Studiengangdetails

Das Studium "Gebärdensprachdolmetschen" an der staatlichen "Uni Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.5 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 1428 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

4.7
Jasmin , 27.07.2019 - Gebärdensprachdolmetschen
4.3
Jasmin , 15.03.2018 - Gebärdensprachdolmetschen

Alternative Studiengänge

Gebärdensprachdolmetschen
Master of Arts
HU Berlin
Gebärdensprachdolmetschen
Bachelor of Arts
Hochschule Magdeburg-Stendal
Infoprofil
Europäischer Master in Gebärdensprachdolmetschen
Master of Arts
Heriot-Watt University, Hochschule Magdeburg-Stendal
Gebärdensprachdolmetschen
Diplom
WHZ - Westsächsische Hochschule Zwickau

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Forschung, Praxis & Kultur

Gebärdensprachdolmetschen

4.7

In Hamburg lernt man viel über die Kultur tauber Menschen und hat die Möglichkeit, die Sprache zu erforschen. Der Sprachunterricht ist von tauben Dozenten, was beim Spracherwerb sehr hilft. Es werden viele Vorträge gehalten und man bekommt durch die vorgegebenen Praktika einen Einblick in das Berufsleben von tauben Menschen und Dolmetschern.

Eine Sprache, die der Körper spricht

Gebärdensprachdolmetschen

4.3

Es ist wunderbar, eine neue Kultur und vor allem eine neue Sprache kennenzulernen, die so besonders ist. Meine Erfahrungen zeigen, dass man am besten lernt, wenn man im Unterricht viel gebärdet und auch in der Zeit zwischen den Lehrveranstaltungen nicht damit aufhört. Es steckt so viel mehr dahinter als nur ein wörtliches Übersetzen des Gesprochenen, vielmehr geht es um den Sinn, der inhaltlich wiedergegeben werden muss. Der Körper kommt zum Einsatz und spricht!

Lass die Hände sprechen

Gebärdensprachdolmetschen

Bericht archiviert

Gebärdensprachdolmetschen ist etwas besonderes. Das merkt man mindestens, nachdem man auch beim 20. "Und was studierst du so?" noch alles zwischen absolut ent- und begeistert als Reaktion auf seine Antwort bekommt. Ein einfaches "aha." erwartet man hier vergebens. Ist ja auch verständlich - der normale Student lebt davon, Texte alibimäßig zu überfliegen, Hausarbeiten und Klausuren zu schreiben und sich irgendwie durch das Studium zu reden. Wir lassen unsere Hände sprechen. Auch schön. Weniger Klausuren, mehr Armmuskeln! Manchmal, zumindest.

Zu viele Leute - zu wenig Platz

Gebärdensprachdolmetschen

Bericht archiviert

Unsere Dozenten sind sehr kompetent. Die Sprachkurse werden ausschließlich von Gehörlosen abgehalten. Die Dolmetsch Seminare von Dozenten die auch mal Dolmetscher waren oder sogar immer noch sind. Die Studieninhalte sind sehr informativ wertvoll. Leider haben wir meist sehr wenig Platz in den Seminarräumen. Auch gibt es im sogenannten Sprachlabor oft nicht ausreichend Sitzplätze für alle, sodass sich oft 2 Leute einen Computer teilen müssen, was den Lerneffekt während solcher Seminare gering hält. Die Gruppengröße ist für alle sehr belastend.

Fragwürdigkeit der Seminare

Gebärdensprachdolmetschen

Bericht archiviert

Mein Studium macht zwar Spaß, aber manchmal fragt man sich dennoch wo der Sinn in manchen Veranstaltungen steckt. Zb. wenn man für Stimmbildung 1 1/2 einfach nur rumsteht und atmet.
Die Dozenten sind super nett und bestens vorbereitet. Allerdings ist auch der Ablauf des Studiums manchmal nicht ganz sinnig. Bevor wir eine Kompetenz richtig anwenden können, wird uns schon die nächste vermittelt, die allerdings im völligen Gegensatz zu der vorherigen steht und es uns somit erschwert wird, irgendetwas vollständig gut zu erlernen.
Ansonsten alles top.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.5

Von den 5 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter