Bericht archiviert

Studium an familiärer Hochschule nahe Berlin

Forstwirtschaft (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Das Studium beinhaltet alles, was man sich zu lernen wünscht. Man kann sich ganz individuell spezialisieren durch das große Angebot an Wahlpflichtfächern. Ein Jagdschein ist nicht obligatorisch, kann aber wenn man sich dafür interessiert in Kooperation mit der FH günstiger gemacht werden, als wenn man sich dafür privat interessiert. Das Studium hat sehr viele praktische Aspekte und Fächer, sodass man auf jeden Fall auch einige Zeit draußen verbringt - so wie viele es sich wünschen.
Die Professoren sind alle ganz eigene Charaktere und haben ein außerordentlich großes Wissen. Es macht Spaß sich mit ihnen zu unterhalten und dort zu studieren - wenn man sich für ein Fach besonders interessiert sind die Professoren meistens bereit, auch spezielle Fragen zu beantworten und helfen immer gerne weiter.
Die Betreuung von Bachelorarbeiten an der Universität ist super. Im letzten Semester gab es das Fach Forstbetriebsmanagement, in welchem in Kleingruppen ein Waldstück bearbeitet wird und alle Aspekte des Studiums erneut aufgegriffen werden. Hier besteht eine enge Kooperation mit der Landesforst Brandenburg, welche auch Betreuer stellt - so sind Praxisnähe und Kontakte gewährleistet.
Dadurch, dass es nicht so viele Studenten pro Semester gibt, ist eine Übersichtlichkeit und ausreichend Plätze in den Seminaren gewährleistet. Der Kontakt zum Dekan ist sehr gut, alle sind stets daran interessiert auch nach den Wünschen der Studenten neue Fächer anzubieten, die Organisation des Studiums zu verändern oder Probleme gemeinsam zu lösen!
Es besteht ein breites Angebot an Fremdsprachen, auch ein TOIC-Englischtest kann man an der FH machen - hier müssen dann nur die Prüfungsgebühren selbst gezahlt werden.

Die Stadt Eberswalde liegt sehr nahe an Berlin, mit dem Studententicket kann man in ganz Berlin und Brandenburg umherfahren (Semestergebühren betragen nur 230 Euro, darin ist alles enthalten, auch das Ticket!). Die meisten Vorlesungen des Studiengangs Forstwirtschaft werden auf dem Waldcampus gehalten. Hier wird gerade eine neue Mensa gebaut und das Gebäude ist gerade renoviert worden. Die Ausstattung an PC-Räumen ist mit 3 Räumen sehr ausreichend - da die Uni recht klein ist und auch am Waldcampus nicht so viele Studenten sind wie am Stadtcampus (hier gibt es allerdings auch noch weitere PC-Pools). In Eberswalde direkt kann man sehr gut wohnen, bisher gibt es zwei Studentenwohnheime, in denen vor Allem 3er-WG's vermietet werden, ein weiteres Studentenwohnheim ist gerade im Bau, hier werden auch Einzelappartements vermietet. Viele Studenten wohnen aber auch in eigenen Wohnungen oder WG's - es gibt ein großes und gutes Wohnungsangebot, für jeden Geldbeutel etwas. Die gesamte Stadt bietet viele Möglichkeiten sich einzubringen und auch Kulturell etwas zu unternehmen (dafür, dass sie nur 40.000 Einwohner hat!). Highlights sind die Stadtfeste (im Sommer ist wirklich fast jedes Wochenende irgendetwas), oder die Veranstaltung "Guten Morgen Eberswalde", welche jeden Samstag stattfindet.

Als Fazit kann ich sagen, dass ich mich bei meinem Studium in Eberswalde sehr wohl gefühlt habe - sowohl an der Uni als auch in der Stadt. Durch die Nähe zu Berlin kann man der Kleinstadt auch entfliehen, wenn man dieses Flair nicht so mag.
Manchmal war die Organisation des Studiums nicht so gut - was aber vor allem an einer Systemumstellung lag, welche genau während meiner Studienzeit stattfand. Das Kursangebot war mehr als ausreichend.

  • Guter Kontakt zu Dozenten, sehr gute Kompetenz der Dozenten, Nähe zu allen Dozenten und Dekanen
  • teilweise Organisation schwierig, dadurch dass es eine FH ist, hat man einen recht sturen Stundenplan

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Maybrit , 19.11.2021 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
4.1
Paula , 15.07.2021 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
4.6
Jakob , 16.03.2021 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
4.0
Andreas , 30.07.2020 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
4.3
Izzy , 01.06.2020 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
4.0
Erik , 12.08.2019 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
4.2
Alina , 24.02.2019 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
3.7
Sabine , 05.09.2018 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
2.2
Sophia , 09.12.2016 - Forstwirtschaft (B.Sc.)
2.8
Sophia , 28.06.2016 - Forstwirtschaft (B.Sc.)

Über Sophie

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ja
  • Studienbeginn: 2010
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 12.09.2013