Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Kurzbeschreibung

Das Studium "Conflict, Memory and Peace" an der kirchlichen "KU Eichstätt-Ingolstadt" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Das Studium wird in Bogotá, Eichstätt und Ingolstadt angeboten. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.
Studieren an der KU bedeutet Lernen in familiärer Atmosphäre
Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2018

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

Studienverlauf:

1. Semester:

  • Introduction to Conflict, Memory and Peace
  • Conflict Theories
  • Historical Peace and Conflict Studies I
  • International Law
  • Memory - Forgiveness - Reconciliation

2. Semester:

  • Security Studies
  • Conflict Resolution & Transformation
  • Historical Peace and Conflict Studies II
  • Research Conflict, Memory and Peace
  • Qualitative Methods of Conflict Analysis

3. Semester:

  • Conflict and Peace in Colombia
  • Elective Modules
  • Colloquium

4. Semester:

  • Internship
  • Master Thesis
Voraussetzungen
Zulassungsvoraussetzungen sind ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem Studium der Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften mit mindestens der Gesamtnote 2,5 („gut“) oder der Rechtswissenschaften mit mindestens der Gesamtnote befriedigend.
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bogotá, Eichstätt, Ingolstadt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Studierende der Initiative "tun.starthilfe" geben Geflüchteten Sprachunterricht
Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2018

Videogalerie

Studienberater
Marie-Anne Kohll
Studienberatung
KU Eichstätt-Ingolstadt
+49 (0)8421 9321283

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Ein Studium der Friedens- und Konfliktforschung vermittelt Dir das notwendige Fachwissen, um Konflikte analysieren, einschätzen und beilegen zu können.  Aufgrund der internationalen Ausrichtung und dem interdisziplinären Fächerangebot erwartet Dich nach dem Studienabschluss ein vielfältiger Beruf mit gesellschaftspolitischer Verantwortung. Potenzielle Arbeitgeber sind zum Beispiel öffentliche Ämter und Ministerien, aber auch Non-Profit-Organisationen oder Forschungsinstitute.

Friedens- und Konfliktforschung studieren

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020