COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Erziehungswissenschaft" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 85 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1041 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.1
Berta , 17.04.2020 - Erziehungswissenschaft
3.2
Lena , 09.02.2020 - Erziehungswissenschaft
3.7
Miriam , 27.01.2020 - Erziehungswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Fach Erziehungswissenschaft untersucht theoretische und praktische Fragestellungen zur Bildung und Erziehung. Das Erziehungswissenschaft Studium ist interdisziplinär an der Schnittstelle von Pädagogik, Soziologie und Psychologie angesiedelt. An den meisten Hochschulen gehört der Studiengang Erziehungswissenschaft zur Philosophischen Fakultät. Einige Universitäten organisieren die Erziehungswissenschaft auch in einer eigenständigen Fakultät. 

Erziehungswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Erziehungswissenschaft
Bachelor
Uni Vechta
Erziehungswissenschaft
Bachelor of Arts
TU Braunschweig
Erziehungswissenschaft
Master of Arts
Uni Koblenz-Landau

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kein Kritisches Mitdenken, nur Auswendig lernen

Erziehungswissenschaft

3.1

- teilweise spannende Seminare, sehr abhängig von den Dozierenden
- aber oft wenig kritischer Umgang mit Themen, auswendig Lernen wo eigentlich aktives Mitdenken und Auseinandersetzung mit Themen gefragt ist
- Praktikum muss in den Semesterferien gemacht werden statt dass ein ganzes Semester dafür zur Verfügung steht
- wenig Beteiligung der Studierenden in den Seminaren und Vorlesungen
- Fokus auf quantitative Forschung, qualitative unterrepräsentiert
- kein kritisches Denken gefordert

Erziehungswissenschaft

Erziehungswissenschaft

3.2

Die meisten Lehrveranstaltungen waren anschaulich und interessant gestalten, so dass man immer gerne anwesend war obwohl es keine Anwesenheitspflicht gibt. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, wo die Dozenten es nicht gedacht haben, mich von den Inhalten zu überzeugen. Auch das Vorpraktikum finde ich etwas lang mit 240h..2 Wochen hätten mir hierbei gereicht um einen ersten Einblick zu bekommen, vor allem da es vor dem Studium oder innerhalb der ersten 2 Semester absolviert wird und man daher noch kein Studienwissen einbringen kann.

Gutes Grundstudium

Erziehungswissenschaft

3.7

Erziehungswissenschaft eignet sich gut um Grundkenntnisse im Bereich zu erlangen. Mit dem abgeschlossenen Bachelor kann man gefühlt alles und nichts machen. Ein Master ist hier aufjedenfall erforderlich wenn man sich beruflich spezialisieren will. Trotzdem ist der Studiengang ein guter Überblick und hilft einem Bereiche in der Erziehungswissenschaft zu finden die einem zusagen. 

Lehrverantstaltungen

Erziehungswissenschaft

4.2

Die Veranstaltungen vom Studium sind sehr interessant. Es wird viel Praxis mit einbezogen und die Forschungsmethoden werden an Beispielen gut erklärt. Die Dozenten sind alle sehr freundlich und beantworten, so gut es geht, die Fragen der Studierenden.

  • 5 Sterne
    0
  • 30
  • 47
  • 8
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 85 Bewertungen fließen 33 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020