Kurzbeschreibung

Das Bachelorstudium Musik- und Eventmanagement orientiert sich am neuen 360-Grad-Musikbusiness und der wachsenden Erlebnis- und Eventszene. Denn nicht nur Konzerte von Megastars, sondern auch die Events von großen Marken werden heute zu perfekten Inszenierungen. Komplexe Events und anspruchsvolles Publikum erfordern jedoch Kenntnisse in Projektorganisation, Finanzierung und Medienrecht – Kompetenzen, die Studierende während des Bachelorstudiums erlernen.

Der B.A. Musik- und Eventmanagement findet an der Berlin School of Popular Arts (ehemals hdpk) statt, einer von sechs Schools der SRH Berlin University of Applied Sciences. Es umfasst 7 Semester und wird mit dem international und staatlich anerkannten Bachelor of Arts abgeschlossen.

Letzte Bewertungen

2.4
Hannah , 14.08.2022 - Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)
3.1
Bele , 22.02.2022 - Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)
3.7
Lisa , 11.10.2021 - Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)
3.5
Michael , 03.04.2020 - Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)
3.5
Rosa , 02.04.2020 - Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Gesamtkosten
27.300 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Projektorganisation Grundlagen
  • Medienwirtschaft I: Grundlagen & Rechnungswesen
  • Kommunikationswissenschaft: Grundlagen und Modelle
  • Cross Media: Grundlagen und Modelle
  • Sprache und Text
  • Publikationssoftware
  • Kultur- & Mediengeschichte
  • Grundlagen des Rechtssystems
  • Business English Grundlagen

2. Semester

  • Musikproduktion, Musikmanagement
  • Medienwirtschaft II: Markt & Management
  • Massenkommunikation
  • Technische Konvergenz
  • Recherche & Redaktion
  • Datenbanken & Netzwerke
  • Printmedien
  • Verträge, Urheberrecht
  • English for Media

3. Semester

  • Eventplanung & Organisation, Eventmanagement
  • Medienwirtschaft III: Unternehmensentwicklung
  • Rezeptionserleben & Verhalten
  • Elektronische Medien, Musikjournalismus
  • Produktions- & Redaktionssysteme
  • Popularmusik Printmedien, Elektronische Medien, Aufführungsmedien, Filmgeschichte
  • Veranstaltungsrecht, Medien
  • English for Media Commerce

4. Semester

  • Medienmanagement I: Kommunikationspraxis
  • Interaktion Mensch/Computer
  • Sprechen, Moderieren & Texten
  • Produktions- & Redaktionssysteme
  • Popularmusik Printmedien, Elektronische Medien, Aufführungsmedien, Filmgeschichte
  • Spezielles Handelsrecht

5. Semester

  • Praxis- oder Auslandssemester

6. Semester

  • Medienmanagement II: Unternehmensführung
  • Medienwirtschaft IV: Finanzierung & Controlling
  • Unternehmeneskommunikation, PR
  • Musik, Management, Design
  • Gründung & Persönlichkeit
  • Wissenschaftliches Arbeiten

7. Semester

  • Abschlussprojekt: Musikevent
  • Kommunikation im Konflikt
  • Ethik & Interkulturelles
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen

Feststellung der Eignung durch studiengangspezifische (Haus-)Aufgaben und persönliches Gespräch

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
86%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Das Zulassungsverfahren an der Berlin School of Popular Arts (ehemals hdpk) im Studiengang Musik- und Eventmanagement ist zweistufig.

Checkliste für die Online-Bewerbung:

  • Motivationsschreiben: Weshalb möchtest du an der Berlin School of Popular Arts studieren und was erwartest du dir vom Studium? Wo siehst du dich beruflich in der Zukunft? (eine Seite, maximal 1.800 Zeichen mit Leerzeichen)
  • tabellarischer Lebenslauf (mit Passbild, Ort, Datum und Unterschrift) Schulabschlusszeugnis (amtlich beglaubigte Kopie; kann nachgereicht werden)
  • Nachweis über berufliche Qualifizierung* (amtlich beglaubigte Kopie; kann nachgereicht werden)
  • Exmatrikulationsbescheinigung (falls bereits ein Studium begonnen wurde)

Nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen erfolgt, wenn alles passt, eine Einladung zur Zulassungsprüfung nach Berlin.

*nur erforderlich, wenn keine schulische Hochschulberechtigung vorliegt.

