Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell führen wir den Semesterbetrieb virtuell durch, um unseren Studierenden während der coronabedingten Einschränkungen ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Ausnahmen sind nach derzeitigem Stand Labortätigkeiten, Praktika, praktische Ausbildungsabschnitte und Prüfungen. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner unserer allgemeinen Studienberatung sowie die Beraterinnen und Berater aus den einzelnen Studiengängen stehen gerne über digitale Kanäle und Telefon zur Verfügung.
Jetzt informieren

Kurzbeschreibung

Die Studierenden befassen sich mit der Verbindung zwischen Ernährung und Gesundheit sowie mit Qualitätsmanagement und der Vermittlung von Ernährungskenntnissen. Da Agrarproduktion, Verarbeitung, Handel und Verpflegung eng verzahnt sind, behandelt der Studiengang die Bereiche Ernährung und Versorgung über die gesamte Wertschöpfungskette der Lebensmittelproduktion hinweg. Die Studierenden werden zu Fachkräften mit anwendungsbezogenen Kenntnissen in der Nahrungsproduktion, Analytik und Qualitätssicherung, im Gesundheitswesen sowie in Ökonomie, Unternehmensführung und Recht.

Der Studiengang Ernährung und Versorgungsmanagement umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern, darunter ein Praxissemester, und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Science (B. Sc.) ab.

18. bis 25. Juni: Digitale Studieninfowoche der Fakultät 'Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung' der HSWT
Die Fakultät 'Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung' am Campus Triesdorf der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) informiert von 18. bis 25. Juni über ihr Studienangebot. Den Auftakt bildet der Studieninfotag am Freitag, 18. Juni. Ab 8.30 Uhr stellen die Studiengangsleiter:innen gemeinsam mit Studierenden die Bachelorstudiengänge 'Agrartechnik', 'Ernährungs- und Versorgungsmanagement', 'Lebensmittelmanagement' und 'Landwirtschaft' sowie den Master 'Regionalmanagement' vor. Studieninteressierte haben die Möglichkeit, sich direkt mit den Verantwortlichen und Studierenden auszutauschen. Darüber hinaus informiert die allgemeine Studienberatung über den Bewerbungs- und Zulassungsprozess sowie das Campusleben in Triesdorf. Im Anschluss an den Infotag findet von 21. bis 25. Juni eine Schnupperwoche an der Fakultät statt. Hier haben Studieninteressierte die Möglichkeit, online an Vorlesungen der vier Bachelor- und des Masterstudiengangs teilzunehmen. So bekommen sie einen Einblick in den Studienalltag an der HSWT.

Letzte Bewertungen

4.1
Magdalena , 12.05.2021 - Ernährung und Versorgungsmanagement
3.3
Anna , 25.03.2021 - Ernährung und Versorgungsmanagement
3.9
Mareike , 11.03.2021 - Ernährung und Versorgungsmanagement
4.6
Melanie , 12.11.2020 - Ernährung und Versorgungsmanagement
4.1
Rebeka , 22.06.2020 - Ernährung und Versorgungsmanagement

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Anatomie und Physiologie des Menschen
  • Chemie
  • Grundlagen der Ökonomie
  • Datenverarbeitung
  • Wirtschaftsmathematik
  • Physik

2. Semester

  • Statistik und Marktforschung
  • Lebensmittelmikrobiologie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Haushalts- und Konsumökonomie
  • Lebensmittelchemie
  • Marketing

3. Semester

  • Bedarfsgegenstände und Werkstoffe
  • Biochemie
  • Qualitätswesen
  • Rechnungswesen
  • Hygiene und Toxikologie
  • Wahlpflichtmodule

4. Semester

  • Ernährungslehre
  • Technik und Haushalt
  • Wirtschaftsinformatik
  • Ernährungsmedizin
  • Recht
  • Wahlpflichtmodule

5. Semester

  • Praxissemester

6. - 7. Semester

  • Studienprojekt
  • Profilbildende Wahlpflichtmodule

Schwerpunktmodule:

  • Ernährung und Gesundheit
  • Versorgungsmanagement
  • Qualität, Entwicklung u. Produktmanagement der Lebensmittel

Bachelorarbeit

Voraussetzungen
  • Die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Ausreichende berufliche Qualifikation, sofern keine Hochschulzugangsberechtigung vorliegt
  • Ein mindestens vierwöchiges Vorpraktikum in einem Betrieb der Ernährungswirtschaft oder der Versorgung (entfällt für AbsolventInnen der FOS mit Ausbildungsrichtung Technik und Agrarwirtschaft sowie für BewerberInnen mit einer fachprakischen Ausbildung in den Bereichen Ernährung und Versorgung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
85% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
85%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Weidenbach
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Weidenbach
Link zur Website
Ernährung und Versorgungsmanagement
Quelle: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 2020

Videogalerie

Studienberater
Prof. Dr. Mathias Wenzel
Studienfachberater
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
+49 (0)9826 654-257

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

ASIIN Akkreditierung

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Von der schlechten Orga besser nichts abschauen...

Ernährung und Versorgungsmanagement

2.7

Was leider nicht großartig auf der Seite des Studiengangs EV beschrieben wird, ist, dass es ein Ingenieursstudium ist...Grundlagenmodule sind in Ordnung, meiner Meinung nach aber etwas zu umfangreich. Ich bin jetzt im vierten Semester und überlege immer noch das Studium zu beenden. Es finden zum ersten Mal seit Beginn des Studiums Vorlesungen bezüglich der Ernährung statt. Mein Glaube, dass die Grundlagen sicher in Verbindung mit der Ernährung gebracht werden würden...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erfahrungen zu Beginn des Studiums

Ernährung und Versorgungsmanagement

4.1

Derzeit studiere ich im zweiten Semester und bin sehr begeistert von dem Studiengang. Besonders die enge Verknüpfung mit praktischen Einheiten finde ich sehr spannend. Die Praktika im Labor sind sehr lehrreich und machen zudem noch viel Spaß. Die Vorlesungen zu den vielfältigen Fächern sind meist sehr anschaulich und werden von den Dozenten gut vermittelt. Der Campus der Hochschule is ebenfalls sehr schön.

Würde ich weiterempfehlen

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.3

In den ersten Semestern wird wenig wissen über Ernährung gelehrt. Dafür gutes Grundlagenstudium. Ich hattw nicht auf dem Schirm, dass es ein Ingenieur-Studium ist :D. Organisatorisch etwas durcheinander. Der Standort ist sehr dörflich, dafür werden die Studenten kreativ und organisieren sich selbst, familiäres Umfeld.

Zu einfach

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.6

Die Vorlesung sind gut aber die Pratikas sind nicht gut. Das ist sehr schade, denn wenn man zum Master wechseln möchte, hat man eine schlechte Basis. In den Ernährungsvorlesungen geht es viel um BMI und auch einigen veralteten Ansichten. Forschung ist in dem Bereich dort an der FH nicht so sehr vertreten.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 8
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 20 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 68 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen den Studiengang weiter
  • 15% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2021