COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Teuer, oberflächlich

Expressive Arts in Social Transformation (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.0
  • Gesamtbewertung
    2.6
Ich habe mich als ich den Vertrag der Privatuni las schon gwundert, es gibt keine Probezeit in dem Vertrag, wenn er einmal unterschrieben ist, kann man ihn erst zum Semester Ende kündigen. Ich habe es trotzdem gemacht, leider ohne vorher zu hospitieren. Ich habe nur eine Infoveranstaltung genutzt und habe hinterher gehofft es würde besser werden.
Mir war alles zu oberflächlich und eindimensional, bis auf Poesie, die Dozentin lebt spürbar das wovon sie spricht und nahm jeden Studenten individuell wahr.
Natürlich ist das hier meine subjektive Sicht, das kann jeder anders empfinden.
Was aber nicht geht, ist das es keine Probezeit gibt in dem vertrag. Kulanz in Bezug auf den Erlass der monatlichen Studihengebühren (mtl 390,- E) wurde mir nicht gewährt, als ich nach einem Monat Studium um Exmatrikulation bat, damit ich kein Bafög mehr bekäme und wieder mehr arbeiten dürfe, ohne eine Ordnungswidrigkeit zu beziehen. Exmatrikuliert wurde ich nur unter Vorbehalt, mit der Voraussetzung, dass ich weiter die Studiengebühren bezahle.
Eine`Freundin von mir, hat sich noch vor Beginn des gleichen Studiums doch dagegen entschieden, weil sie es nicht bezahlen konnte, Ihr wurde auch keine Kulanz gewährt. Derzeit zahlt sie einfach nicht und geht zur Not mit einem Anwalt vor.
  • Systemkonform und dennoch transformativ, hohe selbstbeteiligung, teilweise gute dozenten,
  • 3 Tage uni von 8-13 uhr für 390 euro, material selbst kaufen, räume als durchgangszimmer, weitere Kurse müssen zusätzlich selbst bezahlt werden, sind aber nötig für cps, keine wohlfühlatmosphäre, eher klinisch rein, quadratisch, praktisch

Lou hat 19 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Um Bus und Bahn zu erreichen, muss ich weit laufen.
  • Wie ist die Parkplatz-Situation?
    Ich finde fast nie einen Parkplatz.
  • Gibt es organisierte Studentenpartys?
    Ich bin der Auffassung, dass es nur selten organisierte Studentenpartys gibt.
  • Wie umfangreich ist das Hochschulsport-Angebot?
    Ich finde es schade, dass es gar kein Sportangebot für Studenten gibt.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Ich habe nie ein Problem damit, einen Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Wie gepflegt sind die Toiletten?
    Die Sauberkeit der Toiletten bewerte ich als ok.
  • Wie ist die Luft in den Hörsälen?
    Ich bin der Auffassung, dass die Luft in den Hörsälen ok ist.
  • Wie schätzt Du den Ruf Deiner Hochschule ein?
    Für mich ist der Ruf unserer Hochschule ganz okay.
  • Wie kommst Du mit Deinen Kommilitonen zurecht?
    Ich habe hier meine Leute gefunden, mit denen ich gut zurecht komme.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich sage, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich bezeichne die Hochschule als teilweise barrierefrei.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in meiner eigenen Bude.
  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    In manchen Kursen habe ich eine Anwesenheitspflicht.
  • Fühlst Du Dich während Deines Studiums gut betreut?
    Für mich ist die Betreuung während des Studiums ok.
  • Wie vielfältig ist das Kursangebot?
    Ich finde die Größe des Kursangebotes in Ordnung.
  • Wie schwer ist es in einen Wunschkurs zu kommen?
    Ich benötige meistens etwas Glück, um in einen Wunschkurs zu kommen.
  • Gibt es in Deiner Hochschule ausreichend Orte zum Lernen?
    In unserer Hochschule gibt es nicht immer genug Orte an denen man ungestört lernen kann
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Die meisten meiner Kommilitonen bleiben auch am Wochenende in der Umgebung und pendeln nicht in die Heimat.
  • Gehst Du gerne auf Festivals?
    Ich gehe gerne auf Festivals.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.8
Johanna , 17.03.2020 - Expressive Arts in Social Transformation
3.8
Cornelia , 21.05.2019 - Expressive Arts in Social Transformation
4.5
Natalie , 19.04.2019 - Expressive Arts in Social Transformation
4.0
May , 13.11.2018 - Expressive Arts in Social Transformation
2.8
Sarah , 23.09.2018 - Expressive Arts in Social Transformation
2.2
Nina , 17.09.2018 - Expressive Arts in Social Transformation
4.3
Eva , 07.12.2017 - Expressive Arts in Social Transformation
4.5
Letizia , 04.11.2017 - Expressive Arts in Social Transformation
4.2
Janela , 14.04.2017 - Expressive Arts in Social Transformation
3.7
Michelle , 25.09.2016 - Expressive Arts in Social Transformation

Über Lou

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich habe abgebrochen
  • Studienbeginn: 2019
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Campus Arts and Social Change
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 29.12.2019