Geprüfte Bewertung

Spannende Vertiefung, uninteressantes Grundstudium

Energietechnik und Erneuerbare Energien (B.Eng.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Das Studium "Energietechnik und Erneuerbare Energien" beginnt im Grunde erst ab dem 5. Semester, da man die ersten 3 Semester (das 4. Semester ist das Praxissemester) mit den Elektronik- und Automatisierungstechnik Studenten zusammen studiert. Dadurch hat man meiner Meinung nach einige eher uninteressante Fächer im Grundstudium, wie zum Beispiel viele Programmierungsvorlesungen oder Mikrocomputertechnik. Wenn man hier aber Durchhaltevermögen zeigt, lernt man in der Vertiefung "Erneuerbare Energien" sehr viel Neues und Spannendes kennen. Die Dozenten und Mitarbeiter der Hochschule Coburg sind wirklich sehr hilfsbereit und kompetent und die Vorlesungsgruppen ab dem 5. Semester überschaubar klein. Wer also auf einer eher persönlichen Ebene studieren möchte, ist hier genau richtig.
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!
  • kleine Vorlesungsgruppen, sehr nette und hilfsbereite Dozenten
  • geringe Wahlmöglichkeiten bei den Wahlpflichtfächern, eher uninteressantes Grundstudium

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.3
Enrico , 14.08.2021 - Energietechnik und Erneuerbare Energien (B.Eng.)
4.0
Pauline , 12.09.2019 - Energietechnik und Erneuerbare Energien (B.Eng.)
3.3
Tina , 24.09.2018 - Energietechnik und Erneuerbare Energien (B.Eng.)
3.2
Victor , 24.03.2018 - Energietechnik und Erneuerbare Energien (B.Eng.)

Über Victor

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 10 Semester
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: CAMPUS FRIEDRICH STREIB
  • Schulabschluss: Fachgebundene Hochschulreife
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 08.08.2019