Studiengangdetails

Das Studium "Englisch" an der staatlichen "Uni Regensburg" hat eine Regelstudienzeit von 7 bis 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Regensburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 84 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 1235 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
0% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen Abschluss wird vergeben durch : Uni Regensburg
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Regensburg
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen Abschluss wird vergeben durch : Uni Regensburg
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Regensburg
Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen Abschluss wird vergeben durch : Uni Regensburg
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Regensburg
Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen Abschluss wird vergeben durch : Uni Regensburg
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Regensburg

Letzte Bewertungen

2.8
Christine , 30.11.2019 - Englisch Lehramt
4.2
Matthieu , 09.11.2019 - Englisch Lehramt
4.0
Anna , 07.11.2019 - Englisch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Mit einem Englisch Studium qualifizierst Du Dich für viele spannende Berufe im Bildungswesen, der Medienbranche oder für die Arbeit bei einem Verlag. Während des Englisch Studiums erlangst Du neben der Sprache selbst auch Wissen über die Kultur und Literatur in englischsprachigen Ländern. Das Studium passt zu Dir, wenn Du gerne liest und bereits über sehr gute Englischkenntnisse verfügst.

Englisch studieren

Alternative Studiengänge

Lehramt – Förderpädagogik Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Geschichte Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Kiel
Italienisch Lehramt
Bachelor of Education
Uni Mannheim
Sozialwissenschaften Lehramt
Master of Arts
Uni Köln
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Insgesamt okay!

Englisch Lehramt

2.8

Oftmals Dozenten die leider nicht wirklich erklären können. Die Studieninalte sind in Ordnung, könnten aber besser verteilt werden weil der Aufwand in keinem Verhältnis zu den ETCS steht. Die Ausstattung lässt zu wünschen übrig. In manche Räume an der UR regnet es rein. Technische Ausstattung ist eine Seltenheit und noch seltener ist es, dass sie dann auch funktioniert. Das ist Schade!

Sehr gute Vorbereitung auf das Staatsexamen

Englisch Lehramt

4.2

Der Studiengang ist sinnvoll und übersichtlich aufgebaut und bietet genug Auswahlmöglichkeiten, sich auf Themen die einen interessieren zu spezialisieren. Die Dozenten sind zum Großteil Muttersprachler und die Kurse bereiten einen sehr gut auf das Staatsexamen vor. Die speziellen Staatsexamenvorvereitungskurse sind hierbei eine sinnvolle Ergänzung.

Englisch aus ganz neuem Blickwinkel

Englisch Lehramt

4.0

Englisch ist hier beim studieren nicht einfach nur die Sprache, sondern auch die Entwicklung und Wissenschaft dahinter. Deswegen lernt man die Sprache so auch aus einem ganz neuen Blickwinkel kennen und gewinnt dadurch viel mehr an Wissen dazu als man anfangs geglaubt hätte.

Gut strukturiertes Studium an der Uni Regensburg

Englisch Lehramt

3.3

Im Studium Lehramt Gymnasium Englisch/ Geschichte an der Uni Regensburg hat man sowohl in Englisch als auch Geschichte kompetente Dozenten, die sich Zeit für ihre Studenten nehmen. Auch die Lehrveranstaltungen an sich sind sinnvoll und gut strukturiert, lediglich die Ausstattung der UR sowie der generelle Zustand einiger Räume(Lüftung, etc.) lässt oftmals zu wünschen übrig.

