Bewertungen filtern

3S: Schwer, spannend und spaßig

General Management 2plus3-Modell (Dual)

3.6

Sehr viele interessante Studieninhalte, am Anfang werden grundlegende Sachen vermitteln, später dann auf die Vertiefung bezogen. Dennoch ist es sehr anstrengend verbunden mit der Arbeit und nicht mit einem normalen Studium mit Nebenjob vergleichbar. Spaß macht es trotzdem und es gibt viele Zusammentreffen der Studenten außerhalb der Vorlesung.

Private Hochschule mit kleinen Kursen

General Management 2plus3-Modell (Dual)

2.6

Die Studieninhalte sind interessant und von der Menge her angemessen an die Tatsache, dass es sich um ein duales Studium handelt. Die Dozenten kommen meistens aus der Praxis was einen sehr realistischen Bezug zur Praxis ermöglicht. Leider wird den Studenten für das Geld was sie bezahlen sehr wenig geboten! Auch die Organisation ist noch ausbaufähig.

Nur gute Erfahrungen

General Management 2plus3-Modell (Dual)

4.3

Ich habe mich bewusst für ein Training-on-the-Job entschieden, da es für mich einen großen Mehrwert hat im Unternehmen Erfahrungen zu sammeln, Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen und den beruflichen Alltag kennen zu lernen. Auf diese Weise finanziere ich mein Studium und bekomme Einblicke in das, was ich später gerne machen würde oder eben auch nicht machen will. Ich bin insgesamt sehr zufrieden.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Modell

General Management 2plus3-Modell (Dual)

3.9

Ich bin mit denn Studienmodell sehr zufrieden, da man sowohl umfassende praktische als auch theoretische Erfahrungen mitnehmen kann. Außerdem wird in dem Studiengang viel Abwechslung innerhalb der Woche gegeben, da man drei Tage arbeitet und zwei Tage zu Uni geht.

Praxisnahe Vorlesungen in angenehmer Atmosphäre

General Management 2plus3-Modell (Dual)

3.9

Durch die Dozenten, die meist in der freien Wirtschaft arbeiten bekommt man ein gutes Verständnis wie sich theoretische Inhalte in der Praxis umsetzen lassen. Relativ kleine Lerngruppen lassen dabei einen guten Bezug zum Dozenten zu. Nur die Organisation des Studiengangs sollte verbessert werden!

Guter Start in eine erfolgreiche Karrierelaufbahn

General Management 2plus3-Modell (Dual)

3.1

Viele sagen immer, dass ein duales Studium sehr anstrengend ist. Tatsächlich ist es dies auch. Dennoch ist es der perfekte Einstieg in eine erfolgreiche Karrierelaufbahn.
Alle drei Monate werden Klausuren oder Hausarbeiten geschrieben, Referate gehalten oder mündliche Prüfungen angesetzt. Nebenbei muss ich drei Tage die Woche arbeiten. Das Lernen, die Arbeit und nebenbei noch die Freizeit unter einen Hut zu bekommen, war zu Beginn schwierig. Mittlerweile merke ich, dass es mir nicht besser hätte passieren können.
Die Versicherungsgesellschaft für die ich im Marketing arbeite, unterstützt mich in allen Bereichen bezüglich meines Studiums.
Meine Noten sind zufriedenstellend und ich denke, dass ich das duale Studium jederzeit weiterempfehlen würde.

Zu teuer, falsche Versprechungen

General Management 2plus3-Modell (Dual)

2.0

Die völlig überteuerten Studiengebühren fließen zum größten Teil ins Marketing, welches die Hochschule viel besser darstellt als es angebracht wäre. Viele leere Versprechungen bezüglich der Unterstützung bei der Unternehmensfindung usw.
Fast keine Parkplätze vorhanden (ca. 15), Studenten werden teils mit Strafen sanktioniert wenn sie auf dem Grundstück der Hochschule parken. Verbesserungsvorschläge werden unfreundlich abgewiesen mit der Begründung man solle mit der Bahn fahren. Verspätung...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Grundgedanke mit Verbesserungsmöglichkeiten

General Management 2plus3-Modell (Dual)

3.0

Ich bin im Jahrgang 2014, somit also der erste Studiengang dieser Art.
An sich ein gutes Konzept, vor allem die Aufteilung mit 2 Tagen Uni und 3 Tagen Praxiserfahrung in der Woche gefällt mir nach wie vor sehr gut.
Allerdings merkt man leider, dass wir der erste Studiengang dieser Art sind, da doch vieles hinsichtlich der Organisation schiefgeht.
Zum Beispiel wiederholen sich sehr viele Studieninhalte in den verschiedenen Vorlesungen oder das es zur Gewohnheit geworden ist, dass auch der Samstag Uni ist, obwohl es ja 2+3 Modul heißt und nicht 3+3.
Sollte sich die Organisation in einigen Punkten noch verbessern, ist es wirklich ein guter Studiengang.

Hart, aber gut!

General Management 2plus3-Modell (Dual)

3.7

Man muss sich darauf einstellen, dass ein duales Studium kein Ponyhof ist, doch das hat nichts mit der Hochschule zu tun! Die EuFh ist eine gute Hochschule, doch im Vergleich zu den anderen Studiengängen (Blockmodellen) wird der General Mangement Studiengang, was die Organisation angeht, leider etwas vernachlässigt. Dennoch macht es dort Spaß zu studieren!

Verbindung von Theorie und Praxis

General Management 2plus3-Modell (Dual)

3.0

Wenig Organisation, viele Versprechen nicht gehalten, aber gute Dozenten und das Studium öffnet definitiv Türen im Berufsleben. Ausstattung befriedigend aber geht besser. Alles in allem dennoch ein Riesen Vorteil gegenüber denen die Vollzeit studieren.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 20
  • 4
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 32 Bewertungen fließen 31 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter