Freie Kunst
2 bis 10 Semester
Diplom, Master, Bachelor, Akademiebrief, Keine Abschluss…
Vollzeit
7 Kunst- / Musikhochschulen, 2 Fachhochschulen, 2 Universitäten

Freie Kunst studieren

Du bist kreativ und hast Persönlichkeit, möchtest unabhängig arbeiten und viel Potenzial zur eigenen Entfaltung haben? Dann könnte es Dir liegen, Freie Kunst zu studieren. Das Image der brotlosen Kunst muss dabei nicht zutreffen. Mit einem guten Händchen für Deine Selbstvermarktung kannst Du Freie Kunst studieren und anschließen als Künstler erfolgreich sein.

Studieninhalte & Ablauf

Wenn Du Dich dafür entscheidest Freie Kunst zu studieren, erwartet Dich vor allem praktischer Unterricht, denn Kunst lässt sich nicht theoretisch vermitteln. Ziel des Studiums ist es, die angehenden Künstler mit so vielen gestalterischen Ausdrucksmitteln vertraut zu machen wie möglich. Du beschäftigst Dich daher mit Malerei, Bildhauerei, Freier Grafik und Neuen Medien. Egal für welche Spezialisierungsrichtung Du Dich im Laufe des Studiums entscheidest. In den ersten zwei Semestern durchlaufen alle Studenten ein Basisstudium, in dem sie die Grundlagen der Freien Kunst erlernen. Für einen freien Künstler sind Kenntnisse auf allen Gebieten der Kunst wichtig, da sich die Bereiche auch gegenseitig inspirieren.

Das Studium der Freien Kunst vermittelt Dir zahlreiche handwerkliche und künstlerische Gestaltungsgrundlagen. Ab dem dritten Semester wechselst Du dann in eine sogenannte Fachklasse. Durch eine Vorprüfung schließt Du das Grundstudium ab. In dieser Zeit besuchst Du neben den praktischen Kursen auch Vorlesungen und Seminare zu Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft, Ästhetik-Lehre sowie Philosophie.

Im Anschluss an das Basisstudium kannst Du Deine Kenntnisse in der von Dir gewählten Schwerpunktrichtung vertiefen.

An Kunstakademien legst Du nach zehn Semestern Deine Abschlussprüfung ab. In der Regel erhältst Du einen Diplom Abschluss, an Universitäten seltener einen Master oder Bachelor Grad. Wenn Du mit Auszeichnung abschließt, kannst Du Dich fortan Meisterschüler nennen.

Top 5 Studiengänge

Freie Kunst
Kunstakademie Münster (Münster)
Akademiebrief
10 Semester
4.8
100%
Freie Kunst
HBK - Hochschule der Bildenden Künste Saar (Saarbrücken)
Bachelor of Arts
8 Semester
4.8
100%
Freie Kunst
HBK - Hochschule der Bildenden Künste Saar (Saarbrücken)
Diplom
10 Semester
3.8
100%
Freie Kunst
Kunstakademie Düsseldorf (Düsseldorf)
Akademiebrief
10 Semester
3.7
100%
Freie Kunst
Bauhaus-Universität Weimar (Weimar)
Diplom
9 Semester
0.0

Bin ich für ein Studium der Freien Kunst geeignet?

Grundvoraussetzungen, um Freie Kunst zu studieren, sind Kreativität und Talent. Neben dem Abiturzeugnis musst Du aus diesem Grund auch eine Mappe mit Arbeitsproben einreichen. Diese Vorauswahl ist bereits eine große Hürde. Die Hochschulen wählen nur die besten Bewerber aus. Deine Mappe sollte also bereits von sehr guter Qualität sein. Eine Zusammenstellung Deiner Arbeiten aus einem Leistungskurs Kunst am Gymnasium reicht nicht aus. Welche Anforderungen Du mit Deiner Mappe erfüllen musst, teilt Dir die Hochschule mit. Wählt Dich die Hochschule aus, nimmst Du anschließend meist an einem Eignungsgespräch und einer Eignungsprüfung teil. Wenn Du alle diese Hürden geschafft hast, kannst Du Freie Kunst studieren.

  • Disziplin
    7/10
  • Wirtschaftliches Denken
    4/10
  • Kulturelles Interesse
    7/10
  • Künstlerische Begabung
    10/10
  • Kreativität
    9/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Die romantische Vorstellung eines freien Künstlers, der im eigenen Atelier seinen Gedanken nachgeht, ist selbstverständlich romantisch verklärt. Neben dem Talent und einem großen Maß an Kreativität musst Du Dich vor allem selbst vermarkten können. Dafür bieten Dir viele Hochschulen ein Career Center. Mit Hilfe dieses Netzwerkes kannst Du wichtige Kontakte knüpfen und erhältst die nötigen Informationen zur Selbstständigkeit.

