Studiengangdetails

Das Studium "Forstwirtschaft" an der staatlichen "HNE Eberswalde" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Eberswalde. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 55 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Eberswalde

Letzte Bewertungen

4.0
Erik , 12.08.2019 - Forstwirtschaft
4.2
Alina , 24.02.2019 - Forstwirtschaft
3.7
Sabine , 05.09.2018 - Forstwirtschaft

Alternative Studiengänge

Forstwirtschaft
Bachelor of Science
HAWK - Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst
Forstwirtschaft
Bachelor of Science
HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Management von Forstbetrieben
Master of Science
Fachhochschule Erfurt
Infoprofil
Forstwirtschaft
Master of Science
HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel Informationen in 6 Semestern

Forstwirtschaft

4.0

In den ersten 4 Semestern werden den Studierenden die Grundlagen vermittelt. Dies bedeutet viel Stoff und ein relativ großer Wissensaufbau in kurzer Zeit. Im 5ten Semester folgt dann ein 30 wöchiges Praktikum in einem selbst gewählten Betrieb, hier können die bereits erlernten Grundlagen angewendet werden. Im 6ten Semester folgt lediglich die Erstellung der Bachelorarbeit und vereinzelte Prüfungen.

Nachhaltigkeit umsetzen

Forstwirtschaft

4.2

Familiäre Hochschule mit vielen tollen Angeboten. Angefangen bei Fahrradexkursionen zu Bienenmodulen bis hin zu Sprachkursen und einem schöner botanischer Garten. Sehr empfehlenswert, wenn man sich für Nachhaltigkeit interessiert und im grünen Sektor einsteigen möchte.

Studium der eine bessere Zukunft

Forstwirtschaft

3.7

Es ist ein sehr komplexer Studiengang mit vielen Facetten. Er fordert einem sehr viel ab und wenn man dafür keine Interesse hegt, dann ist es sehr falsche Studiengang. Man kann dort nämlich in unglaublich viele verschiedene Richtungen reinschauen unter anderem kann man in die Waldpädagogik, in die Holzerzeugung und nachhaltige Verwetung als auch in den aktiven Naturschutz reinschauen und sehr viel lernen. So ist man nach dem Studium mehr als ein Förster. Ich bin sehr glücklich mit der Wahl meines Studienganges und kann es nur jedem empfehlen der sich für die Natur und all ihre Facetten interessiert.

Super Inhalt - Null Didaktik

Forstwirtschaft

2.2

Forstwirtschaft ist ein anspruchsvolles und sehr umfassendes aber auch sehr interessantes Studium. Eberswalde sticht durch die Betonung der Nachhaltigkeit besonders hervor. Die Inhalte sind spannend und aktuell...die Dozenten mit ihren Methoden leider oftmals auf dem Stand von vor 30 Jahren. Sich an das moderne anpassen? Keine Chance.
Ich kann den Studiengang und Ort empfehlen- aber stellt euch darauf ein alles selbst heraus und nachzuarbeiten wenn ihr es überhaupt verstehen wollt.

Das wäre anders besser...

Forstwirtschaft

Bericht archiviert

Der Titel ist Programm und leider was viele von uns des öfteren denken. Inhaltlich ist der Studiengang mein absoluter Traum. Wit lernen extrem vielfältige Themenbereiche kennen die oft unterschiedlicher kaum sein könnten und es macht eine Menge Spaß. Oder würde eine Menge Spaß machen würde die Organisation stimmen. Viele der Dozenten vergessen gerne , dass wir immer rund 10 Fächer balancieren und stapeln den Zeitaufwand höher und höher und höher...so hoch das man den Überblick verliert. Dabei beginnt das Semester im allgemeinen mit 6 Wochen Leerlauf und dann bekommt man alle besonders zeitintensiven Aufgaben gleichzeitig serviert. Das nimmt einem nicht nur jegliche Freizeit, sondern auch massiv den Spaß.
Und das ist wirklich sehr schade, ein bisschen mehr Struktur (und oftmals bessere Didaktik) und der Studiengang wäre ein reiner Traum.

Sehr praxisorientiert

Forstwirtschaft

Bericht archiviert

Forstwirtschaft zu studieren war mein Traum und meine Vorstellung vom Studium würde trotzdem übertroffen. Ich fühle mich perfekt vorbereitet auf die Berufslaufbahn. Kleine Lerngruppen und eine persönliche Begleitung durch die Dozenten haben dies ermöglicht.

Studium an familiärer Hochschule nahe Berlin

Forstwirtschaft

Bericht archiviert

Das Studium beinhaltet alles, was man sich zu lernen wünscht. Man kann sich ganz individuell spezialisieren durch das große Angebot an Wahlpflichtfächern. Ein Jagdschein ist nicht obligatorisch, kann aber wenn man sich dafür interessiert in Kooperation mit der FH günstiger gemacht werden, als wenn man sich dafür privat interessiert. Das Studium hat sehr viele praktische Aspekte und Fächer, sodass man auf jeden Fall auch einige Zeit draußen verbringt - so wie viele es sich wünschen.
Die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Die grünste Fachhochschule Deutschlands...

Forstwirtschaft

Bericht archiviert

.. ja, das ist sie wirklich!! Die HNE Eberswalde hat einen Stadt- und einen Waldcampus. Beide sind sehr schön. Der Waldcampus gefällt mir hierbei besonders gut und passt zur HNE Eberswalde selbst und deren Lerninhalten. Die Leute sind nett, die Fächer interessant. Ich freue mich dort meinen Abschluss machen zu dürfen!

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 1
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 8 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter