Studiengangdetails

Das Studium "English Studies: Literature, Language, Culture" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1198 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.0
Madeline , 06.06.2019 - English Studies: Literature, Language, Culture
2.3
Eva , 11.02.2018 - English Studies: Literature, Language, Culture

Alternative Studiengänge

English Studies
Master of Arts
Uni Oldenburg
English Studies
Master of Arts
Uni Köln
English Studies
Master of Arts
LMU - Uni München
English Studies
Bachelor of Arts
Uni Bonn
English Studies/Anglistik
Master of Arts
Uni Heidelberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

In Ordnung

English Studies: Literature, Language, Culture

3.0

Das Studium ist in der Theorie sehr gut aufgebaut mit verschiedenen interessanten Modulen. Doch in der Praxis ist leider kaum Lehrangebot vorhanden. Pro Semester werden nicht ausreichend unterschiedliche Seminare angeboten, vor allem reine Literaturseminare sind kaum im Angebot. Zusätzlich bestehen die meisten Seminare aus Vorträgen von Studierenden, somit ist der Lehrgehalt nicht wirklich besonders wertvoll. Die Dozenten sind an für sich gut, doch die Struktur der Seminare, die durch die Prüfungsordnung vorgegeben wird, macht das Studium eher stressig und uninteressant. Leider, denn der Master hat viel Potenzial..

Dozentenmangel und fehlende Strukturen

English Studies: Literature, Language, Culture

2.3

Wir wurden u.a. in einem Semester gebeten, Lehrveranstaltungen an anderen Unis zu besuchen, da nicht genug Dozenten verfügbar waren. Die Website ist teilweise unübersichtlich und wichtige Infos schwer auffindbar. Infos zum Thema Studienordnungswechsel erfuhr man nur über den Flurfunk.

Planungsprobleme

English Studies: Literature, Language, Culture

Bericht archiviert

Meiner Meinung nach haben deutsche Unis generell ein Planungsproblem. Zu wenige Professoren durch zu wenig Geld führen dazu, dass das Kursangebot sehr klein ist und die Dozenten mit ihren Kursen überfordert sind. Große Teile des Kursinhaltes sind leider überflüssig. Die Dozenten haben meist sehr viel Ahnung, aber einige haben kein Talent darin, ihr Wissen anständig rüberzubringen! Dafür sind sie aber umso netter.

English Studies

English Studies: Literature, Language, Culture

Bericht archiviert

Obwohl die Stärken mancher Dozenten eher im Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten als im Unterrichten liegen, merkt man ihnen allen ihre Leidenschaft für Literatur und Sprache an. Der Unterrichtsstil ist sehr modern und frei und regt zum Nachdenken statt zum Auswendiglernen an. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass ein Großteil der Studenten in diesem Studiengang englische Muttersprachler sind - was einerseits für die eigene Sprachpraxis vorteilhaft ist, aber auch einschüchternd wirken kann.

Freies und kritisches denken wird gefördert

English Studies: Literature, Language, Culture

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen beschränken sich auf Seminare und Tutorien, die Dozenten sind hilfsbereit, nett und sehr kompetent. Der Studienverlauf wird jedem Studierenden in Selbstorganisation überlassen, es gibt keine Klausuren, sondern nur Vorträge und Hausarbeiten. Die Seminare sind klein und es gibt viele und gute Diskussionen. Moderne Lehrmittel werden ebenso gebraucht wie das gute, alte kritische, eigenständige Denken gefördert wird.

Das Studium ist langweilig

English Studies: Literature, Language, Culture

Bericht archiviert

Das Studium ist langweilig, man lernt nichts, hat aber jeden Tag Hausaufgaben die nichts mit dem Studium zu tun haben...Die Englischkenntnisse der Dozenten sind meist nicht so gut...ich habe mehr erwartet. Ich bin froh dass ich jetzt im 8. Semester bin; noch zwei Wochen :-D

  • 1
  • 1
  • 2
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.5
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    2.7

Von den 6 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 50% empfehlen den Studiengang weiter
  • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter