COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Germanistik - für zukünftige Bibliothekare

Germanistik

Bericht archiviert

Modern ist Germanistik in Stuttgart nicht- anspruchsvoll umso eher. Wer nicht am Ball bleibt, der verliert und die Unterstützung außerhalb der Lernveranstaltungen ist meiner Meinung nach nicht gegeben. Bei den Seminaren muss man nehmen, was man kriegt- sehr schnell ausgebucht. Die Studieninhalte sind interessant und das Niveau ist hoch, aber die Umsetzung ist veraltet. Die Uni Stuttgart bildet keine Journalisten oder Medienleute aus, sondern Archivare oder Bibliothekare.

Lesen, Linguistik, Mittelhochdeutsch

Germanistik

Bericht archiviert

Für das Studium muss man zeitweise 15 Bücher in einem Semester lesen. Das kann selbst für welche die Literatur lieben viel sein. Linguistik geht den grammatischen Strukturen der deutschen Sprache auf die Spur. Mittelhochdeutsch ist zum Teil eine neue Sprache die erlernt werden muss.

Germanistik macht Spaß

Germanistik

Bericht archiviert

Ich studiere Deutsch auf Lehramt. Deutsch macht mir viel Spaß, weil ich mich wirklich dafür interessiere. Die Vorlesungen sind sehr interessant und man muss sehr viel lesen. Die Leute sind allesamt sehr hilfsbereit und ich fühle mich somit recht wohl in diesem Studiengang.

Deutsch LA-BA

Germanistik

Bericht archiviert

Dozenten: solala
Unterricht: Nichts für schwache Nerven!

Wer sich für Deutsch Lehramt Bachelor entscheidet, soll sich bewusst sein, dass das Studium nichts für Leute ist die "Deutsch studieren weil ich das ja eh schon kann" -NEIN
An der Uni Stuttgart ist Deutsch, vor allem im ersten Semester, kein Zuckerschlecken! Wer dieses Studium wählt, sollte dies mit Bedacht tun, damit er den Anspruch wertschätzen und genießen kann. Für alle, die sich einfach für Deutsch entscheiden, weil sie sonst nicht wirklich wissen, was sie studieren sollen: Deutsch läuft nicht so lockerflockig von selbst
Für alle, die gerne Lesen und sich für Grammatik, Literatur und Interpretationsansätze interessieren: Klemmt euch im ersten Semester dahinter, dann kommt ihr durch und werdet merken, das was ihr lernt ist sogar ganz nützlich, auch wenn es viel ist.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 12
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 18 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019