Studiengangdetails

Das Studium "Geographie" an der staatlichen "Uni Leipzig" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.1 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1449 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

3.3
Elisabeth , 12.03.2019 - Geographie
3.5
Manuel , 24.02.2019 - Geographie
1.2
Linn , 07.07.2018 - Geographie

Allgemeines zum Studiengang

Mit dem Geographie Studium liegst Du genau richtig, wenn Dich sowohl natur- als auch gesellschaftswissenschaftliche Fragen interessieren. Du beschäftigst Dich in diesem interdisziplinären Studiengang mit räumlichen Strukturen und lernst, sie zu beschreiben, zu erklären und zu gestalten. Deine Forschungen reichen von der Raumplanung einer kleinen Gemeinde bis hin zur Siedlungsgeographie der Weltbevölkerung und tragen dazu bei, Probleme hinsichtlich der Umwelt und sozialer Aspekte zu lösen.

Geographie studieren

Alternative Studiengänge

Geographie
Bachelor of Science
Uni Frankfurt
Geographie Lehramt
Staatsexamen
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Geographie Lehramt
Master of Education
Uni Köln
Geographie Lehramt
Bachelor
Uni Bonn
Geographie Lehramt
Master of Education
TU Kaiserslautern

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Geographie in Leipzig

Geographie

3.3

Egal ob man in die Anthropogeographie oder in die physische Geographie möchte: anfangs bekommt man einen guten Eindruck von beiden Seiten, wodurch die Entscheidung relativ leicht zu treffen ist.
Allerdings ist die Ausstattung nur bedingt modern.
Das Gute ist, es gibt in der Regel immer genügend Platz im Hörsaal und in den Seminarräumen. Nur in den Computerpools muss mit einem Platzmangel gerechnet werden.

Guter Durchschnitt

Geographie

3.5

Mehr eingeschriebene Studenten als eigentlich vorgesehen, daher insbesondere in Seminaren Mangel an PCs. Lehrende scheinen nur teils motiviert zu sein, teilweise sehr kurzfristige oder unvollständige Informationen über das Modul zum Zeitpunkt der Modulanmeldung. Anscheinend Mangel an Lehrenden? (Umstrukturierung des Studienganges).

Institut für Geographie

Geographie

1.2

Die Universität Leipzig ist sehr gut ausgestattet und das Campus-/Stadtleben perfekt. Das Institut für Geographie ist jedoch geführt von unfreundlichem (mit wenigen Ausnahmen) Personal. Die meisten Kurse sind schlecht durchgeführt. Die Studierenden, TutorInnen und der FSR sind hilfsbereit und freundlich, die ProfessorInnen jedoch meist unfreundlich in der Kommunikation mit Studierenden. Für die Bachelorarbeit gibt es nur wenige BetreuerInnen, die sich davor drücken und einen weiterschicken.
Die Organisation ist altmodisch und aufwendig. Das Sekretariat darf man außerhalb der Sprechstunde nicht betreten und am Ende des Studiums ist ein Laufzettel auszufüllen. Dafür müssen mehrere Unterschriften eingeholt werden, um zu bestätigen, dass man keine Gegenstände des Instituts mehr besitzt. Anstelle, dass man eine Erinnerungsmail bekommt, in der man darauf hingewiesen wird etwas zurückzugeben.

Kommt nach Leipzig!

Geographie

3.8

Bisher ist meine Erfahrung in dem Studiengang Geographie sehr positiv, da das Fach sehr vielfältig und interessant ist.
Die Dozenten stellen die Sachzusammenhänge sehr gut, mit viel Humor und mit Unterstützung moderner Technik dar.
Abgesehen davon ist Leipzig als Universitätsstadt perfekt für Studenten und als Stadt an sich wunderschön! Ich kann die Uni Leipzig auf jeden Fall weiterempfehlen! :)

Mangelnde Lehre aber gutes Betreuungsverhältnis

Geographie

2.3

Überalterte Dozenten mit wenig Intersse am unterrichten, die teilweise Fächer unterrichten, in denen sie sich selber nicht auskennen. Dafür sehr gutes Studenten zu Dozenten Verhältnis, im Gegensatz zu anderen Fakultäten werden Abschlussarbeiten direkt durch die Professoren betreut. Zahlreiche Exkursionsmöglichkeiten in der Physischen. Klausuren sehr wenig anspruchsvoll, auch generell vergleichsweise wenig Prüfungsleistungen.

Geographie

Geographie

4.5

Geographie ist der vielseitigste Studiengang , den ich kenne. Studierende lernen die Entstehungsgeschichte der Erde und die Entwicklung dieser durch die Besiedlung von Tieren und Menschen.
Alles in allem werden Geographiestudenten vielseitig ausgebildet und lernen ihre Umgebung von einer komplett anderen Sichtweise kennen.

Für alle Kurz- und Unentschlossenen und Suchenden

Geographie

Bericht archiviert

Dieses Studium macht vor allem wegen der vielen Exkursionen und dem praktischen Anwendungsbezug Spaß. Man ist viel draußen, lernt vieles über Städte, Menschen und Natur und ist am Ende idealerweise so eine Art "Universalgelehrte/r".
In Leipzig studieren viele Geographie weil die Stadt sich für dieses Studium einfach anbietet. Leipzig ist im Wandel zur hippen, familienfreundlichen Multi-Kulti Metropole; dadurch gibt es unheimlich viel zu entdecken und die Studieninhalte können praktisch erprobt werden.

Moderne Universität

Geographie

Bericht archiviert

Die Universität ist im Zentrum Leipzigs, direkt in der Innnstadt. Die Gebäude sind modern und gut ausgestattet.
Überfüllte Hörsääle gibt es kaum. Die Studienbedingungen und das Klima an der Uni ist wirklich gut.
Sehr schön ist auch die Hauptmensa. Das Essen ist lecker und es gibt eine große Auswahl an Speisen z.B. Salattheke, Nudeltheke, Fisch - und Fleischauswahl, Dessertauswahl (Kuchen, Obst, Pudding, Joghurt) usw.
Auch die Dozenten sind weitestgehend alle nett und kompetent.
In meinem Studiengang der Geographie war es immer recht familiär (kleines Institut, 60 Studierende pro Jahrgang).
Ich habe mich immer rundum wohl gefühlt!

Gut gemeint ist nicht gut gemacht

Geographie

Bericht archiviert

Leider wird das Drumherum um den Studiengang überhaupt nicht dem gerecht, was ich kenne. Ich habe vorher ein Semester in Mainz Geographie studiert und dort war es viel besser. Eigentlich mag ich keine Campusunis, da diese sehr weitläufig sind, nun wohne ich aber in der Leipziger Innenstadt und der Geographie Hörsaal und Bibliothek sind trotzdem sehr weit weg und nicht beim Uni Hauptgebäude. Dadurch hat man schon keine Lust, wenn man über 30 Minuten zur Bibliothek fahren muss, nur um sich Bücher auszuleihen. Außerdem ist der Hörsaal ziemlich heruntergekommen, technische Gerät waren oft defekt, Dozenten hatten kein Mikrofon, sodass man sie kaum verstanden hat und Dozenten sind öfter Mal einfach nicht erschienen. Alles in allem mehr schlecht als Recht. Unter anderem deswegen, aber auch wegen der Inhalte des Studiums, werde ich den Studiengang nicht zu Ende machen.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 5
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    2.7
  • Lehrveranstaltungen
    2.8
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.1

Von den 9 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter