Bericht archiviert

Hauptsache das Geld stimmt

Pflege und Gesundheit (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.6
Du willst Gesundheits- und Krankenpfleger/in werden? Dieses Studium bietet dir neben den eigentlichen Lerninhalten viele weitere, die dir einen neuen Einblick ermöglichen. Außerdem ermöglicht dir diese Studienzeit, an dir selber zu wachsen. Du wirst mit der Zeit viel mehr hinterfragen und kritisieren können.
Warum gerade dieser Aspekt wichtig ist?
Weil die Pflege - wie du vielleicht weißt - ein sehr umstrittenes und doch gesellschaftlich wichtiges Thema ist, was uns allen etwas angeht. Gerade weil dieser Bereich jede Zielgruppe mit einbezieht, kommen viele Fehler und Probleme auf, die früher als auch heute bestehen, wenn nicht sogar gewachsen sind.

In diesem Studiengang gibt es Dozenten in allen Altersgruppen. So auch Dozenten, die die verschiedensten Wege gegangen sind, sodass man von jedem "Bereich" etwas mitnehmen kann. Dabei handelt es sich um Doktoren, Professoren, Krankenpfleger, Pflegewissenschaftler. Du siehst, wirklich alles ist dabei!

Zusammengefasst kann man hierbei sagen, dass das Studium an sich sehr aufregend, informativ und spannend ist.

Und was ist neben dem eigentlichen Studium?
Das Campusleben ist - wenn man es denn so nennen kann - gar nicht vorhanden. Man steht in seinen Gruppen entweder draußen oder kann an einem Tisch innerhalb der FH sitzen und einen Kaffee trinken.

Aktivitäten gab es bis vor kurzem gar keine.
Es gibt für fast 1000 Studenten nur einen Drucker (in der Bibliothek), der fast durchgängig belegt ist. Das ist teilweise sehr nervig, wenn man eben schnell eine Seite ausdrucken möchte und die Mitstudenten vor dir fast ganze Bücher ausdrucken (die man sich auch ausleihen könnte).

Die Kaffeemaschine, die von jedem kostenfrei verwendet werden kann, ist dementsprechend auch immer besetzt (gerade in den Pausen oder zum Beginn der Vorlesung).

Organisation? Na, klappt mal mehr, mal weniger.
Es kommt auch mal vor, dass man auf wichtige Emails, die man an die Verwaltung abgeschickt hat, keine Nachricht zurückbekommt.

Man hat eher das Gefühl, dass das Geld - welches wir jeden Monat blechen müssen (350€/Monat - jetzt aktuell 368€/Monat) wichtiger ist, als die Studenten und deren Lebensweg selbst. Das fällt auf und ist sehr schade.

Wenn dir aber deine Ausbildung wichtiger ist und dich nebensächliche Dinge nicht stören, bist du hier mehr als richtig.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Melanie , 06.05.2019 - Pflege und Gesundheit
3.2
Luisa , 11.12.2018 - Pflege und Gesundheit
4.3
Malte , 18.07.2018 - Pflege und Gesundheit
3.3
Carolin , 29.03.2018 - Pflege und Gesundheit
4.5
Hanna-Pauline , 01.11.2017 - Pflege und Gesundheit
3.7
Carla-Sophia , 15.06.2017 - Pflege und Gesundheit
3.8
Anonym , 06.02.2016 - Pflege und Gesundheit
2.6
Caro , 20.01.2016 - Pflege und Gesundheit
3.0
Kyra , 15.01.2016 - Pflege und Gesundheit
4.0
S.R , 20.06.2015 - Pflege und Gesundheit

Über Anonym

  • Alter: keine Angabe
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Duales Studium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 20.11.2015