In diesem Punkt stimmt die klassische Vorstellung vom Künstler allerdings: Die meisten Absolventen arbeiten freiberuflich. Dann stellst Du Dich und Deine Arbeiten bei potenziellen Sponsoren, Galeristen und privaten Kunden vor.

Häufig haben die Absolventen ein zweites Standbein. Nur wenige schaffen den Sprung, gänzlich von ihrer Kunst zu leben. Wenn Du vor dem Studium ein Handwerk erlernst, kann sich das nicht nur positiv auf Deine Kunst auswirken, sondern gibt Dir auch die Möglichkeit Dich finanziell abzusichern. Passende Handwerksberufe sind zum Beispiel Steinmetz oder Töpfer.

Weiterhin arbeiten freischaffende Künstler in allen Bereichen des Designs, etwa im Kommunikations-, Industrie- oder Produktdesign. Als Arbeitgeber kommen für Dich private Agenturen oder Unternehmen mit eigenen Designabteilungen in Frage. Auch ein Einstieg als Kunsttherapeut oder Kunstpädagoge kann im Anschluss an das Studium möglich sein.

Das Gehalt nach dem Studium der Freien Kunst schwankt stark und ist unter anderem davon abhängig, ob Du freiberuflich arbeitest oder wie groß das Unternehmen ist, bei dem Du angestellt bist.

Wo kann ich freie Kunst studieren?

Freie Kunst zu studieren, ist in ganz Deutschland möglich. Meist handelt es sich um private oder staatliche Kunstakademien, Kunsthochschulen oder Universitäten. Besonders beliebt bei Kunststudenten ist das Diplom Studium der Freien Kunst an der Hochschule der bildenden Künste Saar.

Verwandte Studiengänge

Aktuelle Bewertungen

4.8
Jil, 01.07.2016 - Freie Kunst (Akademiebrief)
5.0
Vivi, 21.04.2016 - Freie Kunst (Akademiebrief)
4.8
Peter, 21.02.2016 - Freie Kunst (Akademiebrief)
3.8
Maxi, 27.01.2016 - Freie Kunst (Akademiebrief)
4.2
Nomin, 19.11.2015 - Freie Kunst (Akademiebrief)
5.0
X, 21.09.2015 - Freie Kunst (Akademiebrief)
3.8
Kim, 29.07.2015 - Freie Kunst (Akademiebrief)
4.7
Fatima, 09.05.2015 - Freie Kunst (B.A.)
4.7
Gustav Gans, 22.10.2014 - Freie Kunst (Diplom)
3.0
Tamina, 15.10.2014 - Freie Kunst (Diplom)

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Freie Kunst wurden von 10 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
4.3
Weiterempfehlung: 100%
Seite 1 von 2

15 Studiengänge

Freie Kunst
Kunstakademie Münster (Münster)
Akademiebrief
10 Semester
4.8
100%
Freie Kunst
HBK - Hochschule der Bildenden Künste Saar (Saarbrücken)
Bachelor of Arts
8 Semester
4.8
100%
Freie Kunst
HBK - Hochschule der Bildenden Künste Saar (Saarbrücken)
Diplom
10 Semester
3.8
100%
Freie Kunst
Kunstakademie Düsseldorf (Düsseldorf)
Akademiebrief
10 Semester
3.7
100%
Freie Kunst
Bauhaus-Universität Weimar (Weimar)
Diplom
9 Semester
0.0
Freie Kunst, Keramik und Glas
Hochschule Koblenz (Höhr-Grenzhausen)
Bachelor
6 Semester
0.0
Freie Bildende Kunst
HKS - Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg (Ottersberg)
Bachelor of Fine Arts
7 Semester
0.0
Freie Kunst
Muthesius Kunsthochschule (Kiel)
Bachelor of Fine Arts
8 Semester
0.0
Freie Kunst
HBK Braunschweig (Braunschweig)
Diplom
10 Semester
0.0
Freie Kunst
Staatliche Hochschule für Bildende Künste (Städelschule) (Frankfurt am Main)
Keine Abschlussprüfung
10 Semester
0.0

Studiengänge filtern

Studiengang suchen

Hochschulstandort eingrenzen

Abschluss

Hochschultyp

Trägerschaft

Bewertung

Standorte & Hochschulen

Freie Kunst zu studieren, ist in ganz Deutschland möglich. Meist handelt es sich um private oder staatliche Kunstakademien, Kunsthochschulen oder Universitäten. Besonders beliebt bei Kunststudenten ist das Diplom Studium der Freien Kunst an der Hochschule der bildenden Künste Saar.