COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

In dem Studiengang Film und Fernsehen und die einzelnen Produktionsschritte hin zum fertigen Beitrag oder Medienprodukt im Vordergrund.

Zum einen werden theoretischen Grundlagen wie Filmgeschichte, Filmanalyse, Drehbucharbeit, Audiotechnik und Film – und Videotechnik vermittelt. Zum anderen werden praktische Methoden der Film – und Fernsehproduktion gelehrt. Im Mittelpunkt dieses Studiengangs steht vor allem die Umsetzung zahlreicher Projekte im Team, da sich Filmproduktion immer als Teamarbeit versteht.

Im Anschluss an das Grundlagenstudium kann zwischen den Spezialisierungen Regie, Kamera, Produktion, Postproduktion oder Audio gewählt werden. Dabei werden zahlreiche Film – und Fernsehbeiträge, Kurzfilme, Dokus oder Musikvideos produziert. Das Studium schließt mit einer fachspezifischen Bachelorarbeit ab.

Letzte Bewertungen

4.3
Nicholas , 01.06.2020 - Fernsehen und Film
3.9
Kenneth , 24.05.2020 - Fernsehen und Film
4.4
Anna , 07.04.2020 - Fernsehen und Film
4.6
Tobi , 28.10.2019 - Fernsehen und Film
4.2
Robert , 05.08.2019 - Fernsehen und Film

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Gesamtkosten
24.990 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Inhalte der Spezialisierung Regie (Auswahl):

  • Filmtheorie und Gestaltungsmittel
  • Dramaturgiegeschichte
  • Recherche und Stoffentwicklung
  • Drehbuchschreiben
  • Filmgestaltung
  • Bildliche Darstellung und Montage
  • Umsetzung von Drehbüchern

Inhalte der Spezialisierung Kamera (Auswahl):

  • Filmtheorie und -geschichte
  • Dramaturgie
  • Film- und Videotechnik
  • Lichttechnik
  • Kamera und Filmmaterial
  • Technische und gestalterische Umsetzung

Inhalte der Spezialisierung Postproduktion (Auswahl):

  • Schnittsystem
  • Visuelle Effekte
  • Bildgestaltung
  • Bildliche Darstellung und Montage
  • Dramaturgie
  • Datenmanagement

Inhalte der Spezialisierung Produktion (Auswahl):

  • Filmtheorie und Gestaltungsmittel
  • Film- und Fernsehproduktion
  • Produktionskalkulation
  • Technisches Drehbuch
  • Finanzierung
  • Spezielles Recht
  • Producing

Inhalte der Spezialisierung Audio (Auswahl):

  • Dramaturgie
  • Film- und Videotechnik
  • Audiotechnik
  • Beschallung und Tonstudio
  • Mikrofonierung und Aufnahme
Voraussetzungen

Das Studium an der DEKRA | Hochschule für Medien ist als Erststudium konzipiert und dauert insgesamt sechs Semester. Praktika oder Berufserfahrungen sind deshalb keine Zulassungsvoraussetzungen, sie können aber eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Wahl des Studiengangs sein.

Formale Voraussetzung ist die Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife, o.ä.). Es gibt keinen Numerus clausus (NC) und keine weiteren andere Voraussetzungen, wie Mappen, Filme, Artikel etc. Vor dem Abschluss deines Studienvertrages bieten wir an: ein persönliches Beratungsgespräch mit der Studienberatung, einen Motivationstest, eine Kurzprüfung des Immatrikulationsantrag, was dort zu beachten ist,, findest du in unserer Checkliste.

Für alle Fragen rund um deine Bewerbung, ein kostenloses Probestudium, die Finanzierung oder die Vereinbarung eines individuellen Beratungstermins steht dir unsere Studienberatung mit Rat und Tat zur Seite.

