COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Erziehungswissenschaft" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1722 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
63% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
63%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

3.8
Elena , 10.04.2019 - Erziehungswissenschaft
3.2
Jana , 22.03.2019 - Erziehungswissenschaft
3.7
Nadine , 18.09.2018 - Erziehungswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Fach Erziehungswissenschaft untersucht theoretische und praktische Fragestellungen zur Bildung und Erziehung. Das Erziehungswissenschaft Studium ist interdisziplinär an der Schnittstelle von Pädagogik, Soziologie und Psychologie angesiedelt. An den meisten Hochschulen gehört der Studiengang Erziehungswissenschaft zur Philosophischen Fakultät. Einige Universitäten organisieren die Erziehungswissenschaft auch in einer eigenständigen Fakultät. 

Erziehungswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Erziehungswissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum
Erziehungswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Halle-Wittenberg
Erziehungswissenschaft Lehramt
Master of Education
Uni Hamburg
Erziehungswissenschaft
Master of Arts
Uni Paderborn
Erziehungswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Eine tolle Zeit

Erziehungswissenschaft

3.8

Die Inhalte des Studiums sind super spannend und besonders für Leute, die gerne psychoanalytische Aspekte kennenlernen, super empfehlenswert. Schafe ist allerdings , dass der Schwerpunkt Sonferpädagogik abgeschafft wird und daher auch einige sehr gute Dozenten die Uni verlassen werden. Alles in allem aber ein guter Studiengang mit guten Inhalten und eine sehr schöne Universität.

Zu wenig Inhalte

Erziehungswissenschaft

3.2

Das Studium ist wenig tief gehend, Diskussionen kratzen nur an der Oberfläche. Insgesamt zu wenig Veranstaltungen für einen Masterstudiengang . Auch der Schwerpunkte Transnationalität wurde unzureichend abgedeckt. Dozent-innen ließen mitunter Engagement vermissen.

Wissenschaftliches Arbeiten

Erziehungswissenschaft

3.7

Das Studium bietet durch die vier verschiedenen Schwerpunkte diverse Möglichkeiten sich zu spezialisieren. Die Dozenten waren stets greifbar und als Ansprechpartner verfügbar. Auf wissenschaftliches Arbeiten und empirische Forschung wurde viel Wert gelegt.

Hoher NC, niedriger Anspruch

Erziehungswissenschaft

4.0

Ich finde, dass der NC viel zu hoch gesetzt ist und in Referenz zu dem Anspruch, die der Studiengang voraussetzt ziemlich abgedriftet ist. Es gibt viele, die wartesemester einlegen müssen um dann später unterfordert zu werden. Praxisbezug sollte stärker sein und das Engagement der Dozenten! Ein Seminar kann nicht nur aus Studentenreferaten bestehen, die der Dozent lediglich kommentiert! 

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 8 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 21 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 63% empfehlen den Studiengang weiter
  • 37% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020