Quelle: Berlin School of Popular Arts 2021

CORE-Prinzip: Das Semester gliedert sich bei uns in drei theoretisch-fachpraktische 5-Wochen-Blöcke, in denen Studierende sich intensiv mit Problemstellungen aus der echten Praxis befassen. Jeder Block schließt am Ende der fünf Wochen mit einer Prüfung ab. Dies ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit der jeweiligen Thematik und sorgt dafür, dass Studierende nicht nur zum Semesterende Wissen auf Abruf anhäufen.

Parallel dazu konzentrieren Studierende sich in 15-wöchigen Modulen auf künstlerischpraktisches Arbeiten (z.B. Schreibwerkstatt, musikalischer Einzelunterricht, Design-Kurse). Das Semester endet mit praxisnahen 3-wöchigen-Werkstätten.

Quelle: Berlin School of Popular Arts 2021

Mit eigenen Musik- und AVM-Studios, DAWs, einem Hörkino, einem Fotostudio, einem eigenem Radiostudio, mehreren Designstudios und einem medienpsychologischen Forschungslabor bietet die Berlin School of Popular Arts professionelle Arbeitsbedingungen und Raum für kreative Praxis.

Quelle: Berlin School of Popular Arts 2021

Durch die Arbeit an aktuellen Projekten für Auftraggeber aus der Wirtschaft knüpfen Sie frühzeitig wertvolle Kontakte zu renommierten Agenturen, Verlagen, Studios und Unternehmen - vom Start-up bis zum globalen Konzern - und meistern Ihren Berufseinstieg reibungslos.

Quelle: Berlin School of Popular Arts 2021

Videogalerie

Studienberater
Sebastian Rabe
Studienberatung
SRH Berlin University of Applied Sciences
+49 (0)30 374 374 777

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Im Eventmanagement Studium lernst Du, wie Du Veranstaltungen wie Sportereignisse, Ausstellungen, Kongresse und Konzerte planst und organisierst. Du erstellst Konzepte für Events und setzt diese in der Praxis um. Als Eventmanager bildest Du die Schnittstelle zwischen Unternehmen und deren Zielgruppe. Deshalb benötigst Du für dieses Studium nicht nur Kreativität und innovative Ideen, sondern eignest Dir auch Know-how in Sachen Wirtschaft und Finanzen an. Eventmanagement studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Verwaltung as always

Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)

2.4

Warum ich mich für diese Hochschule entschieden, ist der Studiengang gewesen. Mit diesem bin ich auch heute noch zufrieden und finde die Inhalte auch noch immer passend. Die Hochschule wiederum ist leider überhaupt nicht die hohen monatlichen Kosten wert. Man erreicht kaum jemanden wenn es wichtig ist, um Noten CPs eingetragen bekommen musste man teilweise 3 Semester den Dozenten und der Verwaltung hinterherlaufen ohne Verständnis.

Viel Praxis - Mangelnde Organisation

Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)

3.1

Inhalte und Praxiserfahrungen sind sehr hilfreich und fördern mich in meiner Ausbildung.
Leider ist es häufig durch schlechte Organisation umständlicher und man muss sich oft selbst engagieren um alle bzw. ausreichende Informationen zu Terminen o.ä. zu bekommen.

Gute Dozenten, Eigenengagement gefragt

Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)

3.7

Für Studiengänge im Bereich Musik- & Audioproduktion ist die Hochschule top ausgestattet und hat hervorragende Dozent:innen. Wer weiß, was er/sie will und wohin er/sie möchte bekommt hier kompetente und hilfreiche Unterstützung. Ohne eigenes Engagement fehlt es jedoch an Praxisbezug und realen Projekten im Studienverlauf. Die Organisation der Hochschule leidet außerdem unter der dauerhaft unterbesetzten Verwaltung. Der Anspruch könnte insgesamt etwas höher sein.

Mehr schein als sein

Medienmanagement - Musik- und Eventmanagement (B.A.)

1.1

Viel zu viel geld ausgegeben für diesen mist an hochschule.
man bekommt wirklich keine werte oder inhalte vermittelt und muss sich selbst darum kümmern, dass die dozenten zugänge zu den räumen oder zu ms teams bekommen. ich bin krass enttäuscht, weil sie mit so vielen schönen werben aber leider nichts davon einhalten.
niemandem würde ich diese hochschule empfehlen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 5
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.1
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    1.9
  • Bibliothek
    2.6
  • Digitales Studieren
    2.5
  • Gesamtbewertung
    3.0

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 27 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2022