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
75%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Berlin
Hinweise
Finanzierung über 34 Monate mit 735,00 € monatl. möglich
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Bewerbungszeitraum ist ganzjährig, d.h. wenn du Interesse an einem Studium hast, kannst du jederzeit eine Bewerbung für das kommende Wintersemester einreichen.

Die Studierenden können sich jeweils zum Wintersemester einschreiben. Das Studium beginnt dann zum 1. Oktober eines jeden Jahres. Im Nachrückverfahren werden auch nach Semesterbeginn (i.d.R. bis zum Jahresende) noch einzelne, freie Studienplätze vergeben. Wenn du gern einen Einblick in dein Studium haben möchtest, kannst du gern zu einem kostenlosen Probestudium kommen.

Melde dich für eine Terminvereinbarung bei unserer Studienberatung unter Tel: +49 30 29 00 80 233, per Mail studienberatung@dekrahochschule.de oder lass dich über das Rückrufformular auf unserer Webseite zurückrufen.

Quelle: DEKRA | Hochschule für Medien 2019

Der Studiengang Film und Fernsehen vermittelt, je nach Wahl der Spezialisierung, Grundkompetenzen im Bereich der Film- und Fernsehproduktion. Im Bereich Regie erfolgt der Jobeinstieg anschließend über eine Regieassistenz, die weitere Aufstiegschancen ermöglicht. In den Bereichen Produktion und Postproduktion befähigen die im Studium erworbenen Fähigkeiten zur Arbeit als Cutter, Assistant Production Manager oder im Bereich der Film- oder Projektfinanzierung. Die Spezialisierung Kamera eröffnet Möglichkeiten zur Kameraassistenz und darauffolgend zur Arbeit als Kameraassistenz in Film und TV. Audio-Studierende finden Zugang zu den Bereichen Audio- und Tondesign, Synchronisation und Vertonung von Film- und TV-Produktionen.

Quelle: DEKRA | Hochschule für Medien 2019

Im Fokus: Deine berufliche Karriere:
Das Studium ist darauf ausgerichtet, den Studierenden durch eine praxisorientierte Lehre und ein studienintegriertes Praktikum ein breites Fundament für ihren zukünftigen Berufsalltag zu vermitteln.

Intensive Lehre in kleinen Studiengruppen:
Lehre und Studienprojekte finden in kleinen Studiengruppen statt. Damit sind eine intensive Betreuung und ein enger Kontakt mit den Lehrenden der Hochschule gewährleistet. Wir bieten gut ausgestattete Räume, moderne Technik, aktuelle Lernmaterialien und ein hohes Service-Niveau.

Enger Kontakt zwischen Hochschule und Wirtschaft:
Zahlreiche Partnerschaften und Kooperationen in unterschiedlichen Bereichen von Medien, Kultur und Wirtschaft sorgen für direkten Austausch mit erfahrenen Fachleuten aus der Medienpraxis.

Geringe Abbruchquote:
Die Abbruchquote unserer Studierenden liegt bei gerade einmal 6%. Zum Vergleich: an einer staatlichen Hochschule bricht durchschnittlich jeder Dritte sein Bachelorstudium ab.

Quelle: DEKRA | Hochschule für Medien 2019

Das Studium an der DEKRA | Hochschule für Medien ist darauf ausgerichtet, den Studierenden ein breites Fundament für den Berufsalltag zu vermitteln. Der enge Bezug zwischen Lehre und Praxis wird daher durch ein mindestens 12-wöchiges Praktikum in einem studienrelevanten Bereich intensiviert. Aber, die besten technischen Fähigkeiten sind in der Medienbranche nichts ohne ein vitales Netzwerk. Das Praktikum ist also nicht nur dazu gedacht, sich auszuprobieren, sondern aktiv an einem eigenen Netzwerk zu bauen. Bei den vielfältigen Möglichkeiten, die sich in der Medienbranche auftun, gibt es kein Patentrezept für den Berufseinstieg. Damit unsere Studierenden nicht alleine vor der großen Herausforderung Berufseinstieg stehen, hat die DEKRA | Hochschule für Medien mit dem Career Service eine Anlaufstelle für alle Fragen zu Praktikum und Berufseinstieg geschaffen.

