Studiengangdetails

Das Studium "Geschichte" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3125 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

3.2
Carlotta , 25.09.2019 - Geschichte
3.5
Isabella , 12.09.2019 - Geschichte
3.7
Eva Maria , 06.06.2019 - Geschichte

Allgemeines zum Studiengang

Geschichte zählt zu den vielfältigsten Studienfächern. Möchtest Du Geschichte studieren, kannst Du zwischen Alter, Mittelalterlicher und Neuerer Geschichte wählen. Im Verlauf des Studiums lernst Du alle relevanten Epochen der Menschheitsgeschichte kennen. Um erfolgreich Geschichte studieren zu können, solltest Du umfassendes Interesse an historischen Ereignissen, alten und neuen Sprachen sowie analytisches Denken mitbringen.

Geschichte studieren

Alternative Studiengänge

Geschichte
Bachelor of Arts
Uni Mainz
Geschichte Lehramt
Master of Education
Uni Vechta
Geschichte
Bachelor of Arts
Uni Freiburg
Geschichte
Master of Arts
TUD - TU Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Anregendes und inspirierendes Studium mit Verbesserungen

Geschichte

3.2

Das Studium ist in seiner Aufbereitung noch ziemlich in den alten Mustern der Diplom- und Magisterstudiengänge verhaftet. Die Inhalte (Studiengang neuere Geschichte) sind zwar relativ abwechslungsreich und werden so konzipiert, dass sie einen breiten Forschungs- und Interessensbereich abdecken, allerdings wiederholen sich je nach Semester auch verschiedene Veranstaltungen, so, dass die Auswahl dann doch begrenzt ist. Allerdings variiert das sehr, so, dass es auch Semester gibt, in denen das Ange...Erfahrungsbericht weiterlesen

Da musst du durch!

Geschichte

3.5

Ich bin sehr geschichtsinteressiert deshalb fällt mir Lesen nicht schwer. Kann manchmal ganz schön viel werden jedes Semester minimum eine Hausarbeit - Bib is life!
Einige Dozenten sind super streng, Inhalte orientieren sich kaum am Schulfach Geschichte.
Viele versuchen neue Konzepte online arbeiten, publishing einzubringen.

Im Bachelor gut, im Master eher enttäuschend

Geschichte

3.7

Das Bachelorstudium war sehr spannend, man hatte viele Möglichkeiten und nette Dozenten, jedoch wurde durch Sprachkenntnisse die Wahl was eingeschränkt, da die Veranstaltungen merkwürdigerweise auf Spanisch und Russisch gehalten wurden - für die Quellenarbeit verständlich, für das Seminar ungewöhnlich.
In Antike war bezeichnend, dass es sich fast ausschließlich um römische Kaiser drehte, was eher mager war.

Im Master würde die Wahl umso stärker eingeschränkt, auch die Dozenten, die man hatte würden weniger. Das Studium ist dadurch weniger fesselnd und somit enttäuschend.

Typisch Köln: Klüngelei und Starrsinn mit Herz

Geschichte

3.5

Um Master in Geschichte zu machen, braucht man vor allem Leidenschaft und Begeisterung für sein Fach. Wer sonst würde eine Geisteswissenschaft studieren, die nicht gerade in dem Ruf steht, gute Berufsperspektiven zu bieten. Im Unterschied dazu sind die Lehramtsstudent*innen zu sehen, die meistens mit einer gänzlich anderen Motivation Geschichte als Schulfach ausgewählt haben. Deswegen war vor allem das Niveau der Lehrveranstaltungen schwankend. Seminare, in denen akademische Geschichtsmaster zus...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mehr Spezialisierung wäre noch besser

Geschichte

2.8

Die Veranstaltungen sind interessant und teilweise wirklich sehr gewinnbringend. Allerdings wäre es für einen Masterstudiengang schön, wenn man sich noch stärker spezialisieren könnte (innerhalb einer Epoche).
Außerdem kommen die Veranstaltungen, die auf alternative Berufe für Historiker vorbereiten sollen, noch etwas zu kurz. Sehr gute Ansätze dazu sind aber vorhanden! Sie zB Seminare, die auf die Arbeit in Rundfunk und Fernsehen vorbereiten oä.

Tolle Dozenten, interessanter Stoff!

Geschichte

5.0

Die Geschichte der Uni Köln ist eines der Fächer, die sehr vielseitig und spezialisiert sind. Das historische Institut bietet nicht nur im Masterstudium die Spezialisierung auf Regionen der Welt an, sondern ermöglicht so eine Tendenz bereits im Bachelorstudium. Auf diese Art und Weise ist es möglich, Themen zu beachten und mehr über diese zu lernen, die nicht dem standardisierten Kanon gehören. Beispielhaft ist der Fokus der antiken Geschichte: Während zunächst wie üblich vor allem die Römer bea...Erfahrungsbericht weiterlesen

Faszinierend

Geschichte

3.8

Zwar habe ich mich schon vor dem Studium für Geschichte begeistert aber das Studium hat meine Fachbegeisterung auf jeden Fall noch gesteigert. Das historische Institut der Uni ist sehr vielseitig und bieter tolle Veranstaltungen an, so dass ich immer wieder neue Felder/Themen finde, für die ich mich begeistern kann. Allerdings zu viele Hausarbeiten.

Neuere Geschichte ist das 19. Jahrhundert?

Geschichte

3.3

Da ich in der Abteilung der Neueren und Neuesten Geschichte studiere, erhoffte ich mir viel zeitliche und globale Abwechsung bei den Themen (u.a. auch internationale Geschichte und politische Einflüsse). Allerdings ist der Lehrstuhl sehr auf die Geschichte des 19. Jahrhunderts fokussiert.

Organisations-Stress statt studieren

Geschichte

Bericht archiviert

Im Großen und Ganzen studiere ich gerne in Köln. Leider verbringt man mehr Zeit mit der Organisation und Planung seines Studiums als mit Studieren. Ständig rennt man von Büro zu Büro. Wünschte, der Fokus läge mehr auf dem Studieren als auf der Organisation.

Meine ersten zwei Wochen

Geschichte

Bericht archiviert

Ich studiere erst seit zwei Wochen an der Uni Köln und kann daher noch kein entgültiges Urteil fällen. Die Organisation des Masters, besonders die Modulauswahl ist leider sehr unübersichtlich. Positiv kann ich meine Dozenten bewerten. Sie sind sehr freundlich und helfen bei Problemen direkt weiter. Auch die von der Fachschaft organisierte Einführungswoche hat viel Spaß gemacht.

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 8
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 10 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter