Kurzbeschreibung

Die Studierenden befassen sich mit der Verbindung zwischen Ernährung und Gesundheit sowie mit Qualitätsmanagement und der Vermittlung von Ernährungskenntnissen. Da Agrarproduktion, Verarbeitung, Handel und Verpflegung eng verzahnt sind, behandelt der Studiengang die Bereiche Ernährung und Versorgung über die gesamte Wertschöpfungskette der Lebensmittelproduktion hinweg. Die Studierenden werden zu Fachkräften mit anwendungsbezogenen Kenntnissen in der Nahrungsproduktion, Analytik und Qualitätssicherung, im Gesundheitswesen sowie in Ökonomie, Unternehmensführung und Recht.

Der Studiengang Ernährung und Versorgungsmanagement umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern, darunter ein Praxissemester, und schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Science (B. Sc.) ab.

Letzte Bewertungen

3.9
Anna , 09.05.2022 - Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)
3.7
Sarah , 08.05.2022 - Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)
4.0
R. , 04.04.2022 - Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)
3.7
Miriam , 22.03.2022 - Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)
3.7
Eduard , 03.03.2022 - Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Anatomie und Physiologie des Menschen
  • Chemie
  • Grundlagen der Ökonomie
  • Datenverarbeitung
  • Wirtschaftsmathematik
  • Physik

2. Semester

  • Statistik und Marktforschung
  • Lebensmittelmikrobiologie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Haushalts- und Konsumökonomie
  • Lebensmittelchemie
  • Marketing

3. Semester

  • Bedarfsgegenstände und Werkstoffe
  • Biochemie
  • Qualitätswesen
  • Rechnungswesen
  • Hygiene und Toxikologie
  • Wahlpflichtmodule

4. Semester

  • Ernährungslehre
  • Technik und Haushalt
  • Wirtschaftsinformatik
  • Ernährungsmedizin
  • Recht
  • Wahlpflichtmodule

5. Semester

  • Praxissemester

6. - 7. Semester

  • Studienprojekt
  • Profilbildende Wahlpflichtmodule

Schwerpunktmodule:

  • Ernährung und Gesundheit
  • Versorgungsmanagement
  • Qualität, Entwicklung u. Produktmanagement der Lebensmittel

Bachelorarbeit

Voraussetzungen
  • Die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Ausreichende berufliche Qualifikation, sofern keine Hochschulzugangsberechtigung vorliegt
  • Ein mindestens vierwöchiges Vorpraktikum in einem Betrieb der Ernährungswirtschaft oder der Versorgung (entfällt für AbsolventInnen der FOS mit Ausbildungsrichtung Technik und Agrarwirtschaft sowie für BewerberInnen mit einer fachprakischen Ausbildung in den Bereichen Ernährung und Versorgung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
91%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Weidenbach
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Weidenbach
Link zur Website
Ernährung und Versorgungsmanagement
Quelle: Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 2020

Videogalerie

Studienberater
Professor Dr. Mathias Wenzel
Studienfachberater
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
+49 (0)9826 654-257

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

ASIIN Akkreditierung

Dokumente & Downloads

Social-Web

Bewertungen filtern

Vielseitige Einsetzbarkeit

Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)

3.9

In dem Studiengang Ernährung und Versorgungsmanagement lernt man sehr viel über verschiedene Themenbereiche, somit kann man in seinem späteren Berufszweig vielseitig eingesetzt werden. Zum Empfehlen ist der Studiengang, für Studierende oder Anwärter, die praktisch veranlagt sind und nicht nur im Hörsaal sitzen möchten, sondern auch im Labor, selber ausprobieren.

Wenig Ernährungswissen

Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)

3.7

Die Idee, Ernährung mit BWL-Themen zu kombinieren, erleichtert sicherlich den Berufseinstieg nach dem Studium, aber meiner Meinung nach kommen Themen zur Ernährung an sich leider deutlich zu kurz. Die Hochschule ist in einem kleinem Dorf, was Vor & Nachteile mit sich bringt. Hinsichtlich der Organisation ist die Hochschule manchmal ein bisschen spät dran. Ansonsten ist das Studium aber entspannt und auch gut machbar.

Zu breit gefächert

Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)

4.0

Kann man positiv als auch negativ sehen, ich sehe es eher negativ, dass das Studium extrem breit gefächert ist. Vom Basiswissen des Programmierens bis hin zu BWL und Krankheitslehre ist alles dabei. Zum Thema Ernährung leider kaum etwas. Würde mir für die Zukunft mehr ernährungsrelevante Inhalte wünschen.

Viel Praxis, teils sehr langweilige Vorlesungen

Ernährung und Versorgungsmanagement (B.Sc.)

3.7

Pro Semester mindestens 3 Praktika, zusätzliche spannende Wahlfächer, keine nervigen Hausarbeiten o.ä., angenehme kleine Runden, wenige blöde Professor:innen gibt's überall, wunderschöner HS-Standort, Essensangebot angesehen für die Zahl der Studierenden, etwas mehr Variation wäre schön da man sich auch nicht wirklich woanders was holen kann

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 21
  • 13
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 35 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 89 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2022