COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Germanistik" an der staatlichen "Uni Oldenburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Oldenburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 55 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 911 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Digitales Studieren bewertet.

Lehramt (S, BS, GyGe, R, H, G)

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Oldenburg

Letzte Bewertungen

3.0
Annica , 29.06.2020 - Germanistik Lehramt
4.1
Tim , 04.06.2020 - Germanistik Lehramt
3.9
Dana , 13.05.2020 - Germanistik Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du möchtest Germanistik studieren? Dann entscheidest Du Dich für den Klassiker der Geisteswissenschaften. Das Studium vermittelt Dir die deutsche Sprache und Literatur in einem wissenschaftlichen Rahmen. Somit richtet sich der Studiengang an alle, die ein breit gefächertes Interesse an dem Ursprung und der Entwicklung des germanischen Wortschatzes haben und mehr darüber erfahren möchten.

Germanistik studieren

Alternative Studiengänge

Musik Lehramt
Bachelor
Uni Münster
Mathematik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Germanistik
Bachelor of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil
Englisch Lehramt
Master of Education
Uni Tübingen
Förderpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Alltagstaugliche Inhalte in vielen Themenbereichen

Germanistik Lehramt

3.0

Es gibt fast ausschließlich 2FB im Fach Germanistik, deswegen wird hier auch viel Rücksicht bei der Terminwahl genommen. Ansonsten muss man sehr fleißig sein und lernen, aber nicht unbedingt "Talent" haben in dem Fach. Die Inhalte sind trotzdem interessant aufgearbeitet und alltagsbezogen.

Wissenschaftlich fundiertes Studium mit viel Eigenanteil

Germanistik Lehramt

4.1

Das Germanistik-Studium an der Universität Oldenburg ist sehr wissenschaftlich geprägt. Die Dozierenden sind wissenschaftlich ausgerichtet und arbeiten mit verschiedener Literatur.
Das Angebot ist, besonders in den Aufbaumodulen, sehr breit aufgestellt und bietet passende Inhalte für individuelle Interessen. Die Dozierenden sind oft jung und fachlich, sozial sowie medial sehr kompetent.

Nichts für unmotivierte, faule Studenten

Germanistik Lehramt

3.9

In Germanistik sind die Module extrem unterschiedlich ansprechend. Je nach Thema und Dozent. Die Anforderungen sind relativ hoch und der Zeitaufwand zur Bearbeitung der Aufgaben, Hausarbeiten, Vor- und Nachbereitungen, sollte nicht unterschätzt werden.

Hausarbeiten

Germanistik Lehramt

3.2

In Germanistik ergibt sich für mich ein großes Problem. Das Studium ist geprägt durch Hausarbeiten, die einen zwar während des Studiums und dabei insbesondere beim Schreiben der Bachelorarbeit helfen, aber einen nicht sonderlich gut auf das spätere Unterrichten vorbereiten. Das ist ein Punkt der mir nicht zusagt. Der Rest vom Studium gefällt mir sehr gut.

  • 5 Sterne
    0
  • 23
  • 29
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Digitales Studieren
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 55 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 126 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019