Studiengangdetails

Das Studium "Geoinformatik" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1112 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.6
Valentina , 20.09.2018 - Geoinformatik
4.3
Ferdinand , 04.04.2018 - Geoinformatik
4.0
Verena , 30.03.2018 - Geoinformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Studium der Geoinformatik beschäftigt sich mit der Vermessung und Abbildung der Erdoberfläche, speziell jedoch mit der Erstellung von digitalen Karten und Geländemodellen. Geoinformatik gehört zum einen zum Fachbereich der Geowissenschaften und zum anderen zu den Ingenieurswissenschaften. 

Geoinformatik studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Geodäsie und Geoinformatik
Bachelor of Engineering
HM - Hochschule München
Geoinformatik
Master of Science
Uni Augsburg
Geoinformatik
Master of Science
TU Bergakademie Freiberg
Geoinformatik
Bachelor of Science
Uni Osnabrück
Geoinformatik und Vermessung
Bachelor of Science
Hochschule Mainz

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Etwas unorganisiert

Geoinformatik

3.6

Kurse, die nur selten (alle 2 Jahre) stattfinden, werden teilweise kurzfristig abgesagt oder terminlich umverlegt genauso wie z. B. verbindliche Vorbesprechungen, was die eigene Studiumsorganisation mMn. unnötig stressig macht. Ansonsten werden interessante Kurse angeboten, jedoch sollte man sich selbst frühzeitig überlegen, worauf man sich spezialisieren möchte, ansonsten kann man aufgrund der quasi freien Kurswahl hinterher "von allem etwas und nichts so richtig".

Geoinformatik im hydrologischen Kontext

Geoinformatik

4.3

Das Geoinformatikstudium an der Uni-Jena ließ sich sehr gut selbst gestalten. Man konnte sich entsprechend auf die Bereiche fokussieren, da einem persönlich am wichtigsten erschienen. So war es möglich, entweder den Fokus auf die Fernerkundung zu legen oder aber sich deutlich mehr auf die Geoinformatik als solches (hydrologische Modellierung, Programmierung, GIS, Verbindung von Natur-Computer, Vermessung) zu konzentrieren. So war es möglich, zahlreiche Module aus der Informatik zu belegen oder auch die Elemente der physischen Geographie miteinzubeziehen um eine direkte Umsetzung natürlicher Phänomene in die GIS/Informatik zu gestalten. Alles in allem also ein sehr gutes Studium was mich sehr gut auf meine jetzige Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter v.a. im Web-Umfeld im hydrologischen Kontext vorbereitet hat.

Individuelle Förderung in kleinen Gruppen

Geoinformatik

4.0

Ich habe den Master Geoinformatik in der Regelstudienzeit von 4 Semestern absolviert und dabei meinen Schwerpunkt auf Geoinformatik gelegt - also nicht auf Fernerkundung. Die Teilnehmerzahl in den Modulen lag bei maximal 15 Leuten, was eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre bedeutete. Die Lehrveranstaltungen wurden von qualifizierten Dozenten gehalten, die teilweise auch von externen Universitäten für den Kurs zu uns gekommen sind. Über Kontextmodule aus z.B. der physischen Geographie oder auch d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannendes und herausforderndes Studium

Geoinformatik

4.0

Ich habe in Jena bereits meinen Bachlelor in Geographie mit Schwerpunkt Geoinformatik & Fernerkundung absolviert und nun im letzen Semester darauf aufbauend den Geoinformatik Master begonnen. Das Studium schließt sich thematisch gut an die Inhalte des Bachelors an. Falls ihr nicht aus Jena kommt, ist es sehr hilfreich, wenn ihr zumindest Grundkenntnisse im Umgang mit GIS, Fernerkundungssoftware und den Programmiersprachen Python und speziell R besitzt. Es ist aber auch möglich Bachelormodule...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannender und zukunftsrelevanter Studiengang

Geoinformatik

4.2

Die vielen Seminarangebote in kleinen Gruppen (~ max. 15 Personen) bieten die Möglichkeit zu einem intensivem fachlichen Austausch mit den Dozenten. Zudem werden einige Module von externen Lehrbeauftragen gehalten, sodass neben der Verwendung von aktuellen Daten auch die Möglichkeit da ist, Kontakte zu potentiellen Arbeitgeber oder für Praktika zu knüpfen. Im Rahmen des Angebots besteht die Möglichkeit sich in zahlreiche Programmiersprachen einzuarbeiten: Java, HTML/PHP, IDL, SQL, R und Python....Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiärer Umgang

Geoinformatik

3.6

Die internen Lehrveranstaltungen waren teilweise etwas unorganisiert. Es gab aber auch viele externe Lehrende aus Firmen oder Instituten. Dadurch konnte man gleich Kontakte knüpfen. Ich habe meinen ersten Job durch so einen Kontakt gefunden. Von Vorteil ist auch, dass es wenige Studierende in dem Bereich gibt und somit die Chance auf einen Hiwi-Job recht hoch ist.

Empfehlenswert

Geoinformatik

4.5

Ein interessantes Studium, das sehr vom Netzwerk der Lehrkräfte profitiert. Module und Workshops mit Fachleuten aus Forschung und Industrie. Das Mitarbeiten in Forschungprojekten wird gefördert wodurch ein guter Einblick in den wissenschaftlichen "Alltag" geboten werden kann. Die Modulklassen sind überschaubar groß. Bei mir im Schnitt etwa 15 Studierende.

Bisher zufrieden

Geoinformatik

3.7

Ich habe erst ein Semester des Studienganges belegt, bin aber bisher sehr zufrieden mit dem Konzept. Man hat sehr viele Freiheiten was die Modulauswahl angeht und kann sich auf Geoinformatik oder Fernerkundung spezialisieren. Die Betreuung und Beratung ist um einiges Kompetenter als anderswo. Ich bin mit dem Standort und dem besonderen Studienangebot sehr zufrieden. Die Kurse sind nicht überlaufen, da das Fach an sich nicht so gefragt ist. Teilweise befinden sich nur 5 Leute in einem Seminar.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    4.0

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter