COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Gesundheitsförderung" an der staatlichen "Hochschule Fulda" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Fulda. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 45 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 488 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
76% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
76%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Fulda

Letzte Bewertungen

3.8
Sarah , 18.01.2020 - Gesundheitsförderung
4.7
Anchalee , 10.11.2019 - Gesundheitsförderung
4.0
Sarah , 18.08.2019 - Gesundheitsförderung

Allgemeines zum Studiengang

Die Intention der Gesundheitsförderung ist es, bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu schaffen, um das Wohlbefinden der Bevölkerung zu optimieren. Dazu beschäftigst Du Dich im Studium mit Fragestellungen wie „Warum besteht hinsichtlich der Gesundheitschancen eine Ungleichheit zwischen verschiedenen sozialen Schichten?“, „Wie können wir Krankheiten verhindern?“ oder „Welche Maßnahmen sind wann zu ergreifen?“ Die Kombination aus unterschiedlichen sozial- und naturwissenschaftlichen Fächern macht Dich fit für einen Job in der Gesundheitsförderung.

Gesundheitsförderung studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Gesundheitsförderung
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Gesundheitsförderung
Master of Science
Hochschule Coburg
Gesundheitsförderung und -management
Bachelor of Arts
Hochschule Magdeburg-Stendal
Infoprofil
Gesundheitsförderung und Prävention
Master of Science
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Gesundheitsförderung
Bachelor of Science
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessantes Studium mit genügend Freizeit

Gesundheitsförderung

3.8

Das Studium beginnt in den ersten Semestern mit sehr medizinischen themen, die mich persönlich interessierten. Die weiteren Semester zielen dann eher auf Projektarbeit in der Gesundheitsförderung ab. Aufgrund eines Pflichtpraktikums hat man die Möglichkeit in die Berufswelt zu blicken. Die meisten Dozenten sind sehr nett, aber ein paar schwarze Schafe hat man ja immer. Ich würde den Studiengang weiter empfehlen, für die die kein Medizin oder Pharmazie studieren wollen, aber sich dennoch für Gesundheit interessieren.

Sinnvoller und interessanter Studiengang

Gesundheitsförderung

4.7

Wirklich interessante Modulinhalte, leider ist es zum Teil sehr sehr theorielastig weil wir uns viel mit empirischer Forschung und Statistik beschäftigen (aber das war ja klar). Trotzdem lernt man viele verschiedene Schwerpunkte kennen: vom Aufbau des menschlichen Körpers und Gesundheitsbeeinträchtigungen zu Gesundheitspolitik und Ökonomie aber auch Statistik und Management. Fokus liegt meiner Meinung nach darauf später eher Richtung betriebliches Gesundheitsmanagment/ Gesundheitsförderung zu gehen. Muss man für sich entscheiden ob man das will- ich habe gemerkt dass mir der internationale Aspekt im ganzen ein wenig fehlt.

Im Großen und Ganzen ganz gut!

Gesundheitsförderung

4.0

Der Studiengang ist sehr facettenreich und die Dozenten haben ein Anliegen daran ihre Studenten durchzubringen. Natürlich gibt es auch mal Dozenten die schwierig sind, aber das hält sich alles noch im normalen Rahmen. Die Studieninhalte sind sehr interessant und gut erlernbar. Man hat jedes Semester eine mündliche, eine schriftliche Prüfung und eine Hausarbeit, also alles sehr überschaubar und gut planbar. Durch das Erasmus Programm hat man viele Möglichkeiten ein Auslandssemester zu machen. Man wird mit seinen Problemen nicht alleine gelassen, sondern bekommt Unterstützung. Nicht nur der Studiengang auch die Hochschule ist sehr akzeptabel und in einem ständigen Wandel immer moderner zu werden.

Viel Wissenschaft, mittelmäßiger Praxisbezug

Gesundheitsförderung

3.5

Die Studieninhalte an sich sind meistens spannend. Der Studiengang ist sehr wissenschaftlich aufgebaut. Für den Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention ist die Wissenschaft sicherlich von Bedeutung aber meines Erachtens in diesem Studium etwas zu sehr ausgeprägt. Wer sich schon vor dem Studium sicher ist, dass er im Berufsleben eine wissenschaftliche Tätigkeit ausüben möchte, ist an dieser Stelle genau richtig. Ich würde deshalb den Studiengang nur empfehlen, wenn jemand eine wissenschaftliche Tätigkeit anstrebt. Das Praktikum im 4. Semester ist ganz hilfreich zur beruflichen Orientierung.

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 25
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 45 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 86 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 76% empfehlen den Studiengang weiter
  • 24% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019