Studiengangdetails

Das Studium "Gesundheitsförderung" an der staatlichen "Hochschule Fulda" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Fulda. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 80 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 499 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
79% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
79%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Fulda

Letzte Bewertungen

2.3
René , 02.04.2019 - Gesundheitsförderung
4.2
Lory , 28.03.2019 - Gesundheitsförderung
3.7
Cindy , 19.03.2019 - Gesundheitsförderung

Allgemeines zum Studiengang

Die Intention der Gesundheitsförderung ist es, bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu schaffen, um das Wohlbefinden der Bevölkerung zu optimieren. Dazu beschäftigst Du Dich im Studium mit Fragestellungen wie „Warum besteht hinsichtlich der Gesundheitschancen eine Ungleichheit zwischen verschiedenen sozialen Schichten?“, „Wie können wir Krankheiten verhindern?“ oder „Welche Maßnahmen sind wann zu ergreifen?“ Die Kombination aus unterschiedlichen sozial- und naturwissenschaftlichen Fächern macht Dich fit für einen Job in der Gesundheitsförderung.

Gesundheitsförderung studieren

Alternative Studiengänge

Gesundheitsförderung und -management
Bachelor of Arts
Hochschule Magdeburg-Stendal
Infoprofil
Gesundheitsförderung
Master of Science
Hochschule Coburg
Gesundheitsförderung
Bachelor of Arts
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Gesundheitsförderung
Master of Science
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Angewandte Gesundheitsförderung
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studieren, um zu "Studieren"

Gesundheitsförderung

2.3

Der Campus und die Mensa sind echt schön: die Auswahl ist auch echt super. Das Studentenleben in Fulda ist jedoch so gut wie nicht vorhanden. Am Wochenende fahren die meisten Studierenden leider in der Regel nach Hause. Die Stadt ist sehr einschläfernd. Der Studiengang an sich ist ziemlich anspruchslos. Ich habe fast nichts gemacht und bin trotzdem mit gut durchgekommen.
ACHTUNG: Gesundheitsförderung ist kein Beruf. Die Jobsuche ist sehr mangelhaft. Und wenn dann ist die Bezahlung ein Witz. Lasst die Finger davon

Interessante vielfältige Themen

Gesundheitsförderung

4.2

Sehr vielfältige Themen, die meisten davon super interessant. Grundlagen ziehen sich etwas aber das ist nicht so schlimm. Die meisten Dozenten sind sehr kompetent und hilfsbereit, aber leider gibt es ja immer Ausnahmen.
Die Hochschule ist sehr gut ausgestattet, jedoch werden es immer mehr Studenten und neue Gebäude wie die Mensa sind bereits wieder überfüllt.

Interessanter Studiengang

Gesundheitsförderung

3.7

Interessanter Studiengang, wenn man sich für die Gesundheit interessiert. Ziemlich tiefgründig im Bereich der Medizin, wenn dafür ebenfalls Interesse besteht, kann man den Studiengang sehr empfehlen. Hochschule ist sehr schön & Profs, sehr nett.

Dafür ist der Studiengang ziemlich unorganisiert, man erfährt vieles zufällig nur durch Studentinnen im höherem Semester. Die Arbeitschancen für später, sind auch ein bisschen fraglich, da beim googeln von Jobs, nicht viele Angebote kommen.

Relevante Themen werden vermittelt

Gesundheitsförderung

4.0

Es werden moderne Lernmittel eingesetzt. Es werden sehr viele Bemühungen gemacht den Campus kennen zu lernen und auch im Studium gut mithalten zu können. Man bekommt sowohl von dem Dozenten als auch von den Professoren Hilfestellungen und Infomaterial.

Breites Grundstudium

Gesundheitsförderung

4.0

Der Studiengang bietet ein breites Grundstudium, wenn man sich etwas Richtung betriebliches Gesundheitmanagement wüscht wie z.B. Projektarbeit, Planung, Personalführung sollte man lieber Gesundheitsmanagement studieren. Die Lehrenden sind (nicht alle, aber viele) sehr gut. Zum Teil wiederholen bzw. überschneiden sich die Inhalte!

Empfehlenswert

Gesundheitsförderung

3.8

Das Studium ist sehr interessant, man bekommt einen guten Überblick über viele Themen und hat sehr unterschiedliche Module, sodass man sich auf allen Gebieten ein bisschen auskennt. Der Großteil der Dozenten ist sehr kompetent und freundlich und gibt sich auch große Mühe den Studierenden alles gut zu vermitteln.

Man findet keinen Job

Gesundheitsförderung

2.5

Ich habe vor mehr als vier Jahren das Studium abgeschlossen und hatte davor keine Ausbildung. Das Studium war interessant, wobei ich mich im Nachhinein frage, warum die Inhalte so abstrakt gelehrt wurden. GF ist eine praktische Aufgabe, die man exemplarisch gut aufbereiten kann. Die Inhalte kann man eigentlich aber gut lernen, wenn man Interesse an Gesundheitsthemen hat und nebenbei noch gerne liest.
Ich habe das Studium mit einem sehr gutem Schnitt abgeschlossen, jedoch nur Zusagen für P...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kenntnisse im Gesundheitswesen erweitert

Gesundheitsförderung

4.0

Ich bin gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin und konnte mit dem Studium meine Kenntnisse vertiefen und erweitern. Die Ausbildung hat mir in einigen Punkten geholfen: Verständnis, Zusammenhänge sehen und mich im Praktikum behaupten zu können.

Ich kann den Studiengang jedem empfehlen, der nicht genau sicher ist, in welchem Bereich des Gesundheitswesens er mal arbeiten möchte. Das Studium der Gesundheitsförderung B.Sc. bietet hier ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Interessant

Gesundheitsförderung

3.8

Leider ist das Studium wissenschaftlicher als vorher gedacht. Sehr wenig Transfer in die Praxis. Erst im Praxissemester im 4. Semester erfährt man eigentlich, um was es wirklich geht. An anderen Hochschule wird mehr in Richtung Sport gelehrt, in Fulda ist alles eher auf Wissenschaft ausgelegt.

Schöne Uni, aber kein empfehlenswerter Studiengang

Gesundheitsförderung

3.8

Die Studieninhalte sind teilweise sehr wissenschaftlich, aber ohne Frage interessant. Vor allem in den ersten beiden Semestern wird viel medizinisches Wissen vermittelt, was mir gut gefallen hat. Einen Abzug gibt es für die Darstellung der vielen theoretischer Modelle ohne Kritik daran zu üben. In der Praxis sind diese Modelle oft unbrauchbar bzw. nicht akzeptiert.
Die Dozenten sind größtenteils sehr kompetent und geben sich viel Mühe, allerdings haben manche kein besonders großes Talent...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 25
  • 44
  • 11
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 80 Bewertungen fließen 53 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 79% empfehlen den Studiengang weiter
  • 21% empfehlen den Studiengang nicht weiter