Studiengangdetails

Das Studium "Ernährungswissenschaften" an der staatlichen "Uni Halle-Wittenberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Halle. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 20 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1335 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Ein-Fach-Bachelor

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Halle

Letzte Bewertungen

4.2
Melissa , 01.08.2018 - Ernährungswissenschaften
4.3
Susanne , 09.07.2018 - Ernährungswissenschaften
4.0
Sophie , 26.03.2018 - Ernährungswissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Warum ist Salat gesünder als Pizza? Das Ernährungswissenschaften Studium weiht Dich in die Geheimnisse der menschlichen Ernährung ein. Das naturwissenschaftlich hohe Niveau erlaubt Dir, fundierte Analysen zu Funktion und Zusammenspiel von Stoffwechsel, Nahrungsmitteln und Gesundheit zu erstellen. Du wirst zum Experten für alle Aspekte der Ernährung und bist eine gefragte Fachkraft für sämtliche Branchen, die mit Nahrungsmitteln zu tun haben.

Ernährungswissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Humanernährung
Master of Science
Uni Bonn
Ernährung und Gesundheit
Master of Science
FH Münster
Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft Lehramt
Master of Education
FH Münster, Uni Münster
Ernährungstherapie
Bachelor of Science
EU|FH - Europäische Fachhochschule
Ernährungswissenschaft
Bachelor of Science
Uni Potsdam

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Medizinische Schwerpunkte

Ernährungswissenschaften

4.2

An sich schon gut aufgebautes Studium, ich mag die sehr medizinisch gehaltenen Inhalte. Allerdings stört mich teilweise, dass ich bei vielen Fächern den Bezug zu meinem Studium nicht erkenne (gesamte Physik, Mathe), Bezug fehlt oft zur Ernährungswissenschaft.

Hörsäle könnten mit Steckdosen für die Laptops ausgestattet sein.

Ernährungswissenschaften (Bachelor)

Ernährungswissenschaften

4.3

Sehr spannende Studieninhalte aber auch einige naturwissenschaftliche Grundlagenmodule ohne praktischen Bezug. Stark medizinische Ausrichtung.
Der Studiengang ist zahlenmäßig übersichtlich, sodass ein sehr persönlicher Kontakt unter den Studenten, als auch mit den Dozenten besteht.
Wunderschöner, moderner und grüner Campus!

Einblick in die breitgefächerte Welt der Ernährung

Ernährungswissenschaften

4.0

Das Studium umfasst die Grundausbildung in Physik, Biologie, Chemie und Anatomie, um die Vorgänge im Körper umfassend erklären und verstehen zu können. Desweiteren bekommt man einen umfassenden Einblick in die Herstellung von pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln, Marketing und Wirtschaft. Neben einigen Laborerfahrungen besteht auch die Möglichkeit zu Exkursionen, z.B. in Schlachtbetriebe oder auf Obstplantagen, um Gelerntes einmal in der Praxis zu erleben. Dieses Studium ist somit nicht rein theoretisch.
Teilweise doppeln sich allerdings die einige behandelte Themen in verschiedenen Modulen - was zur Festigung aber natürlich nicht verkehrt ist.

Auch das Studentenleben kommt nicht zu kurz, da Halle viele Bars und Kneipen zu bieten hat sowie ausreichend Clubs, um am Wochenende nicht gelangweilt auf der Couch zu sitzen.

Macht Spaß

Ernährungswissenschaften

4.3

Ernährungswissenschaften ist ein sehr interessantes Studium!
Macht einfach Spaß in die Module und Veranstaltungen gehen!
Man ist immer aktuell in der Wissenschaft von Lebensmittel und in allgemeine Medizin, das macht, dass Ernährungswissenschaften eine gute Mischung von verschiedenen Aspekte ist!!!!

Insgesamt guter Studiengang

Ernährungswissenschaften

3.5

Insgesamt gefällt mir das Studium sehr gut. Schade finde ich nur, dass wir (bis jetzt) zu wenig ernährungsspezifische Module hatten. Sehr viel Physik, Biometrie, Mathe, Marketing und Ökonomik. Aber gut, so ist wahrscheinlich jedes naturwissenschaftluche Grundstudium.

Gesundheitswahn und Öko-Trend?

Ernährungswissenschaften

3.2

Zugegeben; Halle war nie der Wunschort für (m)ein Studium. Trotzdem konnte ich mich schnell von dem speziellen Altstadt- Charme verzaubern lassen und mich für die vielen Fahrrad Wege, sowie den Stadtverkehr (der an Studierende echt super angepasst ist) begeistern. Der Hauptcampus für Ernährungswissenschaften ist doch ziemlich außerhalb gelegen, aber dank der sehr offenen und hilfsbereiten Uni- Organisation wurde dies nie zum Problem. Wer medizinisch und naturwissenschaftlich interessiert ist, wird sich hier sehr wohl fühlen. Eigensinn und Kreativität kommt jedoch leider deutlich zu kurz.

Gute Uni mit tollen Veranstaltungen

Ernährungswissenschaften

3.3

Die Martin-Luther-Universität ist eine sehr gute Universität und Halle ist eine tolle Studentenstadt! :)
Es gibt tolles preiswertes Essen in der Mensa und die Dozenten sind alle sehr nett. In der Stadt ist jeden Tag irgendwo Party und die Preise sind auch ganz in Ordnung.

Medizinisch ausgerichtet

Ernährungswissenschaften

3.6

Das Studium ist sehr medizinisch angelegt, allerdings gibt es auch immer wieder Einblicke in Wirtschaft und auch Mikrobiologie sowie Toxikologie.
Zu bemängeln ist, dass sich die Inhalte gegen Studienende zunehmend doppeln und manche Dozenten nicht unbedingt am Lernerfolg der Studierenden interessiert sind.

Nicht zu unterschätzen

Ernährungswissenschaften

3.5

Ernährungswissenschaften ist ein äußerst interessanter Studiengang und mit nur 50 Personen auch recht übersichtlich. Man sollte aber nicht unterschätzen wie viel man zu tun hat. Halle bietet eine sehr gute Ausbildung, mit umfangreichen medizinischen Wissen.

Gute Entscheidung

Ernährungswissenschaften

4.7

Es ist ein abwechslungsreicher, wissensreicher studiengang. Man hat alle Naturwissenschaften vertreten und bekommt überall einen guten Einblick. Vor allem auch durch die Verknüpfung mit der medizinischen Fakultät. Außerdem ist es etwas, dass jeden betrifft.

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 11
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 20 Bewertungen fließen 16 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter