Studiengangdetails

Das Studium "Geschichte" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Education". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 18 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 1992 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Organisation bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

3.6
Destina , 11.12.2017 - Geschichte Lehramt
4.1
Chiara , 04.12.2017 - Geschichte Lehramt
2.5
Victoria , 02.11.2017 - Geschichte Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Geschichte zählt zu den vielfältigsten Studienfächern. Möchtest Du Geschichte studieren, kannst Du zwischen Alter, Mittelalterlicher und Neuerer Geschichte wählen. Im Verlauf des Studiums lernst Du alle relevanten Epochen der Menschheitsgeschichte kennen. Um erfolgreich Geschichte studieren zu können, solltest Du umfassendes Interesse an historischen Ereignissen, alten und neuen Sprachen sowie analytisches Denken mitbringen.

Geschichte studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil
Informatik Lehramt
Bachelor of Education
Uni Mainz
Geschichte Lehramt
Bachelor of Education
Uni Trier
Evangelische Religionslehre Lehramt
Master of Education
Uni Paderborn
Mathematik Lehramt
Bachelor
Uni Hannover

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studium, was einen auch menschlich weiterbildet

Geschichte Lehramt

3.6

Man lernt nicht nur Fachwissen aus der Geschichtswissenschaft, sondern viel zum allgemeinen Leben dazu.
Es macht zudem Spass, sich immer weiterzubilden und sich nach Dingen zu erkundigen, mit denen man vorher nie in Kontakt gekommen ist. Ein Studium zum Weiterempfehlen

Tolle Betreuung in der Geschichte

Geschichte Lehramt

4.1

Das Fach Geschichte und die Inhalte brauche ich nicht zu beschreiben-da ähneln sich die Unis. Aber ich habe die zunächst gewöhnungsbedürftige, später absolut sinnvolle Erfahrung gemacht, dass das Fach Geschichte in Bochum sehr strukturiert ist. Wer sich an diese Struktur anpasst, darf dann das ein oder andere Privileg genießen, zB wenn dann Abgabefristen bei rechtzeitiger Kontaktaufnahme dann auch mal verlängert werden. Insgesamt gefühlt habe ich mich gut aufgehoben gefühlt!

Durchhaltevermögen

Geschichte Lehramt

2.5

Das Geschichtstudium macht leider nicht so Spaß da es viel anspruchsvoller ist als ich vorher gedacht habe. Auch die Dozenten erwarten viel zu viel von einem und leider wird es oft nicht geschätzt welche Bemühungen man in Hausarbeiten reingesteckt hat. Mir gefällt es auch nicht, dass man nicht weiter studieren kann wenn man ein Modul nicht abgeschlossen hat.

Top! Sehr gute Struktur, gute Inhalte!

Geschichte Lehramt

4.3

Durch die gut strukturierten Module wird ein Studium in Regelstudienzeit sehr leicht gemacht. Die Veranstaltungen vermitteln gut die wichtigen Inhalte, sodass Seminare und Übungen gut zu bewältigen sind. Die zahlreichen thematischen Ausdifferenzierungen machen das Studium besonders attraktiv.

Augen zu und durch, es hat alles ein Ende!

Geschichte Lehramt

3.6

Das Geschichtsstudium und auch die Didaktikkurse in Geschichte sind durchaus nicht einfach! Es bedarf einer großen Selbstdisziplin und Liebe zum Fach. Jedoch wird man von Dozenten, Mitstudis etc. unterstützt, falls es einer Unterstützung bedarf. Die Seminarauswahl ist umpfangreich und es ist für jeden Geschmack etwas dabei: sein es europ. Themen, osmanische, amerikanische etc.
Auch wird großer Wert auf moderne Lernmittel gelegt: sehr gut aufbereitete Blackboard-Kurse, Power-Point Präsentationen etc.. die RUB hat auch sehr kompetente Dozent, die die Liebe zum Fach/Thema vermitteln.
Jedich finde ich es sehr schade, dass der Ablauf des Studiums sehr vorgegeben ist, sodass man beispielsweise keine Möglichkeit hat, Prüfungen von Veranstaltungen zu trennen!

Studium: Pure Qual oder die beste Zeit im Leben ?

Geschichte Lehramt

3.5

Mein Start mit dem Geschichtsstudium war sehr holprig. Durch einen Systemfehler sind damals alle Anwerber dieses Studienganges akzeptiert worden. Dementsprechend voll waren sämtliche Veranstaltungen zu Beginn gewesen und dementsprechend unterschiedlich waren die Studenten. Neben den (leider nicht sehr häufig vorkommenden) passionierten Studenten, der gerne bereit ist Arbeit in sein Studium zu stecken, gab es auch viele unentschlossene, die nicht wirklich benennen konnten, warum sie sich für Gesc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hausarbeiten

Geschichte Lehramt

3.0

Ziemlich viele Hausarbeiten die ständig abgegeben werden müssen, man lernt also wissenschaftlich schreiben aber Zeit um wirklich zu studieren bleibt einem da nicht. Man behandelt alle Epochen durch, man kann sich dann auf einen Schwerpunktbereich spezialisieren, das finde ich ganz gut.

Knapper Überblick über ein großes Praxisfeld

Geschichte Lehramt

3.6

Das integrierte Proseminar im ersten Studienjahr ist eine unglaublich hilfreiche Unterstützung für weitere Studium. Man erlernt mit harter Hand die Formalia. So hat man gegenüber anderer Studiengänge einen großen Vorteil, gerade in den ersten Semestern. Das integrierte Proseminar sollte in allen Studiengängen angeboten werden.

Vielfalt und engagierte Dozenten

Geschichte Lehramt

4.1

Mit dem Studienfach Geschichte habe ich sehr positive Erfahrungen gemacht, da es eine große Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Themen gibt und die meisten (natürlich nicht alle) Dozenten sehr angagierte sind, weswegen auch dir ein oder andere Exkursion oder praktische Übung gemacht wird.

Anspruchsvoll

Geschichte Lehramt

3.9

Besonders in den ersten beiden Semestern werden die Studenten selektiert. Man muss ein Pro Seminar über zwei Semestern belegen, ohne die man nicht weitermachen kann und nichts vorziehen kann. Das ist relativ anspruchsvoll im Gegensatz zu anderen Universitäten, wo man kein integriertes Proseminar belegen muss.

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 9
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 18 Bewertungen fließen 16 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte