Studiengangdetails

Das Studium "Ernährung und Versorgungsmanagement" an der staatlichen "Hochschule Weihenstephan Triesdorf" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Weidenbach. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 48 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 279 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Weidenbach
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Weidenbach

Letzte Bewertungen

4.0
Anika , 20.05.2018 - Ernährung und Versorgungsmanagement
3.5
Laura , 12.04.2018 - Ernährung und Versorgungsmanagement
4.0
Anni , 28.03.2018 - Ernährung und Versorgungsmanagement

Alternative Studiengänge

Versorgungswissenschaft
Master of Science
Uni Köln

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessant

Ernährung und Versorgungsmanagement

4.0

Man lernt sehr viel über die Vorgänge im Körper und die Zusammenhänge mit der Ernährung. Außerdem bekommt man viel technisches Wissen mit auf den Weg. Wünschenswert wäre allerdings eine Vertiefung in manchen Themen. Im Großen und Ganzen wird man jedoch sehr gut auf die Arbeitswelt vorbereitet und Weidenbach bietet einen wunderschönen Studienort!

Interessantes Studium

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.5

Sehr praxisbezogner, breit gefächerter Stundenplan, daher sehr gute Berufschancen nach dem Studium. Organisation an der Fh leider nicht immer Top. Dozenten könnten etwas engagiert sein, rein fachlich gesehn sind die meisten gut.
Schöner, familiärer Standort.

Interessante Inhalte, toller Standort

Ernährung und Versorgungsmanagement

4.0

Organisationen ist leider nicht optimal ansonsten ist der Studiengang nur zu empfehlen
Man lernt schnell Leute kennen
Hat gute Verhältnisse zu den Profs
Und wenn man sich einbringen will gibt es zahlreiche Möglichkeiten
Man erfährt gute theoretische Grundlagen die man in Praktika gut umsetzten kann
Und auch wenn man sich bis zum 4. Semester gedulden muss lernt man viel zu Ernährung was sich auch praktisch anwenden lässt.

Praxisbezogenes Studium

Ernährung und Versorgungsmanagement

4.3

Ich studiere nun schon im 6.Semester Ernährungs-und Versorgungsmanagment und ich muss sagen, dass es mir jedes Semester mehr Spaß macht. Hat man sich erstmal durch die Grundlagen gekämpft und den Schwerpunkt gewählt, wird es richtig richtig interessant und vor allen nochmal sehr praxisnah.
Da Triesdorf sehr klein ist, ist leider nicht so viel geboten hier. Jedoch ist alles sehr familiär, was auch seine Vorteile hat.
Studieren an der Grünen Hochschule - eine ganz besondere Erfahrung :-).

Anders als der Name des Studiengangs

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.3

Ich war überrascht über die vielen Praktika die zu absolvieren sind und wieviel Zeit diese in Anspruch nehmen.
Außerdem habe ich das Niveau unterschätzt. Trotzdem gefällt es mir super und denke ich habe das richtige für mich gefunden und kämpfe gerne darum. :-)

Alles in Allem positiv

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.8

Guter Ruf wg Inhalten, gut vorbereitet auf Berufsleben. Titel zu wenig aussagekräftig, wird oft mit Hauswirtschaft in Verbindung gebracht. Triesdorf bzw. Weidenbach sagt kaum jemanden was. Grundlegendes Problem: Ernährungswissenschaft ist kein Heilberuf, was die Arbeit in der Selbstständigen Ernährungstherapie erschwert.  

Schöne Hochschule mit viel Praxis

Ernährung und Versorgungsmanagement

4.3

Durch die wöchentlichen Praktika kann man die erlernten Inhalte noch einmal praktisch anwenden, was mir sehr gut gefallen hat. Außerdem gibt es viele Aktivitäten rund um die grüne Hochschule, so hat man immer etwas zu tun.
Auch das Ambiente ist sehr familiär so fühlt man sich nicht nur wie eine Nummer.

Bezug zum Beruf

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.5

Es gab immer ausreichend Plätze. Die Dozenten sind kompetent.
Das Campusleben ist der Wahnsinn. Man lernt viele verschiedene Bereiche kennen und beginnt Zusammenhänge zu verstehen. In der Mensa und mensateria schmeckt das essen gut und ist preiswert.

Ernährungsaspekte

Ernährung und Versorgungsmanagement

2.9

Im Studium ist es sehr interessant im Bereich Marketing und Qualitätsmanagement die Struktur eines Betriebes kennenzulernen. Zusätzlich ist es sehr interessant die verschiedenen ernährungsphysologischenaspekte kennenzulernen und zu analysieren. Das Campus leben ist sehr aktiv und wird durch gemeinsame Seminare und Aktionen gestärkt verbunden.

Studiere ich Chemie?

Ernährung und Versorgungsmanagement

3.0

Es steckt wahnsinnig viel Chemie drin und meiner Meinung nach zu wenig Ernährung und der Mensch an sich. Die Dozenten sind nett aber machen teils wirklich fürchterliche Vorlesungen bei denen niemand mit kommt geschweige denn etwas lesen kann

  • 1
  • 28
  • 17
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 48 Bewertungen fließen 34 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter