Kurzbeschreibung

Die Ausbildung "Film- und Fernsehproduktion / Regie" an der privaten "Die Medienakademie WAM" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Zertifikat". Der Standort des Studiums ist Dortmund. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.2 Sterne, 32 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Letzte Bewertungen

3.4
Die WAM ist eine gute Uni wenn es um die Lehrinhalte geht (z.B. im… weiterlesen
3.3
Es ist mal so und dann wieder mal so. Leider schießt sich die Wam… weiterlesen

Vollzeitstudium

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
26.250 €
Abschluss
Zertifikat
Standorte
Dortmund
Studienberatung
Sina Todorovic
Studienberatung
Die Medienakademie WAM
+49 (0)231 861 00 80

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studenten vs. Kommunikation

Film- und Fernsehproduktion / Regie

3.4

Die WAM ist eine gute Uni wenn es um die Lehrinhalte geht (z.B. im Film-/Fernsehbereich). Die "Haupt"-Dozenten, die die spezifischen Fächer unterrichten, wissen wovon sie reden und sind selbst noch in der Branche tätig, was praktische Beispiele gut in die Vorlesungen miteinbringt.
Was schlimm ist an der WAM ist die nicht funktionierende Kommunikation mit der Schulleitung und den Studenten. Man bekommt alles Mögliche per Mail zugesendet, fällt aber mal etwas aus, haperts mit der Kommunikation. Auch ist sich die Unileitung an sich selten einig und beantwortet Fragen völlig unterschiedlich.
Da muss man als Student viel Eigeninitiative zeigen und sich selbst drum kümmern!

Mehr Schein als Sein...

Film- und Fernsehproduktion / Regie

2.3

Hallo, dass sind die Finanzierungsmöglichkeiten....das war der erste Satz bei dem ersten Gesrpäch an der WAM. Aber weil man hochmotivert und beeindruckt von einer "privaten" Akademie war nahm man das damals nicht so wahr wie nach dem Studium. Jetzt nach einem Jahr nach dem Abschluss kann man reflektiert an die Bewertung der WAM rangehen. Es gab viel Postivies aber auch leider mehr Negative Erfahrungen an der WAM.

Equipment : Der aktuelle Stand soll sich laut der WAM Facebookseite d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Absolut nicht zu empfehlen!

Film- und Fernsehproduktion / Regie

1.3

Für das gleiche Geld sollte man anderswo Film studieren. Die Ausrüstung ist alt, die Dozenten teilwiese nicht zu gebrauchen. Die Organisation ist einfach lachhaft. Als zahlende Studenten hat man trotzdem kaum Mitspracherecht. Gute Entfaltungsmöglichkeiten scheitern immer und immer wieder an der Verwaltung.

Gemischte Erfahrungen

Film- und Fernsehproduktion / Regie

3.3

Es ist mal so und dann wieder mal so. Leider schießt sich die Wam teilweise unnötige Eigentore. An der Organisation hapert es gewaltig, das muss sich bessern, denn jeder hat eine andere Meinung und informiert falsch. Die Dozenten sind bunt gemischt zwischen total kompetent und erfahren und leider auch zu inkompetent um ihr eigenes Fach auf die Reihe zu kriegen. Wenn man diese Kritikpunkte ausmerzt könnte es für die Studenten noch angenehmer und Stressfreier sein.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 2
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    2.8
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.5
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    1.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    2.6

Weiterempfehlungsrate

  • 50% empfehlen den Studiengang weiter
  • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte