Kurzbeschreibung

Der Studiengang Geo-Energy Systems beschäftigt sich mit dem verantwortungsbewussten Umgang der endlichen Ressourcen unserer Erde, also z. B. Erdöl und Erdgas. Er bildet Ingenieurinnen und Ingenieure der Zukunft aus, die in der Lage sein werden, mit ihrem im Studium erlernten Wissen die Energiewende gezielt voranzutreiben. Die jungen Studierenden werden praxis- und lösungsorientiert ausgebildet, um effizientere Prozesse für den Umgang mit unseren endlichen Ressourcen zu entwickeln, bestehende Verfahren zu optimieren und innovative Technologien, wie z. B. Grünen Wasserstoff und Geothermie, zielführend einzusetzen.

Dabei zeichnet sich der neu entwickelte Studiengang dadurch aus, dass er klassische Ingenieurdisziplinen (Elektrotechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik) mit Fachkenntnissen über den Geo-Untergrund kombiniert und diese auf die entscheidenden Fragen der zukünftigen Energieversorgung lenkt. Zudem werden die Studierenden im Verlauf ihres Bachelorstudiums auf internationale Karrieren vorbereitet, die der weiter fortschreitenden Globalisierung Rechnung tragen, indem die Vertiefungsveranstaltungen in englischer Sprache abgehalten werden.
Geforscht wird nach realitätsnahen Lösungen, entsprechend anwendungsorientiert ist das Studium
Quelle: TU Clausthal 2022

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Themenschwerpunkte sind u.a.:

  • Ganzheitliche Entwicklung von Geothermieprojekten (Geoströmungslehre, Wärmeübertragung, Bohrtechnik)
  • Gasspeicherung und -Transport
  • Sektorkopplung mit speziellem Bezug zu "Power-to-Gas" und Geothermie
  • Simulation der Vorgänge im Geo-Untergrund
  • Digitalisierung im Bereich der Bohrtechnik und Produktion
Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung
Studienbeginn
ab Oktober 2022
Standorte
Clausthal-Zellerfeld
Hinweise

  • Für den Studienbeginn im Sommersemester empfehlen wir die Teilnahme am Steiger-College
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die TU Clausthal ist das Gegenteil einer Massenuni. Sie gehört zu den Universitäten mit dem besten Verhältnis von Professoren zu Studierenden, was zu einem sehr persönlichen Verhältnis und vor allem zu einer optimalen Betreuung der Studierenden führt, die schon früh in Projektarbeiten zusammen mit den Lehrenden arbeiten können. Nicht zuletzt deshalb haben viele der Studierenden hier einen Hiwi-Job, was sehr gut zu den niedrigen Lebenshaltungskosten im Harz passt. Denn an Miete und in den Kneipen und Restaurants zahlt man weit weniger als man das aus anderen Städten kennt.

Aufgrund ihrer Lage im Herzen des Harzes bietet die Uni neben den üblichen Sportarten wie Tennis oder Beachvolleyball besonders viele Outdoor-Möglichkeiten. Im Winter gehört dazu Skilanglauf, Snowboarding oder sogar Biathlon. Im Sommer stehen Crosslaufen, Klettern und Wandern, Mountainbiking, Segeln oder Wildwasserkajak auf dem Programm. Außerdem gibt es eine Menge Teiche, an denen häufig gegrillt wird.

Quelle: TU Clausthal 2022

Das Steiger-College bietet dir im Bachelor einen einzigartigen Studieneinstieg für ein erfolgreiches Studium. Es ist ein maßgeschneidertes, kostenfreies Programm, das bei der Studienorientierung hilft und umfassend auf den Studiengang vorbereitet. Du erwirbst wichtige Studierskills und Kompetenzen für ein erfolgreiches Studium, sammelst Leistungspunkte, studierst mit Spaß in Gemeinschaft und hast die Chance, einen Blick in andere Studiengänge zu werfen und dich zu orientieren. Dadurch, dass Teambuilding und die universitäre Gemeinschaft im Vordergrund stehen, knüpfst du dabei außerdem wertvolle Lernnetzwerke, die für ein erfolgreiches Studium wesentlich sind.

Quelle: TU Clausthal 2022

Ziel dieses Studiengangs ist es, junge Absolventinnen und Absolventen auszubilden, die in einem breiten Betätigungsfeld im Bereich der Energieversorgung eingesetzt werden können. Mit dem Abschluss Bachelor of Science im Studiengang Geo-Energy Systems sollen die jungen Menschen verantwortungsvolle Rollen im Rahmen der Energieversorgung von morgen einnehmen. Ihre erworbenen Kompetenzen sollen es ihnen ermöglichen, in größeren Zusammenhängen zu denken und Technikfolgen vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Veränderungen zu reflektieren.

Hochqualifizierte Fachkräfte mit einer innovativen Ausrichtung, wie sie der Studiengang Geo-Energy Systems vermittelt, werden z. B. in folgenden Bereichen jetzt und auch künftig sehr gefragt sein:

  • Umstellung von Prozessen in der Erdöl- und Erdgasindustrie
  • Transport, Aufbereitung und Speicherung von Erdgas, Biogas und Wasserstoff
  • Implementierung digitaler Methoden zur Erkundung des Geountergrundes und zur Prozessoptimierung
  • Herstellung von Anlagenkomponenten, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Entwicklung von Projekten zur geothermischen Energiegewinnung

Durch die breite Ausbildung und die starken anwendungsbezogenen Anteile im Studium werden die Absolventinnen und Absolventen zu gefragten Praktikern in der Energiewirtschaft.

Quelle: TU Clausthal 2022

Videogalerie

Studienberater
Katrin Balthaus
+49 (0)171 3062908 (auch per Whatsapp)
TU Clausthal
+49 (0)5323 72-3671

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

In Zeiten von Klimawandel, der Naturkatastrophen und der stetig wachsender Erdbevölkerung ist eine nachhaltige Energiegewinnung zunehmend wichtiger und von zentraler energiepolitischer Bedeutung. Das Energietechnik Studium verhilft Dir zu einer fundierten, wissenschaftlichen Ausbildung, die Dich zum ersten Ansprechpartner für den Einsatz erneuerbarer Energien und für Energieeffizienz macht. Das Studium vereint die Fachbereiche Elektrotechnik und Maschinenbau und ist sehr praxisorientiert.

Energietechnik studieren

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2022