COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Sehr theoretischer Studiengang

Germanistik

3.5

Besonders die ersten drei Semester gestalten sich sehr theoretisch und es muss sehr viel auswendig gelernt werden, um in den ersten Semestern auszusortieren. Es wird außerdem viel Mittelhochdeutsch behandelt, was zusätzlich Zeit in Anspruch nimmt. Ab dem 3. Semester kann man dann die Kurse nach eigenen Interessen belegen.

Interessant & vielfältig

Germanistik

4.2

Da die Germanistik aus der Sprach- und Literaturwissenschaft besteht, die sich auch noch jeweils unterteilt, ist sie sehr vielfältig. Es gibt in beiden Bereichen sehr interessante Seminare und die Lektüre für die Literaturwissenschaft ist auch immer gut ausgewählt.

Trocken und theoretisch

Germanistik

3.5

Man muss in Germanistik vieles lernen, das unglaublich trocken ist. Praktische Inhalte sind sehr selten und dann meistens auch eher abstrakt. Doch wer Linguistik und Literatur mag, wird hier trotz viel Theorie richtig aufgehoben sein. Zu Beginn des Studiums muss man sich durch nervige E-Klausuren durchschlagen, danach kommen interessante Seminare.

Zu viel Inhalt in zu wenig Zeit

Germanistik

2.8

Sehr viel Inhalt in zu wenig Zeit, meiner Meinung nach. Ohne konstantes mit und nacharbeiten bleibst du schnell auf der Strecke zurück. Zu wenig Literatur, dafür viel theoretisches Wissen. Finde es schade, dass die Vorgaben, was man belegen soll/kann (zumindest im Beifach) ziemlich streng sind. Habe es mir einfach anders vorgestellt.

  • 1
  • 10
  • 12
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.1
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 27 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 57 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen den Studiengang weiter
  • 15% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020