COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Geschichts- und Kulturwissenschaften" an der staatlichen "JLU - Uni Gießen" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Gießen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1505 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Lehrveranstaltungen und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Gießen

Letzte Bewertungen

2.7
Jacqueline , 15.07.2018 - Geschichts- und Kulturwissenschaften
3.8
Andrea , 24.03.2018 - Geschichts- und Kulturwissenschaften
3.7
Carolin , 02.11.2017 - Geschichts- und Kulturwissenschaften

Alternative Studiengänge

Geschichtswissenschaften
Bachelor
Uni des Saarlandes
Geschichtswissenschaft
Master of Arts
FU Berlin
Geschichtswissenschaft
Master of Arts
Uni Bielefeld
Geschichtswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Bielefeld

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Germanistik/ Kunstgeschichte

Geschichts- und Kulturwissenschaften

2.7

Bin im zweiten Semester uns fühle mich als hätte ich im letzten Jahr überhaupt nichts gelernt. Es ist wirklich langweilig und viele
Dozenten machen unfassbar schlechte Vorlesungen. Man hat als Kunststudent nicht mal die Möglichkeit eine der Werkstätten zu nutzen. Sehr schade.

Flexible Lernmöglichkeiten

Geschichts- und Kulturwissenschaften

3.8

Ich bin in einem recht kleinen Institut eungeschriebenen, in dem jeder jeden kennt und somit auch die Dozenten individuell auf die Studenten eingehen können. Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an Kursen, die man interessehalber zusätzlich kostenlos belegen kann.

Interessant aber schlechte Berufschancen

Geschichts- und Kulturwissenschaften

3.7

Ich habe die Kombination Kunstpädagogik mit dem Nebenfach Pädagogik studiert. Die Themen der Seminare waren meist interessant, die Dozenten hilfsbereit.
Leider qualifiziert das Studium nicht ausreichend auf das Berufsleben vor, so mein Eindruck. Sozialpädagogen werden gesucht, weniger reine Pädagogen.

Festgelegte Themen

Geschichts- und Kulturwissenschaften

Bericht archiviert

Themenauswahl sehr gering und sehr an die jeweiligen Dozenten gekoppelt.
Hauptthemen
1. Nationalsozialismus
2. Griechische Antike oder römische Antike
3. Osteuropäische Geschichte
Abwechslung findet sich vorallem im Bereich Neueste und Neue Geschichte sowie Mittelalter.

Jedoch sind die Dozenten in Ihrem Themenbereich sehr gut informiert.
Die Didaktik mancher Dozenten ist jedoch nicht so gut und macht duch besonders in den BA Studiengängen bemerkbar.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 2
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

In dieses Ranking fließen 3 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 5 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020