Quelle: DEKRA | Hochschule für Medien 2019

Die DEKRA | Hochschule für Medien ist eine staatlich anerkannte und durch den Wissenschaftsrat akkreditierte Hochschule mit Sitz in Berlin-Friedrichshain. Sie bietet aktuell vier Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor of Arts an: Kommunikationsmanagement, Journalismus und PR, Film und Fernsehen sowie Film als szenische Kunst. Unsere Studiengänge sind auf die Herausforderungen der modernen Medienlandschaft zugeschnitten und bieten ein anwendungsorientiertes wie praxisnahes Studium von Medienprofis für Medienprofis.

Als junge Medienhochschule sehen wir unsere Aufgabe darin, ein qualitativ hochwertiges und effektives Bildungsangebot bereitzustellen, das unsere Studierenden auf die Handlungsanforderungen einer komplexen und sich wandelnden Medienwelt vorbereitet. Dieses Angebot soll flexibel auf die Bedürfnisse und Entwicklungen der nationalen und internationalen Medienwirtschaft reagieren können.

Videogalerie

Studienberater
Allgemeine Studienberatung
DEKRA | Hochschule für Medien
+49 (0)30 29 00 80 200

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Bewertungen filtern

Etwas chaotisch aber familiär & einstiegsfreundlich

Fernsehen und Film

4.3

Ich wollte nach meinem Abi unbedingt in die Filmwelt einsteigen, wusste aber nicht wo ich beginnen sollte und fand es nicht einfach ohne Vorerfahrung ein Praktikum zu bekommen, weshalb Bewerbungen für die Filmuni, Ludwigsburg oder DFFB ausschieden.
Ich stieß somit auf die DEKRA, dessen Filmstudium sich sowohl für Leute eignete, die nachmittags an Produktionen jobben, als auch für komplette Neueinsteiger. Der Unterricht der ersten 1 1/2 Jahre war aufgeteilt,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Genau dass, was ich brauchte

Fernsehen und Film

3.9

Ich habe während meines Studiums festgestellt, dass sich meine Interessen vom Film weg, hin zur Live-Branche (Ton) entwickeln. Meine Dozenten haben vieles möglich gemacht, um auch innerhalb des Lehrplanes diese Interessen abzudecken. Generell waren die meisten Dozenten Experten auf ihrem Gebiet, die den Bezug zur Realität nicht verloren haben.

Die Nutzung der Hochschultechnik und der Räume für Private - Nichtkommerzielle - Projekte hilft die Erfahrungen zu vertiefen.Erfahrungsbericht weiterlesen

Bewertung

Fernsehen und Film

1.8

Fehlende Gemeinschaft1. Ehrlichkeit
Die Dekra wirkt gegen außen ganz ordentlich und solide. Im Vergleich zu anderen privaten Schulen im Ausland (bspw. England, Tschechien, USA), scheint der Preis erstmal auch im Rahmen. Dennoch fiel es nicht leicht, sich für ein solch teures Unterfangen zu entscheiden. Um das Studium zu bezahlen hatte ich 2 Jahre lang Vollzeit gearbeitet und gespart. Es sollte endlich ein Traum in Erfüllung gehen, Film zu studieren und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Klein und persönlich

Fernsehen und Film

4.4

Die Dekra ist eine kleine Hochschule. Die Dozenten nehmen sich dort wirklich Zeit und gehen gut auf individuelle Wünsche ein. Natürlich heißt das auch, dass man sehr viel selber machen muss. Aber so lernt man auch viel. Ausstattung ist gut, vorallem kann man alles auch ausliehen und privat benutzen, so auch die Greenbox oder die Schnitträume nach dem Unterricht. Leider ist die Technik nicht immer auf dem neusten Stand. Das...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 3
  • 2
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 12 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 29 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019