Geprüfte Bewertung

Qualitätsverlust durch Bologna-Reform

Forstwissenschaften (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.5
Das Studium der Forstwissenschaftn in Tharandt hat nach wie vor einen guten Ruf, auch wenn die Qualität diesen mittlerweile nur noch bedingt rechtfertigt. Dies führe ich besonders auf die bescheuerte Bologna-Reform zurück. Viele Professoren und Dozenten geben sich große Mühe, doch trotz alledem ist der Bachelor mittlerweile eine "Schnellbesohlung" die besonders organisatorisch hinkt und nicht ausreichend klare Perspektiven nach dem Grundstudium eröffnet. Man schnuppert zwar in viele Felder und Bereiche hinein, aber so richtig Ahnung hat man danach eigentlich nicht. Abhängig ist dies natürlich auch davon mit wie viel Hingabe man ein Fach studiert.
Fächer wie Klima und Standorte, Bodenkunde oder Wildbiologie leiden unter der Fülle an Stoff und der Kürze der Zeit des Moduls.
Die Einschreibungen für Wahlmodule ist ein ungerechter Chaotischer Prozess.
Viele Exkursionen und Übungen sind ohne Auto kaum zu erreichen. Die Uni stellt kein CarSharing Angebot zur Verfügung.
Die Lehre im Fachbereich Chemie ist eine Katastrophe. Trotz fortwährender Evaluation werden weder Lerngruppen, Seminare oder Übungen in Chemie eingeführt.
Diese Fehlstellen werden durch eine exzellente Lehre in den Fächern Dendrologie, Biologische Prozesse, Hiebsarten, Waldschutz, Bestandesbehandlung oder Waldwachstumskunde ausgeglichen.
Wie jeder Studiengang gibt es viel Licht, aber auch viel Schatten und natürlich spiegelt dies auch nur meine eigene Sicht wieder.
  • "Einfacher" B.Sc. (viel auswendig lernen, wenig verstehen), Guter Ruf, Hohe Qualität in den meisten Bereichen
  • Standort Tharandt (Kleinstadt), Organisatorisches Chaos (wo ist wann welche Übung)

Martina hat 10 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Fühlst Du Dich wohl auf dem Campus?
    Auf dem Campus fühle ich mich nicht wohl.
  • Wie modern sind die Seminarräume und Hörsäle ausgestattet?
    Ich bin froh über die sehr moderne Ausstattung der Seminarräume und Hörsäle.
  • Wie beurteilst Du die Lage der Hochschule?
    Ich sage, die Hochschule liegt leider am Ende der Welt.
  • Wie sind Deine Berufsaussichten nach dem Studium?
    Meine Berufsaussichten schätze ich grundsätzlich optimistisch ein.
  • Fühlst Du Dich während Deines Studiums gut betreut?
    Ich fühle mich während des Studiums alleingelassen.
  • Wie vielfältig ist das Kursangebot?
    Ich finde die Größe des Kursangebotes in Ordnung.
  • Wie lernst Du für Klausuren?
    Ich lerne sowohl alleine als auch in einer Lerngruppe für meine Klausuren.
  • Fühltest Du Dich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt?
    Ich fühlte mich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt.
  • Wie finanzierst Du hauptsächlich Deinen Lebensunterhalt?
    Meinen Lebensunterhalt finanziere ich hauptsächlich durch einen Job.
  • Gehst Du gerne auf Festivals?
    Ich gehe gerne auf Festivals.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.8
David , 09.09.2019 - Forstwissenschaften
4.0
Lisa , 23.04.2019 - Forstwissenschaften
4.0
Martin , 06.04.2019 - Forstwissenschaften
2.7
Julia , 11.02.2019 - Forstwissenschaften
3.8
Hannes , 16.01.2019 - Forstwissenschaften
3.7
Antonia , 14.08.2018 - Forstwissenschaften
3.7
Livia , 25.03.2018 - Forstwissenschaften
3.8
Katharina , 22.02.2018 - Forstwissenschaften
4.2
Lydia , 05.12.2017 - Forstwissenschaften
3.8
Christin , 28.10.2017 - Forstwissenschaften

Über Martina

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 8
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Tharandt
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,0
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 10.01.2019