Studiengangdetails

Das Studium "Gartenbauwissenschaften" an der staatlichen "HU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1095 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.3
Anne , 21.10.2018 - Gartenbauwissenschaften
2.5
Lisa , 04.10.2018 - Gartenbauwissenschaften
4.2
Markus , 25.07.2018 - Gartenbauwissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Das Gartenbau oder Gartenbauwissenschaften Studium verbindet naturwissenschaftliche und technische Inhalte. Absolventen steht ein vielfältiges Tätigkeitsfeld offen. Sie können dank ihres breit gefächerten Fachwissens in der Wissenschaft und Forschung, aber auch im praktischen Gartenbau oder bei Wirtschaftsunternehmen aus dem Gartenbausektor arbeiten.

Gartenbauwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Pflanzenforschungsmanagement
Master of Science
Fachhochschule Erfurt
Spezielle Pflanzen- und Gartenbauwissenschaft
Master of Science
Hochschule Geisenheim
Gartenbaulehrer an Waldorfschulen Lehramt
Diplom
Institut für Waldorf-Pädagogik
Gartenbaumanagement
Master of Science
Hochschule Weihenstephan Triesdorf, TUM - TU München
Angewandte Pflanzenbiologie - Gartenbau, Pflanzentechnologie
Bachelor of Science
Hochschule Osnabrück
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel Theorie, wenig Praxis

Gartenbauwissenschaften

3.3

Interessanter Studiengang, jedoch kommt meiner Meinung nach die praktische Übung viel zu kurz, lediglich im 5. Semester etwas praktisch gemacht, davor ausschließlich Theorie. Der Ausflug in ein Gewächshaus war sehr informativ und lehrreich, mehr solcher Ausflüge wären wünschenswert gewesen.

Enttäuschend

Gartenbauwissenschaften

2.5

Ich habe zum Sommersemester als Quereinsteiger im 2. Semester begonnen und kann diesen Einstieg nicht weiterempfehlen, keine Ersti-Veranstaltung, der einzige Studiengang, der zum Sommer an der HU startet... ein sehr trauriger Uni-Start :( Studiengang leider ganz anders als erwartet, man fühlt sich komplett allein gelassen, was die Organisation betrifft... keine wirklich verpflichtenden Veranstaltungen, bin leider eher enttäuscht.

Super Grundlagenstudium

Gartenbauwissenschaften

4.2

Sehr breit gefächerter Studieninhalt, der einem nahebringt, Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen. Meiner Ansicht nach ein idealer Studiengang für alle, die sich generell für Pflanzen, deren Anbau, Obst- und Gemüseproduktion etc interessieren. Bietet viele mögliche Wege in die Zukunft :) Wenn man also selbst noch nicht sicher ist, in welche Richtung man in Zukunft gehen möchte, hat man nach dem Studium ein breites Spektrum zur Auswahl; Anbau, Produktion, Beratung, Forschung, Planung, Analys...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessant

Gartenbauwissenschaften

4.2

Es werden viele Kurse angeboten, die sehr tief in die Materie gehen und meist interessant dargestellt werden. Es gibt einige schöne Anlagen, an denen man praxisorientiert arbeiten kann. Zudem werden viele anschauliche Exkursionen angeboten, aus denen man wählen muss. 

Pflanzen und deren Anbau

Gartenbauwissenschaften

4.2

Wer sich für Pflanzen und deren Anbau interessiert, ist hier total richtig. Der Stundenplan ist abwechslungsreich und gut durchdacht. Langeweile bleibt hier komplett aus. Zu den Vorlesungen gibt es meist auch ein Praktikum, sodass man einen guten Einblick in die Arbeit bekommt.

Bisher nicht mein Fach

Gartenbauwissenschaften

2.8

Zuvor habe ich an der FH Potsdam Architektur und Städtebau studiert. In diesem Umfeld war ich deutlich zufriedener. Gepflegte Vorlesungen, neue Technik, die Mensa deutlich günstiger. Letztendlich hatte ich genau die selbe Wegzeit wie jetzt zur HU, während ich zuvor noch in der Zeit geschafft habe das Bundeslans gewechselt.
An der HU Sim es bisher alles alte Vorlesungssäle die leider nicht sonderlich gepflegt sind. Die Mensen haben eine gute Auswahl. Für Studieneinsteiger ist es zu Beginn schwierig sich einzufinden. Viel geschieht online, jedoch muss man sich selbst erstmal vieles erschließen. Es funktioniert leider nicht intuitiv.

Interessante Module und gutes Essen

Gartenbauwissenschaften

4.0

Im ersten Semester sind die Module (u.a. Physik) eher uninteressant, da nur Grundlagen aus der Schule wiederholt werden. Die Professoren und Dozenten versuchen eher weniger zu animieren, allerdings wird viel veranschaulicht. Ab dem zweiten Semester wird man dann schon eher daran erinnert WARUM man diesen Studiengang studiert. Die Module werden Fachspezifischer und interessanter.
Das Essen in der Mensa ist sehr gut. Es gibt so viele verschieden Optionen. Ob vegan, vegetarisch, Bio oder Fleisch: alles ist dabei und niemand wird dort verhungern.
Die Bibliothek ist modern und groß.

Interessantes Studium

Gartenbauwissenschaften

Bericht archiviert

Die Dozenten sind sehr kompetent. Die Lehrveranstaltungen sind sehr gut strukturiert und durch moderne Medien dargeboten. Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll aber durchaus gut verständlich. Platzmangel gibt es keinen. Der Studienverlauf ist durchdacht, nur dass das Praktikum nicht direkt im Verlauf eingeplant ist, ist schade.

Selber organisieren ist das neue Schwarz

Gartenbauwissenschaften

Bericht archiviert

Dadurch, dass man sich komplett selbst organisieren muss ist man viel aufmerksamer, und hat alles selbst in der Hand. Es ist jede einzelne Vorlesungsfolie bei moodle zu finden, was vor allem bei den Streiks gelegen kommt. Es ist kein Druck da der einen stresst. Man muss sich nur selber stressen.

Verwirrende Organisation, dennoch gutes Studium!

Gartenbauwissenschaften

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind gut strukturiert und vor allem in den ersten Semestern werden auch hier und da zusätzlich optionale Tutorien angeboten, die sehr hilfreich sind. Die Dozenten sind meist sehr nett und wenn Probleme auftreten, versuchen sie diese auch zu lösen/klären. Der studienverlaufsplan sieht auf den ersten Blick sehr durchdacht und strukturiert aus, wobei jedoch im Laufe des Studiums einiges durcheinander gekommen ist, dadurch dass auch die prüfungsordnung erneuert wurde und auch nicht jedes Semester für jede vorgesehene Vorlesung ein Professor zur Verfügung steht. In den Hörsälen sind immer genug Plätze für alle zur Verfügung. Die Lehrmittel sind weitestgehend auf aktuellem Stand. Beamer sind soweit überall vorhanden.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 5
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 12 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter