Kurzbeschreibung

Das Angebot der Studienrichtung Fotografie und Medien ist breit gefächert und medienübergreifend: von den Grundlagen der Fotografie über Dokumentarfotografie und Bildjournalismus, konzeptionelle Fotografie, künstlerische Fotografie, Porträtfotografie und Modefotografie und Bildredaktion bis hin zu Bewegtbild und Multimedia. Der Umgang mit Bildern wird nicht nur in zahlreichen gestaltungspraktischen Veranstaltungen und Seminaren eingeübt. Die Studienfächer Medientheorie, Theorie der Gestaltung und Kunst- und Designgeschichte ergänzen als wissenschaftliche Vertiefung die gestalterische Ausbildung.

Letzte Bewertungen

4.8
bettina , 22.04.2018 - Gestaltung - Fotografie und Medien
5.0
Katharina , 17.04.2018 - Gestaltung - Fotografie und Medien
3.7
Raphael , 13.04.2018 - Gestaltung - Fotografie und Medien
3.3
Maria , 15.03.2018 - Gestaltung - Fotografie und Medien

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Im Rahmen des Pflicht- und Wahlpflichtbereiches werden die folgenden Kompetenzen vermittelt:

  • Kreativität in der Ideenfindung und die Fähigkeit zu interdisziplinärem Denken und Handeln,
  • Grundlagen des methodischen und konzeptionellen Gestaltens,
  • Kommunikations- und Innovationsfähigkeit,
  • Problemlösungs- und Handlungskompetenz in Theorie und Praxis,
  • Fachwissenschaftliches fundiertes Arbeiten und technisches Können,
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten wie auch zur Teamarbeit,
  • Grundverständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge,
  • Fremdsprachenkompetenz,
  • Präsentationskompetenz in Wort und Bild.

Die Einzelbereiche der Lehre umfassen u.a.

  • Grundlagen der Fotografie,
  • Dokumentarfotografie und Bildjournalismus,
  • Mode- und Portraitfotografie,
  • Künstlerische Fotografie,
  • Bewegtbild und Multimedia,
  • Medientheorie und Theorie der Gestaltung,
  • Kunst- und Designgeschichte,
  • Wissenschaftstheorien und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens

Die Inhalte werden in Form von Seminaren, Vorlesungen und Übungen, die durch Praktika in der vorlesungsfreien Zeit ergänzt werden, vermittelt.

Voraussetzungen
  • Abitur bzw. Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Nachweis eines 12-wöchigen Praktikums
  • Bestehen einer studiengangbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignungsprüfung
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bielefeld
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Arbeiten der Studierenden
Quelle: FH Bielefeld 2018
Studienberatung
Zentrale Studienberatung
FH Bielefeld
+49 (0)521 106-7758

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Farben, Formen und Effekte: Das Gestaltung Studium bietet Dir die Möglichkeit, Deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Im Gestaltung Studium eignest Du Dir die Techniken und Kenntnisse an, die Du brauchst, um Deine Ideen in die Tat umzusetzen. Der Studiengang qualifiziert Dich für ein überaus facettenreiches Berufsfeld.

Gestaltung studieren

Bewertungen filtern

Viele Entfaltungsmöglichkeiten

Gestaltung - Fotografie und Medien

4.8

Ich studiere mittlerweile im 8. Semester Fotografie im Bachelor und bin nach wie vor glücklich mit meiner Entscheidung, Fotografie genau hier zu studieren. Die Professoren kommen alle aus der Praxis und bieten uns eine solide fotografische, als auch persönliche Grundlage, die uns auf unserem Weg unterstützen kann. Der Austausch zwischen Professoren und Studenten ist sehr persönlich. Jeder Professor hat eine eigene Persönlichkeit und einen anderen Fokus. Prof. Katharina Bosse ist spezialisiert au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Fachhochschule!

Gestaltung - Fotografie und Medien

5.0

Der Unterricht verläuft in kleineren Gruppen (max.20 Studenten pro Kurs ca.), was die Vermittlung des Lerninhaltes sehr intensiv und produktiv gestalten lässt. Das Verhältnis zu den Professoren ist sehr angenehm und vertraut, sodass man sich einfach gut und sicher aufgehoben fühlt. Das Studium und vor allem die Hochschule an sich bieten super viele Freiheiten sich selbst und seine künstlerischen Ideen zu entfalten. Dabei helfen beispielsweise interne Institutionen wie die Technik/Fotoausleihe, die Scanstraße mit vielen Arbeitsplätzen, die mit moderner Technik ausgestattet sind, dem originalen Fotolabor / Dunkelkammer und der Druckwerkstatt, in der man seine Fotos direkt als hochwertigen Druck in der Hand halten kann. Alles in Allem eine super Fachhochschule, die einen künstlerischen und persönlichen Prozess unterstützt und fördert.

Gute Zusammenarbeit

Gestaltung - Fotografie und Medien

3.7

Ich studiere jetzt seit fast zwei Jahren Fotografie und Medien an der FH Bielefeld. Ich bin sehr glücklich mit meinem Studium und schätze vor allem die Zusammenarbeit mit der Mode und der Grafik. Gemeinsame Projekte auszuarbeiten macht super viel Spaß. Die Dozenten und Professoren sind super Ansprechpartner und sind auch gut außerhalb ihrer Seminare erreichbar. Außerdem schätze ich sehr das familiäre Klima, in der FH. Ich kann den Studiengang nur empfehlen.

Klein, aber fein

Gestaltung - Fotografie und Medien

3.3

Wenn man an einer kleinen, aber familiären FH studieren möchte, viel praktisch und selbständig arbeiten will, ist man an der FH Bielefeld genau richtig. Es gibt gute Ausstattungen wie das Fotolabor, Studios, Computerraum und Scanner um Negative einzuscannen! Am Ende des Semesters werden alle Arbeiten ausgestellt. Das finde ich richtig super! Ich kann die FH sehr weiterempfehlen.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 1
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.2

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte