Studiengangdetails

Das Studium "Ernährungsmedizin" an der staatlichen "Uni Hohenheim" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 568 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
60% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
60%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.3
Marius , 31.01.2019 - Ernährungsmedizin
3.7
Patrick , 22.03.2018 - Ernährungsmedizin
4.0
Vanessa , 22.03.2018 - Ernährungsmedizin

Alternative Studiengänge

Ernährungswissenschaft
Bachelor of Science
TUM - TU München
Ökotrophologie
Master of Science
Hochschule Anhalt
Food Science
Master of Science
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Klein, aber leider nicht viel Neues.

Ernährungsmedizin

3.3

Wenn man einen Bachelor ebenfalls in Hohenheim gemacht hat (EW oder EMD) gab es leider sehr viele Überschneidungen. Klar andere Studenten von anderen Unis, gerade auch die, die vorher nicht Ernährungswissenschaft studiert haben, hören vllt viel neues. Hat man allesdings in Hohenheim sein Bachelor gemacht, wiederholt sich sehr viel.
Leider gibt es sehr wenig Wahlmöglichkeiten, so dass man nicht wirklich seinen Interessen folgen kann.
Gut ist allerdings die kleine Anzahl an Studenten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Pudding kochen? Kalorien zählen? Von wegen!

Ernährungsmedizin

3.7

Ihr interessiert euch für Ernährung, vor allem die Mischung aus Labor und angewandter Ernährungswissenschaft? Dann ist der Studiengang genau richtig für euch!
Für studierende die vorher den Bachelor an der selben Uni in Ernährungswissenschaften absolviert haben ist der Studiengang wohl fast nur Wiederholung, bis auf wenige Inhalte. Neben ernährungsabhängigen Erkrankungen werden Ökonomik, Zellvorgänge und die angewandte Ernährungsmedizin thematisiert. Ihr habt schnell die Möglichkeit viele verschiedene Module selber zu wählen.
Auf das Berufsleben bereitet dieser Master allerdings nicht wirklich 100% vor! Allerdings muss man die gute Betreuung und verschiedenen Möglichkeiten seine Masterarbeit an Instituten hervorheben.

Mein erstes Mastersemester an der Uni Hohenheim

Ernährungsmedizin

4.0

Im Oktober habe ich mein Masterstudium begonnen. Die Module werden im Blocksystem angeboten. Das heißt, man hat 3 Wochen dasselbe Modul, normalerweise von 14:00-18:00, und in der 4. Woche findet Freitags die Prüfung statt. Meist beinhalten die Module Seminare mit kurzen Papervorstellungen. Im letzten Modul konnten wir wählen, zwischen Histologie und Immunologie. Bei Immunologie war ein Laborpraktikum dabei, das sehr lehrreich war. Im Vergleich zum Bachelor ist der Master deutlich anspruchsvoller. Aber ab dem 2. Semester hat man die Möglichkeit sein Studium selbst zusammenzustellen und Module zu wählen.

Ernährungsjunkie? Dann studiere Ernährungsmedizin

Ernährungsmedizin

4.2

Wer gerne biochemische und physiologische Vorgänge des menschlichen Körpers und Ernährungswissenschaftliche Grundlagenforschung näher kennenlernen will ist bei diesem Studiengang richtig aufgehoben!
Man wendet theoretisches Wissen sofort in die Praxis um. Analytisches Arbeiten und ernährungsmedizinisch-analytisches Arbeiten sind dabei nur ein paar wenige Beispiele.
Der Studiengang lohnt sich!
Die Universität Hohenheim ist ebenfalls zu empfehlen, bis auf die Mensa. :D

Ernährung global und national

Ernährungsmedizin

4.0

Innerhalb meines Studiums baute ich auf Kenntnisse des Bachelorstudiengangs Ernährungswissenschaften auf. Dabei spielten Themen der weltweiten Ernährung, im Vergleich zur nationalen ebenfalls eine Rolle, wie die Thematik der Tierethik! Empfehlenswert!

Mein Studiengang

Ernährungsmedizin

Bericht archiviert

Der Studiengang ist eine sehr gute Mischung aus Medizin, Chemie und Ernährung. Es könnte etwas mehr Praxisbezug geben und auch andere Klausuren (keine Multiple Choice). Insgesamt ist der Studiengang aber fordernd und sehr interessant! Empfehlenswert

International

Ernährungsmedizin

Bericht archiviert

Mir gefällt es gut. Ich habe Unterstützung bei studieren mit Kindern. Die Modul Organisation finde ich toll insbesonders wenn man nicht in der nähe wohnt und Familie hat. Sehr international. Die Inhalte fand ich wie erwartet. Wurde ich weiterempfehlen.

Viel Lern- und Lebenserfahrung

Ernährungsmedizin

Bericht archiviert

Es gab viele Herausforderungen und das ist eben etwas, wodurch man eine rasche Entwicklung sowohl im Fach als auch im Leben erzielt.
Die Dozenten fand ich kompetent und nett.
Studienverlauf war ziemlich folgerichtig, jedoch könnte ich nach dem Abschluss vielleicht paar Schwächen herausfinden.
Es gab keinen Platzmangel.
Die Studienmethoden und -Materialien waren modern.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 8 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter