A.)

4.7

Die Dozenten sind zu einem großen Teil sehr motiviert und die Studieninhalte sind genauso wie ich sie erwartet hätte. Es gibt viele Veranstaltungen von Asta und Fachschaft die ein ausgewogenes Studentenleben ermöglichen. Insgesamt ist die Hochschule sehr organisiert und informiert über die neuesten Änderungen oder Fristen.

Umfassende Inhalte - wenig Praxis

Management in der Gesundheitsversorgung (M.A.)

3.8

Es werden viele verschiedene Gebiete des Managements bearbeitet. Vieles ist dabei leider sehr theoretisch und praktische Übungen werden nur vereinzelt angeboten. Schön wäre es, wenn die Dozenten realistische Arbeitsalltäge und -abläufe aufzeigen könnten, sodass Praxisrelevantes Wissen vermittelt wird. Die Statistikkurse fangen bei 500, nicht bei 0 an. Einige Dozenten sind sehr kompetent und geben sich Mühe, andere machen wenig oder meckern viel.

Praxisnah im stationären Sektor

Management in der Gesundheitsversorgung (M.A.)

Bericht archiviert

Der Studiengang durch eine kleine und interdisziplinäre Gruppe geprägt. Es besteht ein sehr guter Kontakt zu den Lehrenden. Es ist ein Schwerpunkt im Bereich der Versorgungsforschung oder im Bereich des Controllings zu wählen.
Der Fokus liegt insegsamt starkt auf dem stationären Sektor und den Herausforderungen die die aktuelle Stutation für das Management mitbringt.
Der Campus der Hochschule zeichnet sich durch seine vielfältigen Möglichkeiteten sich ehrenamtlich zu engagieren und einzubringen aus.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    4.7
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.2

In dieses Ranking fließen 3 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 14 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2022