Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell führen wir den Semesterbetrieb virtuell durch, um unseren Studierenden während der coronabedingten Einschränkungen ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Ausnahmen sind nach derzeitigem Stand Labortätigkeiten, Praktika, praktische Ausbildungsabschnitte und Prüfungen. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner unserer allgemeinen Studienberatung sowie die Beraterinnen und Berater aus den einzelnen Studiengängen stehen gerne über digitale Kanäle und Telefon zur Verfügung.
Jetzt informieren

Kurzbeschreibung

Die Studierenden befassen sich mit der Verbindung zwischen Ernährung und Gesundheit sowie mit Qualitätsmanagement und der Vermittlung von Ernährungskenntnissen. Da Agrarproduktion, Verarbeitung, Handel und Verpflegung eng verzahnt sind, behandelt der Studiengang die Bereiche Ernährung und Versorgung über die gesamte Wertschöpfungskette der Lebensmittelproduktion hinweg. Die Studierenden werden zu Fachkräften mit anwendungsbezogenen Kenntnissen in der Nahrungsproduktion, Analytik und Qualitätssicherung, im Gesundheitswesen sowie in Ökonomie, Unternehmensführung und Recht.

Der Studiengang Ernährung und Versorgungsmanagement umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern, darunter ein Praxissemester, und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Science (B. Sc.) ab.

Letzte Bewertungen

3.3
Anna , 25.03.2021 - Ernährung und Versorgungsmanagement
3.9
Mareike , 11.03.2021 - Ernährung und Versorgungsmanagement
4.6
Melanie , 12.11.2020 - Ernährung und Versorgungsmanagement
4.1
Rebeka , 22.06.2020 - Ernährung und Versorgungsmanagement
4.3
Kristina , 06.04.2020 - Ernährung und Versorgungsmanagement

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Anatomie und Physiologie des Menschen
  • Chemie
  • Grundlagen der Ökonomie
  • Datenverarbeitung
  • Wirtschaftsmathematik
  • Physik

2. Semester

  • Statistik und Marktforschung
  • Lebensmittelmikrobiologie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Haushalts- und Konsumökonomie
  • Lebensmittelchemie
  • Marketing

3. Semester

  • Bedarfsgegenstände und Werkstoffe
  • Biochemie
  • Qualitätswesen
  • Rechnungswesen
  • Hygiene und Toxikologie
  • Wahlpflichtmodule

4. Semester

  • Ernährungslehre
  • Technik und Haushalt
  • Wirtschaftsinformatik
  • Ernährungsmedizin
  • Recht
  • Wahlpflichtmodule

5. Semester

  • Praxissemester

6. - 7. Semester

  • Studienprojekt
  • Profilbildende Wahlpflichtmodule

Schwerpunktmodule:

  • Ernährung und Gesundheit
  • Versorgungsmanagement
  • Qualität, Entwicklung u. Produktmanagement der Lebensmittel

Bachelorarbeit

Voraussetzungen
  • Die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Ausreichende berufliche Qualifikation, sofern keine Hochschulzugangsberechtigung vorliegt
  • Ein mindestens vierwöchiges Vorpraktikum in einem Betrieb der Ernährungswirtschaft oder der Versorgung (entfällt für AbsolventInnen der FOS mit Ausbildungsrichtung Technik und Agrarwirtschaft sowie für BewerberInnen mit einer fachprakischen Ausbildung in den Bereichen Ernährung und Versorgung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
89%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Weidenbach
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Weidenbach
Link zur Website

Studieninteressierte können sich am 02. Juli beim Schnupper- und Infotag der Fakultät 'Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung' der HSWT über die Bachelor- und Masterstudiengänge der Fakultät informieren. Kurzvorträge greifen aktuelle Lehrinhalte der verschiedenen Studiengänge der Fakultät auf und bieten Gelegenheit herauszufinden, welcher Studiengang zu den eigenen Interessen und Zukunftsplänen passt.

Programm und weitere Infos finden Sie hier.

Quelle: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 2020

Videogalerie

Studienberater
Prof. Dr. Mathias Wenzel
Studienfachberater
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
+49 (0)9826 654-257

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

ASIIN Akkreditierung

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Würde ich weiterempfehlen

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.3

In den ersten Semestern wird wenig wissen über Ernährung gelehrt. Dafür gutes Grundlagenstudium. Ich hattw nicht auf dem Schirm, dass es ein Ingenieur-Studium ist :D. Organisatorisch etwas durcheinander. Der Standort ist sehr dörflich, dafür werden die Studenten kreativ und organisieren sich selbst, familiäres Umfeld.

Zu einfach

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.6

Die Vorlesung sind gut aber die Pratikas sind nicht gut. Das ist sehr schade, denn wenn man zum Master wechseln möchte, hat man eine schlechte Basis. In den Ernährungsvorlesungen geht es viel um BMI und auch einigen veralteten Ansichten. Forschung ist in dem Bereich dort an der FH nicht so sehr vertreten.

Sehr zufrieden

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.9

Das Studium ist sehr praktisch orientiert und besteht somit nicht nur aus Theorie. Die Hochschule ist ausgestattet mit Chemielaboren, einem Technikum und Mikrobiologielaboren...
Sie ist schön gestaltet und dadurch, dass sie nicht zu groß ist, hat man enge Kontakte mit den anderen Studiengängen und auch mit den Dozenten/Profs. Das Niveau ist anspruchsvoll, aber machbar.
Nach den ersten Semestern mit Grundlagenfächern kann man selbst einige Fächer wählen und hat dann im...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ganz okay, besser man informiert sich vorher genau

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.7

Inhaltlich werden viele Bereiche nur sehr grob angeschnitten. So weiß man zwar aus allen Bereichen etwas, aber nichts richtig. Der Kaufmännische Teil ist anspruchsvoll, während die Lerninhalte des ernährungswissenchaftliche Bereichs auf etwas altmodisch, historischen Fakten beruht.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 9
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 19 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 66 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2021