Studiengangdetails

Das Studium "Französische Philologie" an der staatlichen "Uni Kiel" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Kiel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1636 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Fachergänzung

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kiel

Letzte Bewertung

2.8
Lisa , 24.03.2019 - Französische Philologie

Alternative Studiengänge

Französische Philologie Lehramt
Bachelor of Arts
FU Berlin
Französische Philologie
Bachelor of Arts
Uni Regensburg
Französische Philologie Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Kiel
Romanische Philologie Französisch Lehramt
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

zu viel deutsch

Französische Philologie

2.8

Schade ist, dass die Kurse komplett auf deutsch durchgeführt werden und man so keine chance hat, französisch sprechen zu lernen, was ja eigentlich das wichtigste wäre. auch muss man einige kurse doppelt belegen, um genug credits zu bekommen. Man kommt gut ins Ausland, das ist super.

Tolle, nette und kompetente Dozenten

Französische Philologie

Bericht archiviert

Ich bin vom Französischstudium in Kiel begeistert! Großartige Dozenten, die sich für jeden einzelnen Studenten wirklich sehr stark ins Zeug legen und es wird immer für jeden individuell eine Lösung gefunden. Die Dozenten haben immer Zeit und wollen wirklich, dass man es schafft und dass man alles gut schafft. Nichtsdestotrotz sind sie auch ehrlich mit einem. Man ist als Student im romanischen Seminar kein Etwas, das ein notwendiges Übel darstellt, sondern ein JEMAND. Die Dozenten kennen darüber hinaus beinahe jeden mit vollen Namen.
Die Bibliothek im RomSem könnte etwas mehr an Fachlteratur aufweisen.

Die Sprachkenntnisse werden nicht in der Uni erworben

Französische Philologie

Bericht archiviert

Die Sprachkenntnisse werden nur dirch Eigenstudium oder Auslandsemester erworben. Der Verlaufsplan sieht für angehende Lehrer wenig Raum für Praktika. Leider ist auch nur ein Auslandsemester eingeplant, das heißt wenn man zwei romanische Sprachen studiert, muss man sein Studium verlängern. Oft werden zu viele Vorlesungen in Literatur- und Sprachwissenschaften vorgesehen.

Französischstudium

Französische Philologie

Bericht archiviert

In meinen Jahren an der Uni Kiel während meines Französischstudiums musste ich herausfinden, dass die Inhalte sehr praxisfern sind. Man sollte nicht erwarten, die Sprache an der Uni zu lernen. Besonders für Lehramtler ist es schwierig, Inhalte für die Schule mitzunehmen, da die Studieninhalte für Schüler viel zu komplex sind. Also wieder: praxisfern. Es gibt aber Dozenten, die herausstechen und einem das Studium durch gute Veranstaltungen und Eloquenz erleichtern.

Das Studium ist interessant und man lernt sehr viel

Französische Philologie

Bericht archiviert

Der Studienverlauf ist durchdacht aufgebaut und man belegt jedes Semester immer wieder mit viel Freude die entsprechenden Kurse. Es werden viele Lernmittel zur Verfügung gestellt und man fühlt sich echt wohl auf dem Campus.
Die Dozenten sind eigentlich alle nett und stehen bei Fragen jeder Zeit bereit.
Eine Sprache zu studieren ist meiner Meinung nach eine sehr gute Wahl,denn das Studium ist sehr interessant aufgebaut und der Einblick in die Sprach- und Literaturwissenschaft macht echt Spaß.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 2
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    2.8

Von den 5 Bewertungen fließen 1 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter