Studiengangdetails

Das Studium "Ethik/Philosophie" an der staatlichen "Uni Leipzig" hat eine Regelstudienzeit von 8 bis 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 22 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1449 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
33% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
33%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig
Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig
Bewertung
25% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
25%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

3.0
Lukas , 12.04.2019 - Ethik/Philosophie Lehramt
2.7
Victoria , 11.04.2019 - Ethik/Philosophie Lehramt
4.2
Maria , 27.02.2019 - Ethik/Philosophie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Im Ethik Studium kommst Du mit interessanten gesellschaftlichen Themen in Kontakt und es gibt gute Jobaussichten. Das Studium befasst sich mit der Frage, welche Handlungen oder Entscheidungen moralisch vertretbar sind und beleuchtest diese aus gesellschaftlicher Perspektive. Das Studienfach ist meistens auf Lehramt möglich. Das Studium bereitet Dich dann auf die Laufbahn als Lehrer vor und Du lernst, ethische Fragen mit Deinen Schülern zu untersuchen.

Ethik studieren

Alternative Studiengänge

Bautechnik Lehramt
Master of Education
Uni Wuppertal
Berufspädagogik Pflege und Gesundheit Lehramt
Master of Arts
Fliedner Fachhochschule
Infoprofil
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Fertigungstechnik Lehramt
Master of Education
Uni Siegen
Mathematik Lehramt
Master of Education
Uni Lüneburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessant, aber ein Chaos!

Ethik/Philosophie Lehramt

3.0

Es ist sehr interessant, die einzelnen Studieninhalte durchzuarbeiten, aber die Organisation der Fakultät ist unterirdisch. Niemand weiß, wohin man sich wenden soll. Es wird versucht, einem zu helfen, das auch mit Freundlichkeit. Aber im Endeffekt musst du dich durchfragen, egal was für ein Thema.

Kaum organisation

Ethik/Philosophie Lehramt

2.7

In meinem Studium im Fachbereich Ethik/ Philosophie musste ich leider oft feststellen, dass die Dozenten sowie die Uni an sich kaum miteinander kommunizieren.
Somit kam es bei organisatorischen Angelegenheiten oft zu Missverständnissen oder Fehlinformationen.
Daher muss man bei diesem Studium sehr viel eingeniniative mitbringen und sich sehr gut selber organisieren können.
Studieninhalte und Dozenten sind i.O.

Gute Dozierende und interessante Inhalte

Ethik/Philosophie Lehramt

4.2

Ich habe überwiegend positive Erfahrungen in meinem Studium gemacht. Direkt im ersten Semester gab es zusätzlich zum Einführungsmodul einen freiwillig besuchbaren Kurs, der half insbsondere Lehrämtler einen Überblick über wichtige Themen zu verschaffen und erste Tipps für die Vermittlung im Unterricht mit auf den Weg gab. Die Dozierenden sind überwiegend bemüht, die Kurse so studierendenfreundlich und interessant wie nur möglich zu gestalten,auch wenn man als Lehramtsstudentin in einem Philos...Erfahrungsbericht weiterlesen

Lehramt für Ethik studieren an der Universität Leipzig

Ethik/Philosophie Lehramt

2.2

Leider ist das Studium für Ethik an der Universität Leipzig sehr unorganisiert. Die Dozenten kommen teilweise zu spät zu ihren eigenen Veranstaltungen und auch so ist niemand für etwas zuständig oder kann einem weiterhelfen. Oft fallen Veranstaltungen aus, ohne dass diese vorher abgesagt werden.

Ein nicht "ernstgenommener" Studiengang

Ethik/Philosophie Lehramt

3.8

Philosophie/ Ethik auf Lehramt scheint nicht durchgeplant zu sein, da es, besonders für Grundschullehramtler, als nicht relevant angesehen wird. Wir schreiben keine Prüfungen, sondern erstmal nur Hausarbeiten, da es nichts wirklich sinnvolles abzufragen gibt. Wir philosophieren sehr viel, was zwar schön ist, jedoch leider sehr weit entfernt ist von der Praxis für die Grundschule. So stellte ich in meinem ersten Praktikum fest, dass ich im Fach Ethik noch rein gar nichts von den Studieninhalten anwenden kann, da wir im Studium nicht diese Themen besprachen. So ist es ein schöner Studiengang, aber leider bereitet er wenig vor auf den Berufsalltag als EthiklehrerIn in Grundschulen. 

Nichts fur Faule

Ethik/Philosophie Lehramt

4.0

Die Dozenten sind absolut kompetent, die Inhalte interessant. Es ist ein sehr leseintensiver Studiengang, also nichts für Lesemuffel. Leider fielen in der vergangenen Zeit viele Lehrveranstaltungen und Seminare aus, aber die Dozenten passen die Prüfungen entsprechend an. Also doch ein bisschen Studentenfreundlich

Antiquierte Universität

Ethik/Philosophie Lehramt

1.8

Dominantes Auftreten männlicher Dozierender, strategische Benachteiligung der Grundschul-Lehrämter gegenüber anderen Lehrämtern, rückwärtsgewandte Personalpolitik. Auf E-Mails an das Personaldezernat wird per Briefpost geantwortet. Immerhin: am Institut für Philosophie sowie in der Didaktik Deutsch herrschen gute Stimmung und innovatives Denken.

Als Zweitfach in Ordnung

Ethik/Philosophie Lehramt

3.7

Die Organisation im Institut lässt oft zu wünschen übrig. Dennoch werden den Studierenden spannende Module geboten und mit der Zeit weiß man, welche Dozierende empfehlenswerte Veranstaltungen anbieten. Das Modul "Religionsgeschichte" ist beispielsweise unheimlich interessant und vertröstet über manch nicht ganz so gelungenes Modul hinweg... Die Einstiegsmodule sind größtenteils fürs Lehramt besser angelegt als die späteren Vertiefungsmodule.

Langwierig

Ethik/Philosophie Lehramt

3.3

Obwohl es in Sachsen (und auch sonst) nicht verstärkt das Unterrichtsfach Philosophie gibt, ist die fachwissenschaftliche sehr auf Philosophie ausgelegt. Auch die Didaktik setzt auf einen verstärkt philosophischen Ansatz. Auch wird leider verstärkt auf die Didaktik der Oberstufe gesetzt (klar, mit denen kann man auch stärker philosophieren) und weniger auf die unteren Klassen und die Oberschule.

Manchmal Chaotisch

Ethik/Philosophie Lehramt

3.7

Inhaltlich bietet der Studiengang viele tolle Themen und sehr kompetente Dozenten und Professoren.
Organisatorisch lässt die Planung jedoch zu wünschen übrig. Man ist viel dazu angehalten sich Termine zu planen und Inhalte selbstständig zu organisieren.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 14
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    3.2
  • Dozenten
    3.2
  • Lehrveranstaltungen
    2.9
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    4.8
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 22 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 63% empfehlen den Studiengang weiter
  • 37% empfehlen den Studiengang nicht weiter