COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Geophysik und Meteorologie" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3076 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

3.7
Jane , 18.02.2020 - Geophysik und Meteorologie
3.3
Michelle , 27.09.2019 - Geophysik und Meteorologie
3.7
Stany , 15.05.2019 - Geophysik und Meteorologie

Alternative Studiengänge

Geophysik
Master of Science
TU Bergakademie Freiberg
Geophysik
Bachelor of Science
KIT
Geophysik
Master of Science
Uni Hamburg
Quartärforschung und Geoarchäologie
Master of Science
Uni Köln

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Erste Semester ist schwer dann wirds immer besser

Geophysik und Meteorologie

3.7

In den ersten Semestern viel Mathe und Physik. Vorallem die Übungsblätter die jede Woche eingereicht werden müssen beanspruchen viel Zeit aber man wird von der Fachschaft gut unterstützt und es gibt viele Tutorien. In den höheren Semestern wird es dann interessant.

Nicht für jedermann

Geophysik und Meteorologie

3.3

Ein Interessanter Alternativzweig zur klassischen Physik. Ansprechende Themen über Erde und Universum, gepaart mit Mathematik und Physik. Was den Mathematik- und Physikveranstaltungen leider entgegen wirkt, ist die Lehrmethodik einiger Professoren.
Das Fehlen einer richtigen Zulassungsvoraussetzung (nur Online-Self-Assessment nötig), führt zu wesentlich höheren Einschreibungszahlen als Studierende in den Vorlesungen.

Es ist nicht der Hammer

Geophysik und Meteorologie

3.7

Es ist nicht gerade lustig aber es ist ok.. viel zu viel auswendiglernen und viel Physik das bedeutet auch viele komplizierte Formeln. Aber die Dozenten sind sehr gut manche sogar sehr lustig und das geilste ist dass es Exkursionen gibt und man reist zu den verschiedensten Orten.. das ist schön.

Motivation erforderlich

Geophysik und Meteorologie

4.0

Der Studiengang beschäftigt sich grade am Anfang hauptsächlich mit Mathe und Physik und ist genauso aufgebaut wie das reine Physikstudium was mich erst mal sehr überrascht hat. In Folge dessen werden sehr viele Vorkenntnisse vorausgesetzt. Das Studium ist sehr Zeit - und arbeitsaufwendig und erfordert viel Motivation. Trotzdem ist es sehr interessant und abwechslungsreich.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 15 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2019