Studiengangdetails

Das Studium "Germanistik" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 14 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1943 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

3.8
Sarah , 19.04.2019 - Germanistik
4.0
Sara , 20.10.2018 - Germanistik
2.5
Julia , 15.05.2018 - Germanistik

Allgemeines zum Studiengang

Du möchtest Germanistik studieren? Dann entscheidest Du Dich für den Klassiker der Geisteswissenschaften. Das Studium vermittelt Dir die deutsche Sprache und Literatur in einem wissenschaftlichen Rahmen. Somit richtet sich der Studiengang an alle, die ein breit gefächertes Interesse an dem Ursprung und der Entwicklung des germanischen Wortschatzes haben und mehr darüber erfahren möchten.

Germanistik studieren

Alternative Studiengänge

Germanistische Linguistik
Master of Arts
Uni Wuppertal
Germanistik: Sprache und Kultur
Master of Arts
Uni Duisburg-Essen
Germanistik
Bachelor
TU Darmstadt
Germanistik
Bachelor of Arts
Uni Jena

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessantes Studium

Germanistik

3.8

Germanistik studieren ist für diejenigen sehr interessant, die sich nicht nur für Literatur sondern vor allem dafür interessieren, wie die deutsche Sprache sich zusammensetzt.
Es ist ganz anders als normaler Deutschunterricht, den man auf der Schule kennt. Wenn man das weiß und sich dennoch für Germanistik entscheidet, dann wird man Spaß daran finden!

Kreatives und eigenständiges Studieren

Germanistik

4.0

Der Studienverlauf im Germanistik M.A. ist durchdacht und vor allem realistisch (zeitlich) umsetzbar. Die Lehrveranstaltungen sind im Vergleich zu den Bachelorveranstaltungen anspruchsvoller gestaltet und stellen höhere Ansprüche an die Studierenden. Dabei wird gut an die Grundseminare und ans Basiswissen angeknüpft, sodass keine Wissenslücken entstehen. Der Kontakt zu den Dozenten ist in den meisten Fällen sehr gut. Es werden mehr als ausreichend Hilfestellungen und Betreuungen während des eige...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tellerrand

Germanistik

2.5

Es ist sehr schade, dass gerade in den Geisteswissenschaften eigenständiges Denken und analysieren durch sekundärliteratur kaputt gemacht wird. Nur sehr wenige Dozenten setzen sich hin und verzichten mal auf sekundäre Literatur und behandeln den Stoff ausschließlich mit den Studenten.

Glücklicherweise selbstgestaltbar

Germanistik

3.8

In der germanistik begeistern mich vor allem viele der Dozenten/-innen. Auch die vielfältigen Möglichkeiten seinen Interessen nachzugehen finde ich super. Vor allem dass man seine Schwerpunkte so frei wählen kann (wie auch in der Anglistik) finde ich gut. (Bloß keine Linguistik).

Angebote für den MA schwinden

Germanistik

3.3

Die Erfahrung, die ich gemacht habe, ist, dass die thematische Vielfalt im MA stark abnimmt, leider. Jedenfalls, wenn der Schwerpunkt im literaturwissenschaftlichen Bereich liegt. Die Dozierenden sind leicht überlastet, tun aber ihr Mögliches, um ein solides Angebot zu präsentieren.

Hilfreiche Kritik

Germanistik

3.5

Die Lehrveranstaltungen sind nicht wirklich vielseitig, aber dennoch interessant. Leider sind die Kurse immer voll und man kommt nur schwierig rein. Ab und zu kommt es zum Glück aber vor, dass die Professoren dann Blockseminare anbieten, sodass man nicht ein Semester länger warten muss. An sich ist der Studienverlauf aber durchdacht. Zum Anfang ist jedoch nicht einleuchtend, was man alles belegen muss (ab dem 3 Semester).

Spannende Inhalte, vermeintlich wenig Perspektive

Germanistik

Bericht archiviert

Der Studiengang der Germanistik im M.A bietet zahlreiche Möglichkeiten der Spezialisierung. Ob Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Linguistik oder Mediävistik- in allen drei Teilfächern ist eine Spezialisierung möglich. Das Angebot ist gleichermaßen für Lehramt aber auch den M.A ausgelegt, sodass manchmal Schwerpunkte gelegt werden, die nicht immer für alle gleichermaßen brauchbar sind. Allerdings gibt es durch die Module Möglichkeiten auch in angrenzenden Disziplinen zu studieren und sich CPs anrechnen zu lassen (Komparatistk, Theaterwissenschaft etc.) Durch Vorlesungen, Seminare und Blockseminare bekommt man Einblicke in unterschiedliche Lernmerhoden.
Schade ist, dass wenig auf praktische Berufsfelder eingegangen wird.
Alles in allem sind Angebot und Lehre aber durchaus empfehlenswert an der RUB!

Germanistik -

Germanistik

Bericht archiviert

Germanistik ist ein sehr entspannter Studiengang. Zwar muss man viel Lesen, oft referieren, 'Hausaufgaben machen' und in jeden Semesterferien Hausarbeiten von 12 bis zu 30 Seiten schreiben, jedoch lohnt sich der ganze Aufwand und ist für einen Germanistik- Begeisterten ohne Probleme zu bewältigen.

Wirres Studienleben

Germanistik

Bericht archiviert

Ich bin für den Master von Bonn nach Bochum gewechselt und muss mir praktisch jedes Semester aufs neue Informationen zusammensuchen wie was und wann was angerechnet wird. Das ist der einzige Minuspunkt, da dies in Bonn strukturierter und viel übersichtlicher war.
Ansonsten sind die Dozenten sehr engagiert (die meisten zumindest) und stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn auch viele öfter nicht auf ihre Mails antworten, so dass man persönlich vorbeigehen muss. Sie bieten auch eine Vielzahl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ruhr-Universität Bochum

Germanistik

Bericht archiviert

Wenig Platz in dem Seminarräumen Indian muss um einen Platz in den Seminaren häufig betteln. Die Dozenten sind aber meistens sehr verständnisvoll.
Anspruchsniveau sehr unterschiedlich.
Latinumskurse sind ein Grauen. Es wird nur gedrillt,
Aber ansonsten top Professoren und Doktoraten !!!

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 10
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 14 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019