Geprüfte Bewertung

Breites Masterstudium aller reg. Energiequellen

Regenerative Energietechnik (M.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8
Die, mit rund 6000 Studenten, relativ kleine Uni bietet ein sehr familiäres Studium inmitten des Thüringer Waldes. Der Studiengang "Regenerative Energietechnik" wurde 2011 gegründet und umfasst die Schwerpunkte "Photovoltaik", "Thermische Energiesysteme" und "Elektroenergysystemtechnik". Während des teilweise anspruchsvollen Studiengangs erlernt man die Grundlagen von Energieerzeugung und -speicherung. Wahlmodule und persönliche Spezialisierungen sind dabei mitlerweile leider nicht mehr möglich.
Die Dozenten sind sehr gut, aber fordernd. Einzig die Organisation könnte besser sein, wobei bei Problemen, jederzeit eine Lösung gefunden werden kann.
  • Guter Kontakt zu Studenten und Professoren; Breite Studieninhalte verschiedenster reg. Technologien
  • schlechte Organisation der Lehrveranstaltung mit teilweise fehlenden Verantwortlichkeiten; keine Wahlmodule/persönliche Spezialisierungen möglich

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.8
Xin , 28.08.2019 - Regenerative Energietechnik
3.2
St. , 06.04.2019 - Regenerative Energietechnik
4.5
Jasper , 03.04.2019 - Regenerative Energietechnik
3.8
Mara , 31.01.2019 - Regenerative Energietechnik
4.2
Maximlian , 21.01.2019 - Regenerative Energietechnik
4.5
Vidal , 21.01.2019 - Regenerative Energietechnik
4.2
Andi , 10.01.2019 - Regenerative Energietechnik
2.8
Bene , 29.11.2016 - Regenerative Energietechnik

Über Chris

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 7 Semester
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Ilmenau
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 17.01.2019