Englisch für Grundschüler

Englisch Lehramt

3.8

Ich bin jetzt im 3. Semester meines Studiums und habe Englisch als Unterrichtsfach für mein Grundschullehramtsstudium gewählt, da ich es für sehr wichtig empfinde, dass Kinder bereits im Grundschulalter Englischkenntnisse in Schrift und vor allem Sprache erwerben können/sollen.
Im Studium werde ich im Fach Englisch genauso wie eine Realschullehrkraft ausgebildet, was mir nicht nur Vorteile in der Fachwissenschaft, sondern auch für mich selbst in der Sprachpraxis bietet. Ich hatte schon immer Spaß an Englisch und wollte diesen auch in meiner Studienzeit nicht verlieren. An meiner Uni wird jedoch meiner Meinung nach zu wenig Fokus auf den Bereich Sprachpraxis oder Didaktik gelegt, da mir dies für den Lehrberuf am wichtigsten erscheint, vor allem um eine Sprache flüssig zu lernen.

Insgesamt gutes Studium

Englisch Lehramt

3.8

Die Lehrveranstaltungen sind im Großteil gut gestaltet und die Dozenten sind extrem kompetent. Insgesamt wird man aber zu wenig informiert, was später für das Staatsexamen wirklich wichtig ist und muss sich dies alles selbst erarbeiten. Auch manche Dinge, die man im Staatsexamen geprüft wird, lernt man vielleicht im ersten Semester und hört sie dann nie wieder, bis auf einmal erwartet wird, dass man sie perfekt für die wichtigste Prüfung beherrscht. Andere Kurse, wie z.B. Writing-Kurse, bereiten jedoch sehr gut auf das Staatsexamen vor.

Vielleicht etwas zu detailliert

Englisch Lehramt

4.3

Sehr viele verschiedene Teilgebiete, was das Studium zwar abwechslungsreich macht, aber oftmals nicht als relevant fürs Studium betrachtet werden kann. Viele Veranstaltungen davon würden sich eher für den Wahlbereich je nach eigenen Interessen eignen (zum Beispiel Altenglisch).

Anspruchsvoll aber Interessant

Englisch Lehramt

4.0

Nach 2 Semestern kann ich so viel sagen: Es ist auf jeden Fall nicht einfach, aber man bekommt Unterstützung, wenn man sie braucht und der Lehrkörper ist mit kompetenten Dozenten ausgestattet! Um wirklich überall gut mitzukommen ist sehr viel Eigeninitiative notwendig, aber das ist hald beim Studieren so.

Leider komplett überlaufen

Englisch Lehramt

3.7

Leider momentan viel zu wenig Dozenten auf viel zu viele Studierende, sodass man um jeden Kursplatz kämpfen muss. Wenn man dann eine erwischt, macht es großen Spaß, der Stoff umfasst eine große Breite, geht aber auch in die Tiefe und die Dozenten sind freundlich und sehr bemüht. Außerdem ist der Studiengang so strukturiert, dass man immer weiß, was auf einen zukommt und auf die Prüfungen gezielt vorbereitet wird. Wer sich wirklich für die Sprache interessiert wird Spaß haben :)

Gemischte Erfahrungen

Englisch Lehramt

3.3

Leider wird am Lehrstuhl in Anglistik/ Amerikanistik sehr viel Geld gespart, das heißt die Kurse sind oftmals sehr überfüllt oder ganze Lehrveranstaltungen müssen komplett entfallen, weil der Präsident/ Lehrstuhl keine Gelder für neue Lehrende ausgeben möchte. So gibt es beispielsweise Dozenten und Dozentinnen, die ohne Bezahlung weiter dozieren, ihrer Studierenden wegen, weil diese sonst bis zu zwei Semester auf das Seminar/ die Vorlesung verzichten müssten. Die Dozenten und Dozentinnen sind oftmals Muttersprachler/innen, was die Vermittlung authentisch macht. Allerdings gibt es auch einige Dozierende, die eher weniger Freude am lehren haben, was sich in schlechten Noten und keinerlei Engagement bei der Ausarbeitung ihrer Seminare zeigt. Didaktisch sind die Dozierenden der Fachwissenschaft (gerade die älteren) eher mau.

  • 5 Sterne
    0
  • 19
  • 48
  • 16
  • 1
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 84 Bewertungen fließen 50 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter