Bewertungen filtern

Fächerübergreifender Studiengang

Forstwissenschaften

3.8

Ein sehr interessanter Studiengang, welcher sich mit den unterschiedlichsten Themen befasst. Vom Boden, über die Fauna und dem Klima, bis zur Flora ist alles mit dabei und muss bedacht werden. Dabei geht's trotz eines wissenschaftlichen Studiengangs immer wieder raus in den Wald und die Natur um das gelernte in der Praxis anzuwenden. Der Campus draußen in Tharandt ist alleine für diesen Studiengang und bietet alles, was man dafür braucht. Selbst eine eigene Bibliothek und Mensa.
Für jeden, welcher was nachhaltiges für die Natur machen möchte und sich für Fauna und Flora begeistern, ist dies das passende Studium.

Das grüne Studium im schönen Tharandt

Forstwissenschaften

4.2

Das Forst-Studium in Tharandt macht sehr viel Spaß. Es wird sich bemüht so viel Praxis wie möglich einzubauen auch bei der mittlerweile immer weiter steigenden Anzahl an Studenten, so haben wir zB. Übungen und vor allem im Sommer dann viele Exkursionen und auch Lehrverantstaltungen im Wald und dem botanischen Garten.
Das Lernklima ist sehr angenehm und ruhig, da der "Forsti-Campus" mitten im grünen Tharandt liegt,direkt an der schönen Weißeritz.Es gibt eine sehr schöne Mensa und direkt ob...Erfahrungsbericht weiterlesen

Absolut empfehlenswert!

Forstwissenschaften

4.3

Also wenn man sich mit der Kulturlandschaft und Ökosystem Wald auseinandersetzen möchte, istbdas ein absolut guter Studiengang. Sicherlich gibt es Fächer, auf die man mal nicht so Lust hat, Spass wie Forstgeschichte zum Beispiel, aber insgesamt ist es sehr interessant und man hat gute Berufsaussichten.

Abwechslung

Forstwissenschaften

3.5

Es gibt immer wieder gute und weniger gute Module. Die Organisation ist an sich nicht schlecht, man muss aber als Student trozdem oft den Informationen hinterherlaufen.
Da der Campus sich in Tharandt befindet ist man als Forsti meist unter sich :).

Für alle Naturburschen

Forstwissenschaften

Bericht archiviert

Man muss auf jeden Fall die vielen Übungen und Exkursionen lieben, durch die das Studium seine Praxisnähe erhält. Die Professoren sind sehr engagiert und versuchen die Studenten zu begeistern, was bei vielen Kursen auch gut funktioniert. Es gibt vielfältige Angebote für alle möglichen Richtungen, die nach dem Studium eingeschlagen werden können. Es gewinnt immer mehr an Beliebtheit.

Studentenfreundlich

Forstwissenschaften

Bericht archiviert

Man fühlt sich in diesem Studiengang sehr gut aufgehoben und hat auch das Gefühl, dass die Dozenten sich Gedanken um ihre Studenten machen.
Die Lehrveranstaltungen werden immer wieder durch interessante Praxisübungen begleitet. Das Lernumfeld ist ein sehr angenehmes und man hat immer einen Ansprechpatner.
Die Studenten werden in die Vorlesungen mit einbezogen, was das Lernen einfacher macht.
Genug Tutorien und Übungen werden Vorlesungsbegleitend angeboten.
Einen Bezug zu aktuellen Themenbereichen wird stets genommen.

Wir retten die Welt?!

Forstwissenschaften

Bericht archiviert

Forstwissenschaften an der TU Dresden - also in Tharandt - ist ein tolles Studium. Die Inhalte sind naturwissenschaftlich umrundet und so darf man auch mal rechnen. Ansonsten lernt man, was es bedeutet mit den Ressourcen der Welt nachhaltig und trotzdem wirtschaftlich umzugehen. Das ist toll. Denn irgendwer muss sich um die Welt kümmern. Da sind wir Forstwissenschaftler in den nächsten Jahren gefragt.
Wie kann man verhindern, dass der Regenwald abgeholzt wird? Warum sollte man kein oder kaum Fleisch essen? Wie soll man dir nächsten Jahre mit Monsato und Co umgehen? Wie kann man die Co2-Erhöhung steuern bzw. gegen angehen? Das sind Fragen, die uns beschäftigen.
Wer sich damit eh schon privat beschäftigt- ist bei uns richtig!
Kommt: retten wir die Welt!!!

Für alle Naturburschen

Forstwissenschaften

Bericht archiviert

Ich kann das Studium auf jeden Fall empfehlen, da es nicht nur viele interessante Modul anbietet, die auch für das spätere Berufsleben gut sind, sondern auch alle wichtige mit Praxisbezug z.B. im Wald (bei Übungen und Exkursionen) jedem Willigen nahe bringt. Nicht nur die Professoren sind mit vollem Einsatz und Herz dabei.

Für Naturburschen

Forstwissenschaften

Bericht archiviert

Man ist viel draußen unterwegs, erhält viele Praxiseinblicke und kann/muss selbst oft Hand anlegen. Ohne geht es nicht. Außerdem werden auch Prüfungsleistungen erwarten, die ohne Praxis nicht auskommen. Das gefällt mir sehr gut. Man bekommt viele Einblicke. Natürlich gibt es auch Module, die einfach sein müssen, auch wenn sie nicht sehr mitreißend sind.

Auf dem Weg zur Försterin!

Forstwissenschaften

Bericht archiviert

Forstwissenschaften zu studieren war schon lange ein Traum und das Studium ist wahnsinnig vielfältig und abwechslungsreich. Es gibt einige Exkursionen und die Module sind sehr lehrreich. Der Campus ist zwar klein und mit dem Standort außerhalb ist man fern ab von allem, aber für den Studiengang optimal. Wir sind umgeben von Wald und was gibt es für einen Forststudenten schöneres?

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 16
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 32 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019