COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Geoinformatik" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1049 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.6
Valentina , 20.09.2018 - Geoinformatik
4.3
Ferdinand , 04.04.2018 - Geoinformatik
4.0
Verena , 30.03.2018 - Geoinformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Studium der Geoinformatik beschäftigt sich mit der Vermessung und Abbildung der Erdoberfläche, speziell jedoch mit der Erstellung von digitalen Karten und Geländemodellen. Geoinformatik gehört zum einen zum Fachbereich der Geowissenschaften und zum anderen zu den Ingenieurswissenschaften. 

Geoinformatik studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Geodäsie und Geoinformatik
Bachelor of Engineering
HM - Hochschule München
Geoinformatik
Master of Engineering
Hochschule Mainz
Geoinformatik und Vermessung
Master of Science
Hochschule Mainz
Vermessung und Geoinformatik
Bachelor of Engineering
FHWS - Hochschule Würzburg-Schweinfurt
Geoinformatik
Master of Science
Uni Augsburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Etwas unorganisiert

Geoinformatik

3.6

Kurse, die nur selten (alle 2 Jahre) stattfinden, werden teilweise kurzfristig abgesagt oder terminlich umverlegt genauso wie z. B. verbindliche Vorbesprechungen, was die eigene Studiumsorganisation mMn. unnötig stressig macht. Ansonsten werden interessante Kurse angeboten, jedoch sollte man sich selbst frühzeitig überlegen, worauf man sich spezialisieren möchte, ansonsten kann man aufgrund der quasi freien Kurswahl hinterher "von allem etwas und nichts so richtig".

Geoinformatik im hydrologischen Kontext

Geoinformatik

4.3

Das Geoinformatikstudium an der Uni-Jena ließ sich sehr gut selbst gestalten. Man konnte sich entsprechend auf die Bereiche fokussieren, da einem persönlich am wichtigsten erschienen. So war es möglich, entweder den Fokus auf die Fernerkundung zu legen oder aber sich deutlich mehr auf die Geoinformatik als solches (hydrologische Modellierung, Programmierung, GIS, Verbindung von Natur-Computer, Vermessung) zu konzentrieren. So war es möglich, zahlreiche Module aus der Informatik zu belegen oder auch die Elemente der physischen Geographie miteinzubeziehen um eine direkte Umsetzung natürlicher Phänomene in die GIS/Informatik zu gestalten. Alles in allem also ein sehr gutes Studium was mich sehr gut auf meine jetzige Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter v.a. im Web-Umfeld im hydrologischen Kontext vorbereitet hat.

Individuelle Förderung in kleinen Gruppen

Geoinformatik

4.0

Ich habe den Master Geoinformatik in der Regelstudienzeit von 4 Semestern absolviert und dabei meinen Schwerpunkt auf Geoinformatik gelegt - also nicht auf Fernerkundung. Die Teilnehmerzahl in den Modulen lag bei maximal 15 Leuten, was eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre bedeutete. Die Lehrveranstaltungen wurden von qualifizierten Dozenten gehalten, die teilweise auch von externen Universitäten für den Kurs zu uns gekommen sind. Über Kontextmodule aus z.B. der physischen Geographie oder auch d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannendes und herausforderndes Studium

Geoinformatik

4.0

Ich habe in Jena bereits meinen Bachlelor in Geographie mit Schwerpunkt Geoinformatik & Fernerkundung absolviert und nun im letzen Semester darauf aufbauend den Geoinformatik Master begonnen. Das Studium schließt sich thematisch gut an die Inhalte des Bachelors an. Falls ihr nicht aus Jena kommt, ist es sehr hilfreich, wenn ihr zumindest Grundkenntnisse im Umgang mit GIS, Fernerkundungssoftware und den Programmiersprachen Python und speziell R besitzt. Es ist aber auch möglich Bachelormodule...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    4.0

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020