Studiengangdetails

Das Studium "Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung" an der staatlichen "FAU – Uni Erlangen-Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Nürnberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1625 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Nürnberg

Letzte Bewertungen

3.2
Caroline , 03.12.2018 - Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung
4.5
Nina , 26.10.2018 - Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung
4.0
Sandra , 22.03.2018 - Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

Allgemeines zum Studiengang

Das Fach Erziehungswissenschaft untersucht theoretische und praktische Fragestellungen zur Bildung und Erziehung. Das Erziehungswissenschaft Studium ist interdisziplinär an der Schnittstelle von Pädagogik, Soziologie und Psychologie angesiedelt. An den meisten Hochschulen gehört der Studiengang Erziehungswissenschaft zur Philosophischen Fakultät. Einige Universitäten organisieren die Erziehungswissenschaft auch in einer eigenständigen Fakultät. 

Erziehungswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Erziehungswissenschaft
Master of Arts
Uni Bielefeld
Erziehungswissenschaft
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum
Erziehungswissenschaft
Master of Arts
JLU - Uni Gießen
Erziehungswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kleiner Studiengang

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

3.2

Sehr kleine Kohorte, ständig wechselnde Ansprüche an Studierende, nicht ganz „ausgereift“. Die Studieninhalte an sich sind sehr interessant, das Erlernen dieser allerdings aufgrund von einzelnen inkompetenten Lehrenden, die selbst als qualifikation nur ein paar Senester zuvor ihren Master abgeschlossen haben, schwierig.

EWS-Bubble

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

4.5

Im Bereich Pädagogik hat man bei fast allen gemerkt, dass die Dozenten Pädagogen wirklich sind - vor allem im Bereich der Grundschule wurd sehr viel Rücksicht auf den individuellen Studenten genommen. Methodisch hat sich dies aber auch niedergeschlagen in zahlreichen Gruppenpuzzels, Spielchen und Präsentationen - das muss man mögen...oder eben nicht...

Gutes Studium!

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

4.0

Das Studium macht Spaß, ist abwechslungsreich, aber auch anspruchsvoll! Die Leute und die Dozenten sind alle super nett und hilfsbereit und die Prüfungen sind auch fair und machbar! Alles in Allem kann man nur empfehlen an der FAU sein Lehramtsstudium anzufangen und auch zu beenden.

Alles hat seinen Grund

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

2.2

Ich studiere Grundschullehramt an der Erziehungswissenschaftlixhen Fakultät. Bin mir nicht sicher ob ich den richtigen Studiengang gewählt habe grad, aber dennoch: alter Campus mit alten Räumen, Mediennittung bedingt möglich, Baustellen über Baustellen, Vorlesungen kann man vermeiden,
Viel Praxis, man erfährt dadurch sehr viel schon vorher von seinem Beruf.
Macht Spaß , weil ich weiß dass es mein Traumberuf ist.

Interessantes praxisorientiertes Studium

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

3.7

Während des Studiums habe ich viele neue Dinge gelernt. Die Erforschung bildungsrelevanter Aspekte, vor allem in meinem Themenschwerpunkt Diversität haben mich begeistert. Da es sich um einen sehr kleinen Studiengang handelt ist eine individuelle Betreuung durch das Lehrpersonal möglich

Universität Nürnberg Erlangen

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

Bericht archiviert

Da es die option für Lehramt an Grundschulen nicht gab, habe ich Bildungsforschung gewahlt. Da die Universität monentan umgebaut wird ist es etwas chaotisch, die Räume sind schmutzig und verstaubt. Das Mensa Essen ist toll und auch günstig. Das Fach Grundschulpädagogolik gefällt mir sehr.

Große Liebe

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

Bericht archiviert

Das Studium bereitet mir eine Menge Spaß! Ich liebe es mit so vielen Leuten Kontakt zu haben, der Lehrinhalte ist interessant und besonders toll ist all das was man über kleine Kinder lernt. Manchmal ist es sehr anspruchsvoll, jedoch hat jeder die gleichen Chancen. Dies liegt auch an der tollen, hilfsbereiten und angenehmen Art der Dozenten! Es war die beste Entscheidung.

Starke Verschulung

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

Bericht archiviert

Der Studiengang an sich ist sehr interessant und eigentlich auch gut betreut. Durch die kleine Anzahl an Studenten (ca. 20 pro Semester) auch individuelle Betreuung.
Aber: Dadurch entsteht ein schulischer Charakter! Die Dozenten wollen, dass du für die Uni bzw. deren Inhalte lebst und sonst kein Privatleben mehr hast.

Master of what?! ;)

Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung

Bericht archiviert

Das Studium an sich ist echt interessant und man wird auch gut betreut, da es noch ein sehr kleiner Studiengang ist. Da er aber recht neu ist, ist vieles oft noch nicht so klar. Leider weiß ich nicht wirklich, was ich mit dem Master arbeiten kann und als Antwort bekomme ich, dass die Arbeitsmöglichkeiten vielfältig sind. Aber keine konkreten Stellen.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 4
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    2.4
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 9 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter