COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft (B.A.)

Bewertungen filtern

Vielfältiges Studium

Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft

Bericht archiviert

Das Studium ist vielfältig und behandelt von Betriebswirtschaft über Psychologie und Soziologie bis hin zu Marketingmanagement viele verschiedene Themen, die für die Arbeit in Freizeit, Tourismus und Kultur wichtig sind. Leider werden manche Inhalte sehr oberflächlich behandelt. Insgesamt aber sehr interessant. Bietet viele Berufswege!

Erfahrungen vom ersten Semester

Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft

Bericht archiviert

Bislang denke ich das das Studium perfekt zu meinem Profil passt und es sehr breitgefächtert ist und ich später in zahlreichen Branchen arbeiten kann. Die Dozenten sind kompetent. Wir haben einen Plan, der von der Stundenzahl relativ angemessen ist. Manchmal haben wir aber zu wenig Sitzplätze in unseren Lehrräumen.

Freizeitwissenschaft - mehr als nur ein Studium

Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft

Bericht archiviert

Ein Studium mit Leidenschaft! Wer sich für den Studiengang angewandte Freizeitwissenschaft entscheidet, ist in der Regel mit viel Begeisterung und Motivation dabei. Ein weites Themenspektrum, viele praktische Inhalte und eine tolle Gruppendynamik in dem recht kleinen Studiengang tragen dazu mit Sicherheit bei. Und nicht zuletzt weiß der Freizeitwissenschaftler am besten, wie man seine Freizeit gestaltet - bei uns feierst du die besten Partys!!

Guter Studiengang, aber anders vorgestellt

Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft

Bericht archiviert

Mir gefällt der Studiengang wirklich gut. Aber anhand der Beschreibungen vorab hätte ich mir etwas anderes vorgestellt. Ich komme nun bereits ins vierte Semester. In den ersten beiden Semestern wurden die Themen durchgenommen, die ich erwartet habe. Aber was z. B. Bauplanung mit meinem Studium zu tun hat, weiß ich bis heute nicht. Ein anderes Thema, was mir nicht gefällt, sind die spontanen Festsetzungen von Daten für Lehrveranstaltungen. Es ist schwer, seinen Arbeitsplan so zu legen, dass es passt, wenn spontan Lehrveranstaltungen verlegt werden. Außerdem werden Gruppeneinteilungen erst mitten im Semester gemacht. Das Studium ist nicht sehr schwer, es ist kein Problem, die Prüfungen zu bestehen, wenn man sich ein bisschen mit den Themen auseinandersetzt.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 8
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 15 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2020